• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Horizon Forbidden West: Erstes PS5-Gameplay am Donnerstag

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.124
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu Horizon Forbidden West: Erstes PS5-Gameplay am Donnerstag gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Horizon Forbidden West: Erstes PS5-Gameplay am Donnerstag
 

ZanDatsuFTW

Benutzer
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
38
Reaktionspunkte
15
Freue mich schon darauf und bin sehr froh darüber, dass es auch noch für die PS4 erscheint.
Hoffe das neue God of War wird auch noch für die PS4 erscheinen.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.257
Reaktionspunkte
3.060
Eines der wenigen Studios deren Qualität ich vertraue und ein Spiel wohl auch blind kaufen würde. Da ich aber keine PS5 habe ergibt sich das Problem erstmal nicht. Eventuell macht es ja auch Sinn einfach auf eine PC Version zu warten.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
533
Reaktionspunkte
126
Eines der wenigen Spiele auf dich ich mich freue und ein Hauptgrund warum ich mir die PS5 gekauft habe.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
Freue mich schon darauf und bin sehr froh darüber, dass es auch noch für die PS4 erscheint.
Hoffe das neue God of War wird auch noch für die PS4 erscheinen.
Ich glaube gestern wurde bestätigt das es nur für ps5 kommt, man vermutet nun aber das wohl verschoben wird damit noch mehr Hardware im Vorfeld an den Mann gebracht wird.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.496
Reaktionspunkte
285
Eines der wenigen Spiele auf dich ich mich freue und ein Hauptgrund warum ich mir die PS5 gekauft habe.

Freue mich auf das neue GoW deutlich mehr, aber wenn es Gameplay zu HzD2 geben soll, dann bin ich darauf auch gespannt. Ist schonmal vorgemerkt. :)
 

softkey

Benutzer
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
46
Reaktionspunkte
9
Wäre für mich fast ein PS5 Kaufgrund, leider ist mir die Kiste zu gross und ich warte lieber auf eine Pro oder PS5 2.0.
Vllt, zocke ich es auch auf der PS4, aber nee........das Teil möchte ich schon auf der Next Gen zocken :).
 
U

Unti20

Gast
Freue mich schon darauf und bin sehr froh darüber, dass es auch noch für die PS4 erscheint.
Hoffe das neue God of War wird auch noch für die PS4 erscheinen.

Ich bin "finanziell" froh für das Team.
Aus technischer Sicht könnten die Konsolen jetzt ruhig auslaufen, das wird ggf. Forbidden West grafisch extrem Downgraden, wenn man auf (sorry für den Spruch) alte Toaster Hardware Rücksicht nehmen muss....

Das neue God of War darf 2022 keinesfalls mehr für Last-Gen erscheinen, absolut nicht!
Returnal sah jetzt als eines der ersten PS5 Exclusives nicht sooooooo super aus.... nichts was grafisch heraussticht (außer vll. die vielen Partikeleffekte)... GoW sah damals schon so besser aus... und es jetzt wie Krebs auf der Base PS4 und PS4 Pro gelaufen (die 30FPS machen mich heute immer noch fertig.... musste auf Auflösung verzichten, dann gabs 60FPS...)....

Eines der wenigen Studios deren Qualität ich vertraue und ein Spiel wohl auch blind kaufen würde

Blind kauft man kein Spiel, egal wie viel "Vertrauen" man hat....

Eventuell macht es ja auch Sinn einfach auf eine PC Version zu warten.

Ich würde drauf wetten, nach Death Stranding, Days Gone, Horizon Zero Dawn und weiteren sehr sehr lieben Worten des CEOs zu dem Thema, dass wir bald offizielle Ankündigungen mit 1-2 Jahren Konsolenexclusivität auf PS5 haben werden und dann gleich im Vorfeld gesagt wird "kommt dann für PC".
Ähnlich wie es MS macht, dort heißt "Konsolenexclusiv" auch nur, dass die PS außen vor ist. Der PC ist nie excludiert.

Und sind wir mal ganz ehrlich.... Sony kann sich nach dem Vormarsch vom Gamepass und MS Strategie das ganze nicht mehr leisten.

Die machen auch mit jeder verkauften Konsole Verlust oder im besten Fall ist das eine 0 Nummer.

Solange man den Käufer irgendwie an einen PS Store binden kann (und gerne dürfen die das tun, solange die Ports bessere Quali haben wie Crossplattform AAA Titel....) .
Sprich kein MMOGA oder was weiß ich mit Keys für 30-40 Euro, dann hat Sony richtig viel mehr Geld mit Spielen auf dem PC Markt verdient wie sie Leute auf nicht vorhandene Konsolen locken, welche pro verkaufter Einheit keinen Gewinn generiert....

Glaub Sony ist endlich einsichtig und begreift, dass man aufgrund des PC als Leadplattform (Engineseitig) keinen großen Aufwand hat und somit auch viel mehr Umsatz/Gewinn generieren kann.

Und ich würde das sowas von begrüßen, meine PS5 fliegt dann direkt mit viel Schmackes beim Fenster naus.
ZUSATZ: nicht weil PC Master Race blabla dummgeschwätz, sondern einfach wegen der Eingabemöglichkeit.... Ich will einfach nicht mit dem Controller zielen... bin sogar noch mit Zielhilfe zu dämlich das hinzukriegen.... nein Danke.... Maus/Tastatur ..... sofern es das nativ irgendwann auch bei den Konsolen für alle Games gibt wäre ich für immer ruhig^^.

ch glaube gestern wurde bestätigt das es nur für ps5 kommt, man vermutet nun aber das wohl verschoben wird damit noch mehr Hardware im Vorfeld an den Mann gebracht wird.

Sollen sie ruhig machen, gibt genügend Titel dieses Jahr noch, lieber ein stabiles, grafisches Next-Gen Erlebnis als Bugfest und miese Grafik....
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.768
Reaktionspunkte
6.058
Website
twitter.com
Ich würde drauf wetten, nach Death Stranding, Days Gone, Horizon Zero Dawn und weiteren sehr sehr lieben Worten des CEOs zu dem Thema, dass wir bald offizielle Ankündigungen mit 1-2 Jahren Konsolenexclusivität auf PS5 haben werden und dann gleich im Vorfeld gesagt wird "kommt dann für PC".

Death Stranding hat in der Liste nix zu suchen, weil das ein Third-Party-Titel ist.

Ähnlich wie es MS macht, dort heißt "Konsolenexclusiv" auch nur, dass die PS außen vor ist. Der PC ist nie excludiert.

Der PC ist ja schließlich durch Windows auch eine Microsoft-Plattform.
Das ist schon noch eine etwas andere Situation als bei Sony.
 

Shalica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
255
Reaktionspunkte
50
Und ein Jahr später bitte für PC. Danke.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
Ich bin "finanziell" froh für das Team.
Aus technischer Sicht könnten die Konsolen jetzt ruhig auslaufen, das wird ggf. Forbidden West grafisch extrem Downgraden, wenn man auf (sorry für den Spruch) alte Toaster Hardware Rücksicht nehmen muss....

Das neue God of War darf 2022 keinesfalls mehr für Last-Gen erscheinen, absolut nicht!
Returnal sah jetzt als eines der ersten PS5 Exclusives nicht sooooooo super aus.... nichts was grafisch heraussticht (außer vll. die vielen Partikeleffekte)... GoW sah damals schon so besser aus... und es jetzt wie Krebs auf der Base PS4 und PS4 Pro gelaufen (die 30FPS machen mich heute immer noch fertig.... musste auf Auflösung verzichten, dann gabs 60FPS...)....



Blind kauft man kein Spiel, egal wie viel "Vertrauen" man hat....



Ich würde drauf wetten, nach Death Stranding, Days Gone, Horizon Zero Dawn und weiteren sehr sehr lieben Worten des CEOs zu dem Thema, dass wir bald offizielle Ankündigungen mit 1-2 Jahren Konsolenexclusivität auf PS5 haben werden und dann gleich im Vorfeld gesagt wird "kommt dann für PC".
Ähnlich wie es MS macht, dort heißt "Konsolenexclusiv" auch nur, dass die PS außen vor ist. Der PC ist nie excludiert.

Und sind wir mal ganz ehrlich.... Sony kann sich nach dem Vormarsch vom Gamepass und MS Strategie das ganze nicht mehr leisten.

Die machen auch mit jeder verkauften Konsole Verlust oder im besten Fall ist das eine 0 Nummer.

Solange man den Käufer irgendwie an einen PS Store binden kann (und gerne dürfen die das tun, solange die Ports bessere Quali haben wie Crossplattform AAA Titel....) .
Sprich kein MMOGA oder was weiß ich mit Keys für 30-40 Euro, dann hat Sony richtig viel mehr Geld mit Spielen auf dem PC Markt verdient wie sie Leute auf nicht vorhandene Konsolen locken, welche pro verkaufter Einheit keinen Gewinn generiert....

Glaub Sony ist endlich einsichtig und begreift, dass man aufgrund des PC als Leadplattform (Engineseitig) keinen großen Aufwand hat und somit auch viel mehr Umsatz/Gewinn generieren kann.

Und ich würde das sowas von begrüßen, meine PS5 fliegt dann direkt mit viel Schmackes beim Fenster naus.
ZUSATZ: nicht weil PC Master Race blabla dummgeschwätz, sondern einfach wegen der Eingabemöglichkeit.... Ich will einfach nicht mit dem Controller zielen... bin sogar noch mit Zielhilfe zu dämlich das hinzukriegen.... nein Danke.... Maus/Tastatur ..... sofern es das nativ irgendwann auch bei den Konsolen für alle Games gibt wäre ich für immer ruhig^^.



Sollen sie ruhig machen, gibt genügend Titel dieses Jahr noch, lieber ein stabiles, grafisches Next-Gen Erlebnis als Bugfest und miese Grafik....
Wenn man den Zahlen glauben darf dann kann sich das Sony wohl doch leisten das ganze ein paar Jahre zu schieben für den PC.
Hier laufen 2 unterschiedliche Strategien.

Die Games waren gut gewählt weil Ps4 EndofLife ist, alles was jetzt noch über den Tisch geht is Bonus
 

ZanDatsuFTW

Benutzer
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
38
Reaktionspunkte
15
Ich glaube gestern wurde bestätigt das es nur für ps5 kommt, man vermutet nun aber das wohl verschoben wird damit noch mehr Hardware im Vorfeld an den Mann gebracht wird.
Meinst du das neue God of War?
Wenn ja dann wäre das echt schade.
Ich bin "finanziell" froh für das Team.
Aus technischer Sicht könnten die Konsolen jetzt ruhig auslaufen, das wird ggf. Forbidden West grafisch extrem Downgraden, wenn man auf (sorry für den Spruch) alte Toaster Hardware Rücksicht nehmen muss....

Das neue God of War darf 2022 keinesfalls mehr für Last-Gen erscheinen, absolut nicht!
Returnal sah jetzt als eines der ersten PS5 Exclusives nicht sooooooo super aus.... nichts was grafisch heraussticht (außer vll. die vielen Partikeleffekte)... GoW sah damals schon so besser aus... und es jetzt wie Krebs auf der Base PS4 und PS4 Pro gelaufen (die 30FPS machen mich heute immer noch fertig.... musste auf Auflösung verzichten, dann gabs 60FPS...)....
Ich verstehe was du meinst und gebe dir im Prinzip auch recht, aber es gibt nun mal Leute wie mich die nur eine PS4 haben und auf diese Spiele nicht verzichten wollen.
Neue Spiele, damit meine ich die keine Cross Gen Spiele sind wie z.B. kommende Spiel von Naughty Dog oder Ghost of Tsushima etc. können von mir aus gerne nur für die PS5 erscheinen, aber Forbidden West und GoW Ragnarök könnte ruhig noch für die PS4 erscheinen.
Dann verkaufen sich die beiden Spiele auch mehr/besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
Meinst du das neue God of War?
Wenn ja dann wäre das echt schade.

Ich verstehe was du meinst und gebe dir im Prinzip auch recht, aber es gibt nun mal Leute wie mich die nur eine PS4 haben und auf diese Spiele nicht verzichten wollen.
Neue Spiele, damit meine ich die keine Cross Gen Spiele sind wie z.B. kommende Spiel von Naughty Dog oder Ghost of Tsushima etc. können von mir aus gerne nur für die PS5 erscheinen, aber Forbidden West und GoW Ragnarök könnte ruhig noch für die PS4 erscheinen.
Dann verkaufen sich die beiden Spiele auch mehr/besser.
Ja ich meine God of War aber wie ich schon sagte wird nun vermute das es eh verschoben wird damit erst eine breitere Masse an Konsole ln verkauft wurden.
Also is eh noch Zeit.
Und das Geschäftsjahr 2021 geht doch eh bis Mai oder Juni 2022
 
U

Unti20

Gast
ch verstehe was du meinst und gebe dir im Prinzip auch recht, aber es gibt nun mal Leute wie mich die nur eine PS4 haben und auf diese Spiele nicht verzichten wollen.

Ok, valides Argument, kann ich auch verstehen.
Jedoch sehe ich, dass du einen einigermaßen guten PC hast und technisch auch keiner von "vorgestern" bist, das heißt - du hast vermutlich eine Base PS4, weil es sich für dich ansonsten nicht lohnt vom spielerischen Aufwand eine PS5 DE für 399€ (irgendwann ist die wieder so lieferbar... evtl. sogar noch zu Release von HFB) zu kaufen, deshalb bleibst du bei der PS4 Base und gut ist.
Du schreibst aber - "Du willst nicht verzichten auf der PS4" - ergo heißt das du denkst du hast "Anrecht" auf einen Release auf dieser Plattform, weils von Sony kommt und 2021 (Late) ist jetzt keine "Transission Time" mehr für Old to Next-Gen.
Somit, zumindest wenn man es sich finanziell leisten kann lieber was neues kaufen, eine Konsole kostet nicht die Welt und für den Preis der UVP tut man der Wirtschaft auch noch was gutes....
Wer gute Spiele will, soll mMn auch die neuen für die Entwickler angenehmeren Ökosysteme nutzen.

Ich bin jetzt nicht in der Spieleentwicklung tätig, aber man sieht an "Halo Infinite" wie unendlich aufwändig es ist für Old-Gen zu optimieren, wenn es quasi nicht mehr möglich ist ein flüssiges und gutes Spieleerlebnis zu bewerkstelligen.

Uns deutschen geht es immer noch sehr gut, sofern man Spaß an seinem Hobby hat, kann man hier auch mal etwas Geld liegen lassen und nicht immer auf altem Zeug weiterrödeln, sondern einfach mal der moderne wegen was neues kaufen! :)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.511
Reaktionspunkte
1.104
Ich bin jetzt nicht in der Spieleentwicklung tätig, aber man sieht an "Halo Infinite" wie unendlich aufwändig es ist für Old-Gen zu optimieren, wenn es quasi nicht mehr möglich ist ein flüssiges und gutes Spieleerlebnis zu bewerkstelligen.
*hust* CP2077 zeigt es wie es ausschaut wenn die Gen am Ende ist. :-D
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
*hust* CP2077 zeigt es wie es ausschaut wenn die Gen am Ende ist. :-D
CP2077 zeigt wie ein Entwickler Team am Ende ist.. Oder sich übernommen hat.
Red Dead Redemption 2 zeigt wie gute Optik, Interaktion, Detailierte Spielwelt und annehmbare Performance auszusehen hat.
 

ZanDatsuFTW

Benutzer
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
38
Reaktionspunkte
15
Ok, valides Argument, kann ich auch verstehen.
Jedoch sehe ich, dass du einen einigermaßen guten PC hast und technisch auch keiner von "vorgestern" bist, das heißt - du hast vermutlich eine Base PS4, weil es sich für dich ansonsten nicht lohnt vom spielerischen Aufwand eine PS5 DE für 399€ (irgendwann ist die wieder so lieferbar... evtl. sogar noch zu Release von HFB) zu kaufen, deshalb bleibst du bei der PS4 Base und gut ist.
Du schreibst aber - "Du willst nicht verzichten auf der PS4" - ergo heißt das du denkst du hast "Anrecht" auf einen Release auf dieser Plattform, weils von Sony kommt und 2021 (Late) ist jetzt keine "Transission Time" mehr für Old to Next-Gen.
Somit, zumindest wenn man es sich finanziell leisten kann lieber was neues kaufen, eine Konsole kostet nicht die Welt und für den Preis der UVP tut man der Wirtschaft auch noch was gutes....
Wer gute Spiele will, soll mMn auch die neuen für die Entwickler angenehmeren Ökosysteme nutzen.

Ich bin jetzt nicht in der Spieleentwicklung tätig, aber man sieht an "Halo Infinite" wie unendlich aufwändig es ist für Old-Gen zu optimieren, wenn es quasi nicht mehr möglich ist ein flüssiges und gutes Spieleerlebnis zu bewerkstelligen.

Uns deutschen geht es immer noch sehr gut, sofern man Spaß an seinem Hobby hat, kann man hier auch mal etwas Geld liegen lassen und nicht immer auf altem Zeug weiterrödeln, sondern einfach mal der moderne wegen was neues kaufen! :)
Habe nie behauptet, dass ich denke ein "Anrecht" dazu zu haben.
Stimmt, habe eine Base PS4 und nicht vor mir eine PS5 zu kaufen für die wenigen Exclusives.
Deshalb habe ich auch gesagt, dass es gut wäre, wenn zumindest diese beiden Spiele noch für die PS4 erscheinen würden.
Anfangs hatte ich nur die PS4 zum Zocken, deshalb hat sich die PS4 für mich damals gelohnt, da ich darauf nicht nur Exclusives sondern auch Multiplattform Spiele gespielt habe.
Die PS5 würde ich jetzt nur für Exclusives kaufen/nutzen und selbst da interessieren mich nicht mal alle davon.
Somit lohnt es sich für mich nicht eine PS5 zu kaufen.
Vielleicht mal später , wenn eine Slim Version davon erscheint und günstiger zu kaufen ist.
Aber vielleicht erscheinen sie ja später sogar für den PC, das wäre sogar noch besser :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

ZanDatsuFTW

Benutzer
Mitglied seit
23.12.2013
Beiträge
38
Reaktionspunkte
15
CP2077 zeigt wie ein Entwickler Team am Ende ist.. Oder sich übernommen hat.
Red Dead Redemption 2 zeigt wie gute Optik, Interaktion, Detailierte Spielwelt und annehmbare Performance auszusehen hat.
CP2077 ist von der Story/Quests her spitze, da kann Rockstar noch etwas lernen mMn.
Auch grafisch sieht es super aus auf dem PC zumindest, vor allem mit RT, besonders wenn man es auf einem OLED spielt.
Aber was Open World und World Interaction/Physik angeht ist Rockstar eindeutig die Nummer eins, da kann CDPR noch viel von Rockstar lernen.
 

zen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
116
Reaktionspunkte
30
Da bin ich schon gespannt drauf. Wenn Sony jetzt schon eine State of Play Ausgabe zu Horizon 2 abhält, könnte der Release tatsächlich noch in diesem Jahr stattfinden.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.496
Reaktionspunkte
285
Aber was Open World und World Interaction/Physik angeht ist Rockstar eindeutig die Nummer eins, da kann CDPR noch viel von Rockstar lernen.
In dem Bereich sind Nintendo (BoTW) und Bethesda (Skyrim) noch immer Spitzenreiter. Die Open Worlds von Rockstar sind zwar extrem hübsch anzusehen, aber gegen die beiden genannten Titel doch eher statisch und wenig interaktiv aufgebaut.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
Von welcher Interaktivität reden wir?
Dazu würde ich gern Beispiele haben damit ich das verstehe, denn ich ich habe so wie viele andere diese 3 Titel gespielt (BotW aber nur ein paar Stunden) kann aber bei Skyrim keine Überlegenheit auf der "interaktiven" Seite sehen.

Weil ich nen kack Teller klauen kann ist das interaktiver? Wohl kaum.
Der Teller steht hier für ein en beliebigen Gegenstand, könnte auch ein Pixel sein.
Skyrim hatte zu damaligen Zeiten recht viele Details und Referenzen zu den Figuren untereinander und euch welche zu anderen Spielen, es war lange Zeit DIE Referenz kann aber nicht mehr mit RDR mithalten.

Is ja auch nicht wild..ist schon lang her und TES6 wird RDR vermutlich ablösen oder GTA 6

Wer RDR wirklich ausgiebig gespielt hat wird an jeder Hütte, bei allen Gesprächen in den Städte kleine Häppchen aufschnappen mit der man irgendwo in der Spielwelt entweder eine Mission starten kann oder etwas beobachten kann die Bezug auf etwas anders in der Spielwelt hat.
Die Liste is extrem lang...Ich habe versucht alle zu spielen aber man verbringt Tage damit.



Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.496
Reaktionspunkte
285
Na gemeint ist die Form von Interaktivität, wie sie eben nur eine wirklich interaktive Welt bieten kann. Also die totale Handlungsfreiheit in einer Open World das zu tun wonach einem gerade ist mit etlichen verschiedenen Wegen an ein Ziel zu gelangen. Also der Grund warum bspw Skyrim für viele auch heute noch eine der besten offen Spielwelten bietet.
Auch hier nachzulesen:
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
455
Reaktionspunkte
62
Na vielleicht gibts ja von Sony ein PC Port von der "PS4" Version.. Nach dem Motto am besten sieht es auf der PS5 aus :)
Naja MS geht ja den anderen Weg und dort kommt kein Starfield für die PS Plattform :(
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.770
Reaktionspunkte
810
Mit welchem Maßstab wird denn in dieser Liste gemessen bitte?
Horizon auf Platz 5...Das Spiel hat mal überhaupt NICHTS von der Komplexität eines GTA / RDR oder Skyrim.

Also so eine Liste ist für jeden wohl anders gewürfelt.
 
Oben Unten