Hat man auf Sportschuhe Garantie?

Kevin1965

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
348
Reaktionspunkte
5
Ich habe mir am 10.10.2009 neue Sportschuhe von Puma gekauft. Die Dinger waren nicht billig. Sie haben 120,00 Euro gekostet.

Ich benutzte sie für die Muckibude und zwei- bis dreimal die Woche laufe ich nach dem Muckitraining auf dem Laufband für eine halbe Stunde.

Nun hat der rechte Schuh vorne ein großes Loch. Die Sohle ist also schon durchgelaufen. Das kann doch nicht sein, dass ein so teurer Sportschuh schon nach ein paar Monaten durchgelaufen ist. Meine letzten Sportschuhe haben mehr als drei Jahre gehalten und die waren nur halb so teuer.

Morgen werde ich in den Laden gehen und versuchen, sie umzutauschen. Nur weiss ich nicht, ob es auf Schuhe auch eine Garntie gibt. Der Verkäufer könnte ja argumentieren, ich hätte sie den ganzen Tag getragen und es wäre normale Abnutzungserscheinungen.

Weiss jemand hier Rat?
 

BigPsycho

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2001
Beiträge
298
Reaktionspunkte
1
Ich habe mir am 10.10.2009 neue Sportschuhe von Puma gekauft. Die Dinger waren nicht billig. Sie haben 120,00 Euro gekostet.

Ich benutzte sie für die Muckibude und zwei- bis dreimal die Woche laufe ich nach dem Muckitraining auf dem Laufband für eine halbe Stunde.

Nun hat der rechte Schuh vorne ein großes Loch. Die Sohle ist also schon durchgelaufen. Das kann doch nicht sein, dass ein so teurer Sportschuh schon nach ein paar Monaten durchgelaufen ist. Meine letzten Sportschuhe haben mehr als drei Jahre gehalten und die waren nur halb so teuer.

Morgen werde ich in den Laden gehen und versuchen, sie umzutauschen. Nur weiss ich nicht, ob es auf Schuhe auch eine Garntie gibt. Der Verkäufer könnte ja argumentieren, ich hätte sie den ganzen Tag getragen und es wäre normale Abnutzungserscheinungen.

Weiss jemand hier Rat?
Hallo,

gegen "normale Abnutzung" wie Durchlaufen der Sohle gibt es natürlich keine Garantie. Was nicht passieren darf ist, dass Nähte und Klebungen aufgehen, darauf hat man definitiv Garantie.
Ich würds an deiner Stelle einfach mal probieren und mich auf Material- oder Verarbeitungsfehler berufen und nicht darauf, dass die Sohle durchgelaufen ist.

Gruß
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
das darf eigentlich nicht passieren. hast du dich beraten lassen oder einfach selbst den schuh ausgesucht? wenn die dir nämlich den schuh ausgesucht haben war die beratung falsch weil der schuh nicht für deine laufweise oder gewicht gedacht war.
kannst ja versuchen damit zu argumentieren.

cya pipe
 

Nope81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
852
Reaktionspunkte
1
Wir haben im Fussballverein einen äh... kompromisslosen Spieler, der hat Schuhe, die wohl eher für Techniker gedacht waren bereits im ersten Spiel regelrecht zerfetzt. Die wurden anstandslos ersetzt (war natürlich auch nur ne Woche dazwischen). Das neue Paar hat auch nur ein Spiel gehalten und wurde wieder anstandslos ersetzt, danach hat er wieder auf robustere statt designte Schuhe gesetzt.

Ich denke Schuherstellern ist es schon ziemlich peinlich, wenn ihre Produkte der Lebenswirklichkeit nicht standhalten, nach Tagen oder Wochen dürfen Schuhe nicht kaputtgehn.
Aber Monate... wenn damit jeden Tag ein Halbmarathon gelaufen wird... kann ja der Schuhladen nicht wissen.
Kulanzentscheidung. Probieren kann mans.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Versuchen kannst Du es, aber man kann halt immer sagen, dass Du die Schuhe halt so viel benuzt hast, dass das ein rel. normaler Schaden ist und/oder dass Du die falsch benutzt hast (zB nur zur Verdeutlichung: mit Fußball-Nockenschuhen auf nem Aspahltplatz spielen und dann meckern, dass die Nocken nach 3 Spielen abgewetzt sind...)

d.h. ein RECHT durchzusetzen, wird schwer.

Ich selber hab mal Fußballschuhe reklamiert, die nach 4 Wochen an einer Stelle mittendrin, nicht am Radn, einen nahtriss hatten. Hatte damit nur 3 mal gespielt. Die wurden anstandslos zurückgenommen (kaufhof).

Wenn der Laden nicht entgegenkommt, kann man sich dann immer noch an den Hersteller wenden. Da so ein Schuh in der produktion nur 5€ kostet :B , könnte da ein kostenloses Entschuldigungs-Paar bei rumkommen
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
Garantie hast du wohl nicht. Kannst ja mal beim Hersteller gucken, ob er auf die Schuhe Garantie gibt.

Was du hast sind zwei Jahre Gewährleistung. Wenn ein Mangel innerhalb der ersten sechs Monate auftritt, dann liegt die Beweislast beim Verkaufer (nicht Hersteller!). Du solltest also deinen Schuh ohne Probleme umtauschen können. (siehe auch http://bundesrecht.juris.de/bgb/__476.html ) Mal davon abgesehen, dass sowas bei Laufschuhen sowieso nicht so schnell passieren darf.


PS: Ich hoffe, du hast die Quittung noch. :B
 

Arkasi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
571
Reaktionspunkte
0
Garantie hast du wohl nicht. Kannst ja mal beim Hersteller gucken, ob er auf die Schuhe Garantie gibt.

Was du hast sind zwei Jahre Gewährleistung. Wenn ein Mangel innerhalb der ersten sechs Monate auftritt, dann liegt die Beweislast beim Verkaufer (nicht Hersteller!). Du solltest also deinen Schuh ohne Probleme umtauschen können. (siehe auch http://bundesrecht.juris.de/bgb/__476.html ) Mal davon abgesehen, dass sowas bei Laufschuhen sowieso nicht so schnell passieren darf.


PS: Ich hoffe, du hast die Quittung noch. :B
Gewährleistung setzt einen Mangel beim Kauf voraus und gilt generell nicht für Verschleißteile, worunter eine Sohle eindeutig fällt. Das Loch in der Sohle ist eine Abnutzung durch den Gebrauch und kein Mangel im Sinne einer fehlerhaften Produktion --> keine Gewährleistung.
 
TE
K

Kevin1965

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
348
Reaktionspunkte
5
So, ich will euch ja nicht im unklaren lassen, was mit meinen teuren Sportschuhe geschehen ist.

Also der Verkäufer schickt sie an die Firma Puma zurück und bittet um die Ausstellung eines Gutscheines in Höhe des Kaufpreises. Er hat gesagt, Puma wäre da ziemlich kulant und das die Sohle nach normalen Gebrauch innerhalb von knapp 5 Monaten schon durchgelaufen ist, wäre auch nicht normal. Zumal sehen die Schuhe ja auch noch ziemlich neu aus.

So in anderthalb Wochen wird er mich dann anrufen und mir mitteilen, wie sich Puma entschieden hat. Dann warte ich mal ab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Jo, dann hoffen wir mal das beste, und dass Du in den 1,5 Wochen nicht wieder dan Trainingserfolg der letzten 3 Monate auf die Hüften kriegst :-D ;)
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
Also eine Verkäuferin im H&M hat mir mal erklärt, dass man auf alle Teile, die man so kauft (ich denke das gilt auch für alle Läden) 2 Jahre Gewährleistung hat.
Löst sich also bei einem Hemd oder einer Hose ein Knopf, dann hat man innerhalb von 2 Jahren ein Recht auf Nachbesserung bzw. Umtausch bzw. Rückgabe - kommt ganz auf die Reklamationspolitik des Ladens an.

Bloß wer hebt schon 2 Jahre die Quittungen von seinen Klamotten auf... :B - man sollte es aber tun!
 
Oben Unten