GTA 6: Neues Patent deutet auf umfassende Verbesserungen der NPCs hin

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
977
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 6: Neues Patent deutet auf umfassende Verbesserungen der NPCs hin gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: GTA 6: Neues Patent deutet auf umfassende Verbesserungen der NPCs hin
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
699
Reaktionspunkte
195
Naja, ich muß jetzt endlich mal GTA 5 nachholen, das schaffe ich bis GTA6 draußen ist! :-D

Ich liebte ja die Serie. GTA3, GTA Vice City (bester Teil der Serie und mit eines der besten Spiele aller Zeiten) und San Andreas waren großartig. Bei GTA4 mußte ich mich dann schon immer zum Durchspielen zwingen, irgendwie kamst da nie so in der Welt an. Keine Identifikation mit der Figur, die Welt nicht so interaktiv (die früheren Teile kamen einem da mehr wie ein Spielplatz vor) wie gewohnt, also eher in Shize.

Große Hoffnung habe ich da für GTA 6 nicht. Wäre aber schon glücklich, wenn Rockstar mal die alten Teile in neuem Gewand auflegen würde, das wäre göttlich.
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
449
Reaktionspunkte
273
Naja, ich muß jetzt endlich mal GTA 5 nachholen, das schaffe ich bis GTA6 draußen ist! :-D

Ich liebte ja die Serie. GTA3, GTA Vice City (bester Teil der Serie und mit eines der besten Spiele aller Zeiten) und San Andreas waren großartig. Bei GTA4 mußte ich mich dann schon immer zum Durchspielen zwingen, irgendwie kamst da nie so in der Welt an. Keine Identifikation mit der Figur, die Welt nicht so interaktiv (die früheren Teile kamen einem da mehr wie ein Spielplatz vor) wie gewohnt, also eher in Shize. .

Jaja, jetzt spiel es endlich und schreib es nicht unter jede GTA V News :P:-D
Viel Spaß dabei :)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.720
Reaktionspunkte
791
Naja, ich muß jetzt endlich mal GTA 5 nachholen, das schaffe ich bis GTA6 draußen ist! :-D

Ich liebte ja die Serie. GTA3, GTA Vice City (bester Teil der Serie und mit eines der besten Spiele aller Zeiten) und San Andreas waren großartig. Bei GTA4 mußte ich mich dann schon immer zum Durchspielen zwingen, irgendwie kamst da nie so in der Welt an. Keine Identifikation mit der Figur, die Welt nicht so interaktiv (die früheren Teile kamen einem da mehr wie ein Spielplatz vor) wie gewohnt, also eher in Shize.

Große Hoffnung habe ich da für GTA 6 nicht. Wäre aber schon glücklich, wenn Rockstar mal die alten Teile in neuem Gewand auflegen würde, das wäre göttlich.

Ist besser als der 4. Teil und wenn man sich drauf einlässt mit den 3 Charakteren macht es echt fun und ist von den Missionen wirklich abwechslungsreich.
 

Tori1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
653
Reaktionspunkte
172
Mir wäre lieber das Ding käme mal auf Deutsch.

Wenn ich nicht immer Untertitel lesen müsste beim fahren dann gäbe es auch keine Unfälle mehr.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
530
Reaktionspunkte
125
Mir wäre lieber das Ding käme mal auf Deutsch.

Wenn ich nicht immer Untertitel lesen müsste beim fahren dann gäbe es auch keine Unfälle mehr.

Das predige ich schon seit Jahren, aber dann kommen ja die ganzen "Englisch ist doch soooooo cool"-Typen daher... :S
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.115
Reaktionspunkte
1.568
Das predige ich schon seit Jahren, aber dann kommen ja die ganzen "Englisch ist doch soooooo cool"-Typen daher... :S

/OT

Würdest Du nicht seit Jahren predigen sondern 2 x die Woche seit Jahren Englisch lernen hättest Du das Problem jetzt nicht :-D Aber predigen ist ja einfacher als lernen...

Weißt Du eigentlich wie cool Englisch ist? Ich liebe es 2 Sprachen fließend und 3 Sprachen mittelmäßig sprechen zu können. Es öffnet einem die Augen bzw. die Ohren und es ist so ulkig sich Kommentare von Leuten anzuhören die zu faul sind ihren Horizonz zu erweitern ;) Jedes mal wenn ich so ein Kommentar lese muss ich Schmunzeln und denke innerlich "ja mein Kleiner". (Kleiner ist NICHT auf Körpergröße oder Alter bezogen sondern eher auf die geistige Reife) :B :-D ;)

Ich lese jetzt erst mal die original Englische (ist im OT genial geschrieben) Version des Buches "Fight Club" weiter und erfreue mich daran dieses Privileg zu besitzen :-D

(Falls Du die Definition von "Buch" brauchst: https://de.wikipedia.org/wiki/Buch :B
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
530
Reaktionspunkte
125
/OT

Würdest Du nicht seit Jahren predigen sondern 2 x die Woche seit Jahren Englisch lernen hättest Du das Problem jetzt nicht :-D Aber predigen ist ja einfacher als lernen...

Weißt Du eigentlich wie cool Englisch ist? Ich liebe es 2 Sprachen fließend und 3 Sprachen mittelmäßig sprechen zu können. Es öffnet einem die Augen bzw. die Ohren und es ist so ulkig sich Kommentare von Leuten anzuhören die zu faul sind ihren Horizonz zu erweitern ;) Jedes mal wenn ich so ein Kommentar lese muss ich Schmunzeln und denke innerlich "ja mein Kleiner". (Kleiner ist NICHT auf Körpergröße oder Alter bezogen sondern eher auf die geistige Reife) :B :-D ;)

Ich lese jetzt erst mal die original Englische (ist im OT genial geschrieben) Version des Buches "Fight Club" weiter und erfreue mich daran dieses Privileg zu besitzen :-D

(Falls Du die Definition von "Buch" brauchst: https://de.wikipedia.org/wiki/Buch :B

Punkt 1: Ich beherrsche diese Sprache ausreichend gut und alles zu verstehen und mich adäquat auszudrücken. Ich schaue selbst manche Sachen in englischer original Sprache

Punkt 2: Ich bin stolz auf dich, das du so toll und ein multilinguales Genie bist

Punkt 3: Wir leben immer noch in Deutschland und wenn ich lieber gerne ein Spiel in meiner Landessprache spielen würde, dann ist das mein Bier und diese Lern Englisch und "Besser original als schlecht Synchronisiert" Beträge könnt ihr euch sparen. Es gibt mehr als genug Beispiele für eine exzellente Umsetzung in die deutsche Sprache

Punkt 4: Wenn man deinen Post so liest, könnte man sich echt fragen wer hier geistig unreif ist. Nur weil du so "toll" bist, heißt das noch lange nicht, dass du anderen deine Sichtweise auf zu nötigen

Und jetzt in die Heia mit dir!
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.115
Reaktionspunkte
1.568
Punkt 1: Ich beherrsche diese Sprache ausreichend gut und alles zu verstehen und mich adäquat auszudrücken. Ich schaue selbst manche Sachen in englischer original Sprache

Nicht schlecht fürn Anfang. Das erhöht meine Achtung von Dir ein wenig.

Punkt 2: Ich bin stolz auf dich, das du so toll und ein multilinguales Genie bist

Ein Genie muss wenig lernen/wiederholen und begreift Sachen schnell. Das bin ich nicht. Bei mir war jede Sprache (außer Muttersprache) harte Arbeit. Also trifft der Punkt überhaupt nicht auf mich zu. Ich habe sie mehr oder weniger freiwillig gelernt um meinen Horizont zu erweitern bzw. mich besser verständigen zu können.

Punkt 3: Wir leben immer noch in Deutschland und wenn ich lieber gerne ein Spiel in meiner Landessprache spielen würde, dann ist das mein Bier und diese Lern Englisch und "Besser original als schlecht Synchronisiert" Beträge könnt ihr euch sparen. Es gibt mehr als genug Beispiele für eine exzellente Umsetzung in die deutsche Sprache

*Räusper* Du lebst zwar in Deutschland, verbringst aber viel Zeit am PC, und da ist die "Standardsprache" auf dem alles beruht, wenn wir Prgrammiersprachen außen vor lassen, Englisch. Nicht sehr hilfreich das dann zu boykottieren. Wieso in aller Welt sträubst Du Dich nur so vor dem lernen? Ehrlich gemeinte Frage.

Punkt 4: Wenn man deinen Post so liest, könnte man sich echt fragen wer hier geistig unreif ist. Nur weil du so "toll" bist, heißt das noch lange nicht, dass du anderen deine Sichtweise auf zu nötigen

Der ist gut :-D Danke daß Du mich als toll empfindest, ich selber tu das weniger. Ich verbringe eigentlich viel Zeit mit Nachdenken um irgendwann mal toll zu werden wenn ich 70 oder 80 bin :B

Und was bitte soll man in Foren anderes tun als Sichtweisen auf zu nötigen?

Du kokettierst doch auch damit rum das Du nur in Deustch spielen willst.

Und jetzt in die Heia mit dir!

Seit wann hast Du die Befugnis mir, der so viel toller ist als Du (Deine Sichtweise), irgendwelche Befehle zu erteilen?

Ach ja, es gibt da so ein Sprichwort, Wissen ist Macht. Da ist was dran. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
510
Reaktionspunkte
113
ich bin und werde immer gegen solche trivialpatente sein die nur dazu dienen, daß man anderen menschen ganz alltägliche bei der arbeit entstehende dinge verbieten möchte.
es ärgert mich ,daß so ein patent wirklich gültigkeit erlangt für alle spiele, die ebenfalls solche mechaniken in zukunft einbauen wollen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.004
Reaktionspunkte
9.013
Also auf den ersten Blick hört sich das Patent doch einfach nach "Selbstverständlichkeiten" an (die man bisher nur noch nicht berücksichtigt hatte) und macht auf den Eindruck eines "Sich das Klicken auf einen Button patentieren lassen wollen" ...
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Also auf den ersten Blick hört sich das Patent doch einfach nach "Selbstverständlichkeiten" an (die man bisher nur noch nicht berücksichtigt hatte) und macht auf den Eindruck eines "Sich das Klicken auf einen Button patentieren lassen wollen" ...
Man hätte gern, dass das Selbstverständlichkeiten sind. Bin zwar nicht allzu bewandert in diesen Dingen, aber ich glaube kaum, dass das so einfach ist.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.851
Reaktionspunkte
430
ich bin und werde immer gegen solche trivialpatente sein die nur dazu dienen, daß man anderen menschen ganz alltägliche bei der arbeit entstehende dinge verbieten möchte.
es ärgert mich ,daß so ein patent wirklich gültigkeit erlangt für alle spiele, die ebenfalls solche mechaniken in zukunft einbauen wollen.

In diesem Fall wird es wohl eher um den Programmiercode und die Mechanik dahinter gehen und nicht um das Triviale selbst.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.851
Reaktionspunkte
430
Naja, ich muß jetzt endlich mal GTA 5 nachholen, das schaffe ich bis GTA6 draußen ist! :-D

Ich liebte ja die Serie. GTA3, GTA Vice City (bester Teil der Serie und mit eines der besten Spiele aller Zeiten) und San Andreas waren großartig. Bei GTA4 mußte ich mich dann schon immer zum Durchspielen zwingen, irgendwie kamst da nie so in der Welt an. Keine Identifikation mit der Figur, die Welt nicht so interaktiv (die früheren Teile kamen einem da mehr wie ein Spielplatz vor) wie gewohnt, also eher in Shize.

Große Hoffnung habe ich da für GTA 6 nicht. Wäre aber schon glücklich, wenn Rockstar mal die alten Teile in neuem Gewand auflegen würde, das wäre göttlich.

Ich sehe das genau wie Du. Am besten gefiel mir GTA Vice City, GTA 3 und GTA: SA. GTA 4 war ein technisches Desaster und GTA 5 gab es bei EPIC ja schon mal gratis, ansonsten hätte ich es mir für den PC erst gar nicht geholt.

Hatte es auf der PS3 gespielt und war von der Story eher enttäuscht, weil so extrem viele nervige Momente darin verpackt waren. Die Nebencharaktäre sind schlechter als in allen anderen GTA Teilen. Die Story zu großen Teilen noch seichter als in den Vorgängern, da ging GTA leider etwas zu viel mit der Zeit und hat alle nervigen Aspekte der sozialen Medien aufgegriffen und leider sehr schlecht und plum wiedergegeben. Ein GTA 4 ist dagegen ein Meisterwerk.
Das heißt aber nicht, dass es auch ein paar schöne Missionen gibt, was leider nur den kleinsten Teil der GTA V Story betrifft.

Was an GTA V aber am nervigsten ist, es bleibt weit hinter seinen interaktiven Möglichkeiten zurück. In der Stadt kann man kaum etwas tun, ein San Andreas schlägt GTA V um Längen. Gefühlt läuft alles zu 98% über dieses ätzende und schlecht zu bedienende virtuelle Smartphone ab. Das killt einfach nur die Motivation und ist für mich sogar ein Game-Breaker.

Der Online Teil ist der Rede nicht wert. Selten so etwas schlechtes erlebt. Die Lade- und Wartezeiten für jedes Event liegen bei ca 5-10 Minuten. Die Welt ist voller nerviger Kidz und Cheater. Ich würde sogar sagen, dass da die Klientel von Call of Duty unterwegs ist.

Aber für kostenlos kannst Du die Story ja mal durchspielen, damit Du Dir Dein eigenes Bild machen kannst. Schon alleine wegen der Grafik und Atmosphäre lohnt sich das.
Technisch ist das Spiel jedenfalls immer noch absolute Spitze. Im Gegensatz zu GTA 4 wurde die Physik zwar etwas vereinfacht und die NPCs reagieren schlechter, aber ansonsten läuft es butterweich und macht grafisch immer noch viel her. Die Steuerung und Animationen sind Top und das beste der GTA Serie und der einzige Grund warum ich das Spiel ab und zu überhaupt noch starte. ;)

Große Hoffnungen habe ich für die GTA Serie aber auch nicht mehr. GTA Online diktiert den Weg und zeigt uns in welcher Sackgasse GTA endet. GTA so wie es war ist mit GTA 5 & Online gestorben und ich sehe da nur einen Ausweg mit einer neuen Franchise, bei der sie die Dinge (wieder) ganz anders angehen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.004
Reaktionspunkte
9.013
Man hätte gern, dass das Selbstverständlichkeiten sind. Bin zwar nicht allzu bewandert in diesen Dingen, aber ich glaube kaum, dass das so einfach ist.

Also eine Geschwindigkeitsbegrenzung , die von Punkt A nach Punkt B gilt, dürfte eine reine Fleißübung sein.
Ein Parameter "MaxSpeedLaw" hier, ein Parameter "neigtZumEinhaltenDerGeschwindigkeitsbegrenzung" beim NPC dort und der Rest schreibt sich dann fast von selbst.


Der Kern des Patentes scheint aber die Pfadfindung zu sein. Diese beruht darauf, daß man eine grobe und eine feinere Auslösung des Fahrweges hat. und laut Patent wohl Daten zwischen den beiden hin und her kopiert, um dadurch Ladezeiten zu verringern. oder so.

Ein Punkt mal mit Google übersetzt:

13. [Ein] nichtflüchtiges Computerprogrammprodukt, umfassend ein prozessorlesbares Medium mit einer darauf gespeicherten Folge von Anweisungen, die, wenn sie vom Prozessor ausgeführt werden, den Prozessor veranlassen, eine virtuelle Navigation eines oder mehrerer Nicht-Spieler-Charaktere eines Spiels auszuführen [in einer] Umgebung, wobei die Spielumgebung durch einen oder mehrere Knoten auf niedriger Ebene dargestellt wird, die durch Verbindungen verbunden sind, wobei die Befehlsfolge Folgendes umfasst:

Anweisungen zum Erzeugen eines groben Graphen der Knoten auf niedriger Ebene und der zugehörigen Verbindungen; und Anweisungen zum Finden von Pfaden auf mindestens einem der Knoten auf niedriger Ebene und des Grobgraphen von einem Startknoten zu einem Zielknoten, wobei das Finden von Pfaden auf dem Grobgraphen die Anzahl von Lasten von Knoten auf niedriger Ebene verringert, die zum Erzeugen eines Pfades aus dem Knoten erforderlich sind [vom] Startknoten zum Zielknoten.​

Wenn man sich jetzt vor Augen hält, daß sich in über 2 Dekaden schon unzählige Programmierer mit Pfadfindungslösungen beschäftigt haben, kann ich mir schwer vorstellen, was daran revolutionär a/ka patentierbar sein sollte.
 

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
510
Reaktionspunkte
113
In diesem Fall wird es wohl eher um den Programmiercode und die Mechanik dahinter gehen und nicht um das Triviale selbst.

natürlich geht es darum - aber es ist deshalb trivial weil es schon hunderte spiele mit routinen für die wegfindung von NPCs gegeben hat und hier nichts revolutionär neues im programmcode steckt.
man hat nur das, was andere schon in jahrzehntelanger übung, aufgebaut haben, noch verfeinert. es ist nichts neues und deshalb mMn nicht patentierwürdig.
und genau um den programmcode geht es ja - andere firmen dürfen dann nicht mehr gleichen oder ähnlichen programmcode schreiben obwohl der algorithmus auf dem allgemeinem wissen zu diesem spezialbereich aufbaut.
 
Oben Unten