• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Ihr hasst die neuen Star-Wars-Filme? Dann hat Lucasfilm schlechte Nachrichten für euch ...

G

Gast1661893802

Gast
Und ja: 4-6 am Schluss. Das muss aber nichts bedeuten, ich finde alle 9 Filme gut.
Nur wenn ich eine Reihenfolge festlegen müsste, wäre das halt diese.
Womit mag das zusammenhängen ?
Eher von der Handlung oder von der Effektausführung her ?

Gerade die Älteren, die 4-6 als State of the Art Technik erlebt haben sehen das vermutlich anders behaupte ich mal.
Auch die Art in Szene zu setzen ist ja auch eine Andere und aus jüngerer Sicht haben "alte Filme" da eine vermutlich dicke Staubschicht über der Patina. 😉
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.808
Reaktionspunkte
4.912
Leider sthet es damit um Star Wars nicht besonders gut. Es wird immer Leute geben die sich das Ansehen aber letztlich hat es seinen Wert verlohren.
Halte ich für ein Gerücht

Jedi Fallen Order
Rogue One
Solo
Mandalorian
Obi-Wan Kenobi
Rebels
The Clone Wars - Finale Staffel

Und in Teilen Boba Fett und Bad Batch

Sagen etwas anderes ;)
 

80sGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2022
Beiträge
102
Reaktionspunkte
21
Völlig egal welche Teile jetzt in die Tonne gehören und welche state of the art sind. Eines haben alles Star Wars Filme gemeinsam. Sie müssen familientauglich sein. Und genau daran scheiden sich oftmals die Geister und das ist auch das, womit Star Wars immer zu kämpfen hat. Die Balance zwischen Klamauk mit Ernsthaftigkeit.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.609
Reaktionspunkte
8.487
So a la 90 Prozent von Frauchens Gehalt darf ich für meine Spielsachen ausgeben!? Wäre eine Maßnahme...
DAS ist vielleicht eine Spur zu drastisch. Ich dachte mehr an eine Zeile wie:
"Dem Gatten steht das Recht zu seinen audiophilen wie auch visuellen Genüssen frei nachgehen zu dürfen, was mit der Beschaffung entsprechender Wohnzimmer-Technik im Einklang steht."

:B
 
Zuletzt bearbeitet:

Artes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
191
Reaktionspunkte
63
Halte ich für ein Gerücht

Jedi Fallen Order
Rogue One
Solo
Mandalorian
Obi-Wan Kenobi
Rebels
The Clone Wars - Finale Staffel

Und in Teilen Boba Fett und Bad Batch

Sagen etwas anderes ;)

Ähm nein eigentlich bestätigen die das Solo war ein Misserfolg der die anderen Prequels gestoppt hat. Jedi Fallen Order war ein Spiel und hat gerade auf Consolen eher mäßige Kritiken bekommen. Ist aber garnicht der Punkt es ging ja um die Filme.

Boba Fett wurde auch bestenfalls durchwachsen aufgenommen Bad Batch etwas besser.

Obi-Wan Kenobi ist gerade erst gestartet und Clone Wars kann man schlecht zählen das war vor den neuen Filmen. Bleibt Rebels.. eine Kinderserie und Mandalorian das gerade deshalb so beliebt ist weil es nicht so furchtbar ist wie die neuen Filme.

Es ging mir auch nicht unbedingt um einen in Geld messbaren Wert sondern um das Alleinstellungsmerkmal. Star Wars stand zumindest bei den Filmen immer für Qualität. Das ist eben nicht mehr so. Ganz im Gegenteil. Disnay versucht verzweifelt eine Hype aufzubauen aber wenn ich mich umsehe dann sind die Fans am ehesten mit "Leidenschafftslos" zu bezeichnen.

Es wird wohl für den nächsten Film keine Camper geben die 3 Tage vor dem Kino ausharren. Oder zumindest nur sehr weniger.

Ist der selbe Effect wie beim MCU. Schlechtere Story aber dafür mehr. Klar ist der Gewinn am ende vielleicht höher aber die Bindung der Fans usw lässt nach. Die Marke ansich verliert an Wert.
 
S

Spiritogre

Gast
DAS ist vielleicht eine Spur zu drastisch. Ich dachte mehr an eine Zeile wie:
"Dem Gatten steht das Recht zu seinen audiophilen wie auch visuellen Genüssen frei nachgehen zu dürfen, was mit der Beschaffung entsprechender Wohnzimmer-Technik im Einklang steht."

:B
Na ja, das ist etwas zu schwammig, es ist ja sowohl eine gute alte Stereoanlage als auch ein Fernseher vorhanden, es geht ja darum den Genuss zu verbessern nicht nur frei nachgehen zu können.
 
M

MichaelG

Gast
Womit mag das zusammenhängen ?
Eher von der Handlung oder von der Effektausführung her ?

Gerade die Älteren, die 4-6 als State of the Art Technik erlebt haben sehen das vermutlich anders behaupte ich mal.
Auch die Art in Szene zu setzen ist ja auch eine Andere und aus jüngerer Sicht haben "alte Filme" da eine vermutlich dicke Staubschicht über der Patina. 😉
Für mich sind Episode IV bis VI mit Abstand die besten der 3 Trilogien. An der Prequel-Trilogie nervt mich speziell JarJar Binks. Aber auch der kleine vorlaute Anakin geht mir da etwas auf die Nüsse. Die Episode 2 und 3 sind etwas besser aber der Fight von Joda mit Anakin in Episode 3 war mir zu abgedreht...

Bei Episode VII bis IX fehlt mir ein roter Faden. Die einzelnen Episoden sind sicher auch dank wechselnder Regisseurbesetzung zu inkonsistent. Und ich habe bei den Filmen permanent das Gefühl, daß die Macher keinen Plan hatten wie sie weiter machen sollten und vor sich her gedreht haben um das dann am Ende in Episode IX irgendwie so hinzuwursteln daß es paßt. Weiß nicht wie ich das anders formulieren soll.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.421
Reaktionspunkte
3.832
Für mich sind Episode IV bis VI mit Abstand die besten der 3 Trilogien. An der Prequel-Trilogie nervt mich speziell JarJar Binks. Aber auch der kleine vorlaute Anakin geht mir da etwas auf die Nüsse. Die Episode 2 und 3 sind etwas besser aber der Fight von Joda mit Anakin in Episode 3 war mir zu abgedreht...

Bei Episode VII bis IX fehlt mir ein roter Faden. Die einzelnen Episoden sind sicher auch dank wechselnder Regisseurbesetzung zu inkonsistent. Und ich habe bei den Filmen permanent das Gefühl, daß die Macher keinen Plan hatten wie sie weiter machen sollten und vor sich her gedreht haben um das dann am Ende in Episode IX irgendwie so hinzuwursteln daß es paßt. Weiß nicht wie ich das anders formulieren soll.
Du meinst Yoda gegen Palpatin in Ep3, oder? Wo sie diese Sitzbank-Donuts im Senat hin und her schmeissen? Ja, das war vielleicht etwas zu viel des guten. Ich stimme auch zu, dass JarJar eine Katastrophe war und der junge Anakin hat mich auch genervt (und ehrlich gesagt, der erwachsene in Ep2/3 war dann auch nicht viel besser ;)).

Aber an sich mag ich die Prequels im grossen und ganzen schon. Ich fand vor allem das politische Intrigenspiel ueber die drei Filme sehr cool und auch die super schnellen facny Lichtschwert-Duelle haben mir in den Teilen wirklich super gefallen (mal von denen mit Huepfball-Yoda abgesehen vielleicht).
Und die Raumschlachte am Anfang von Ep3, mit der ewig langen Kamerafahrt, die Obiwan und Anakin's Fightern folgt ist bis heute eine meiner liebsten Spacebattle-Szenen ueberhaupt und mMn das beste Opening der Star Wars Filme (ja, mMn cooler als Ep4, Blasphemie, ich weiss).

Klar, die Klasse der alten Filme erreichen sie nie so ganz (vor allem nicht, wenn man noch die Zeit und Mittel bedenkt, zum jeweiligen Release) aber ich hab mich ueber die Jahre immer besser mit ihnen arrangiert und wenn ich heutzutage mal wieder einen Star Wars "Durchgang" mache, dann gehoeren die Prequels schon fest dazu.
 
M

MichaelG

Gast
Palpatine ja. Nein aber der Final Fight zwischen Joda und Anakin in der Vulkanhöhle war von mir gemeint. Wo Anakin aufgrund der dort eingefangenen Verletzungen später halt zu Darth Vader wird. Wie da Yoda wie irre herumspringt mit Saltis und was weiß ich noch alles wie so ein Flummi. Das war zu viel. Ebenso wie das Duell mit Palpatine.

Ja ich akzeptiere die Prequels als SW-Filme. Keine Frage. Ebenso die Episoden VII bis IX. Aber im Ranking haben diese gegen die Originaltrilogie kaum einen Stich.

Klar haben die neuen Serien allein schon aufgrund des technischen Vorsprungs ganz andere Möglichkeiten. Keine Frage. Aber die Effekte sind nur ein Teil des Ganzen.
 
Oben Unten