• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Heimwerkerfrage: Befestigung einer Schilf-/Bambus-Matte als Sichtschutz an Balkon-Mauer

Danielovitch

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
Hallo liebes allwissendes PCG-Forum,

ich bin im Oktober letzten Jahres zum Studium in meine erste eigene Wohnung gezogen. Die hat einen schönen großen Balkon (fast fünf Meter breit), liegt allerdings an einer vierspurigen Hauptstraße und direkt gegenüber einer fünf-minütlich angefahrenen Bushaltestelle.

Da ich den Balkon jetzt, da es langsam wärmer wird, aber trotzdem nutzen möchte, werd ich mir einen Sichtschutz aus Schilfrohr zulegen (vergleichbar mit Bambus), damit ich da unbeobachtet sitzen kann. Der Sichtschutz ist 1,20 m hoch und damit genau 33 cm höher als die Brüstung des Balkons. Die Brüstung ist kein Geländer, wie man es vielleicht von Balkons kennt, sondern eine ~9 cm dicke, massive, Mauer.

Die Frage ist jetzt, wie ich die Matte an der Mauer befestige. Schrauben oder Ähnliches in die Mauern können nicht in Frage; die sind a) an allen Seiten zu massiv und b) machen das die Hausverwalter nicht mit. Ich hatte jetzt überlegt, einfach Blumenkasten-Halterungen für den Balkon zu benutzen (www.shoppingpoint24.com/images/produkte/524704.jpg - vier Stück auf 4,60 m) und die einfach per dünnem Draht mit dem Sichtschutz zu verbinden. Am unteren Ende könnte man das dann mit Tisch/Stühlen oder Pflanzen zusätzlich fixieren, damit nichts durch die Gegend fliegt.

Was meint ihr zu der Idee? Und habt ihr bessere? Ich bin gespannt! :)

Schöne Grüße,
der Daniel
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
naja
ein Problem dürfte der Dünne Draht sein, also für mich ist dünner Draht solcher wie in Netzwerk- und Telefonkabel
ich denke eher das sollte so Draht ab 0,5 mm sein, sowas man halt auch im Garten verwendet, welcher dann auch den Vorteil hat, dass der nicht so fix rostet

Auf jedenfall was dran hängen solltest schon, da die Dinger ja mehr über Schwerkraft wirken
vllt. hat ja irgendwer eines von denen, dann könnt man´s ja mal testen
Ansonsten käm mir so Spontan nur so ein L-Profil in den Sinn an die man die Matten schrauben könnte bzw. die Matte an die Wand drückt

wobei das mit der Massivität jetzt eher nebensächlich ist, bräuchtest halt nur ein gescheiten Schlagbohrer
 
TE
D

Danielovitch

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
naja
ein Problem dürfte der Dünne Draht sein, also für mich ist dünner Draht solcher wie in Netzwerk- und Telefonkabel
ich denke eher das sollte so Draht ab 0,5 mm sein, sowas man halt auch im Garten verwendet, welcher dann auch den Vorteil hat, dass der nicht so fix rostet

Genau solchen Draht meinte ich natürlich ;)


Auf jedenfall was dran hängen solltest schon, da die Dinger ja mehr über Schwerkraft wirken
vllt. hat ja irgendwer eines von denen, dann könnt man´s ja mal testen
Ansonsten käm mir so Spontan nur so ein L-Profil in den Sinn an die man die Matten schrauben könnte bzw. die Matte an die Wand drückt

wobei das mit der Massivität jetzt eher nebensächlich ist, bräuchtest halt nur ein gescheiten Schlagbohrer

Die Sache ist halt die, dass ich an dem Balkon so ohne weiteres nichts verändern darf, da hab ich mich schon schlau gemacht. Was für L-Profile meinst du?
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
ja
ich mein das eher Theoretisch
und das L-Profil mein ich so ähnlich wie die Betonwände der Mauer
 

Teslatier

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
Die Frage ist jetzt, wie ich die Matte an der Mauer befestige. Schrauben oder Ähnliches in die Mauern können nicht in Frage; die sind a) an allen Seiten zu massiv und b) machen das die Hausverwalter nicht mit. Ich hatte jetzt überlegt, einfach Blumenkasten-Halterungen für den Balkon zu benutzen (www.shoppingpoint24.com/images/produkte/524704.jpg - vier Stück auf 4,60 m) und die einfach per dünnem Draht mit dem Sichtschutz zu verbinden. Am unteren Ende könnte man das dann mit Tisch/Stühlen oder Pflanzen zusätzlich fixieren, damit nichts durch die Gegend fliegt.

Was meint ihr zu der Idee? Und habt ihr bessere? Ich bin gespannt! :)
Diese Variante ist mir auch als erstes in den Sinn gekommen. Besfestigen würde ich das vielleicht eher mit Kabelbinder, wenns denn irgendwie geht (oder beides, Draht+Kabelbinder).
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Informier Dich aber zuerst bei der Hausverwaltung, ob das genell überhaupt geht Bei mir im Haus musste ein junges Paar, die ganz oben wohnen und nen Balkon haben, ihre Schilf/Bambus-Matte, die sie auch als Sonnenschutz verwenden wollten, entfernen: erstens wegen Optik und zweitens wegen Brandschutz... :B
 

MICHI123

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Wie wärs mit Heiskleber oder ähnlichem eine Holzleiste an den Wand kleben und dann die Schilfmatte daran tackern?
 
TE
D

Danielovitch

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
Informier Dich aber zuerst bei der Hausverwaltung, ob das genell überhaupt geht Bei mir im Haus musste ein junges Paar, die ganz oben wohnen und nen Balkon haben, ihre Schilf/Bambus-Matte, die sie auch als Sonnenschutz verwenden wollten, entfernen: erstens wegen Optik und zweitens wegen Brandschutz... :B
Super Einwand! Ich hab vorhin bei der Hausverwaltung angerufen, aber Cheffe war grad zu Tisch. So wie ich die bislang erlebt hab, halt ich so einen Einwand für gar nicht so abwegig. Aber dann nehm ich halt eine Matte, die nicht über die Mauer hinausragt.

Vielen Dank auch an die anderen Poster! Die Idee mit Heißkleber ist nicht so übel (weil vor allem elegant), aber ist das wirklich witterungsbeständig? Das ist zwar auf der Rückseite einer 10cm dicken Mauer, aber trotzdem krieg ich das Wetter hier volle Möhre ab.
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
hmmm
das müsste schon gehn, im Zweifelsfall machts man einfach nochmal
aber ist dass das dann auch noch eine Sichtschutzmatte oder nur ne Verblendung der Mauer?
Weil wenn das keine Wand ist sondern ein Loch hat, könntes da ja auch wieder Draht nehmen
 
Oben Unten