GTA 5: Spiel durchgespielt, ohne Schaden zu nehmen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
865
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu GTA 5: Spiel durchgespielt, ohne Schaden zu nehmen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: GTA 5: Spiel durchgespielt, ohne Schaden zu nehmen
 

Subarzer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
89
Erst in dieser Woche haben die Verantwortlichen von Rockstar Games auch den Release von GTA 5 für PS5 und Xbox Series X/S bekannt gegeben.
Das war doch schon klar, bevor die Konsolen überhaupt aufm markt waren... Is doch das selbe wie Skyrim. Die kuh wird auf verdeih und verderben gemelkt, statt endlich mal was neues zu bringen...
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
67
Das war doch schon klar, bevor die Konsolen überhaupt aufm markt waren... Is doch das selbe wie Skyrim. Die kuh wird auf verdeih und verderben gemelkt, statt endlich mal was neues zu bringen...
Hallo,
heißt das nicht gemolken?

Naja abseits dessen, die frage die ich mir eher stelle wann kommt GTA VI (6) raus? Oder bleibt R$ erstmal Jahrelang (was sie ja jetzt schon tun) auf GTA V Online hängen?
 

Subarzer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
298
Reaktionspunkte
89
Hallo,
heißt das nicht gemolken?

Naja abseits dessen, die frage die ich mir eher stelle wann kommt GTA VI (6) raus? Oder bleibt R$ erstmal Jahrelang (was sie ja jetzt schon tun) auf GTA V Online hängen?
Bssl spät gemerkt, aber naja^^

Ja es heißt gemolken. Frag mich, warum ich "gemelkt" geschrieben hab...

Für ein Profitgieriges Unternehmen würde sich GTA VI noch nich lohnen. Die Leute geben noch zu viel Geld in GTA V Online aus. Erst wenn da nen deutlicher Abwärtstrend zu sehen ist würde ein GTA VI Sinn machen.
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
67
Für ein Profitgieriges Unternehmen würde sich GTA VI noch nich lohnen. Die Leute geben noch zu viel Geld in GTA V Online aus. Erst wenn da nen deutlicher Abwärtstrend zu sehen ist würde ein GTA VI Sinn machen.
Naja ich hoffe nicht. Naja bleibt warscheinlich nur die Hoffnung ...

Gut, hast du schon mal GTA V Online angefasst? Also ich nicht aber ich halte auch zu wenig was Online Titel angeht. Ich brauch ne gute Story (und das im SP Modus!), evtl. mal ein DLC, wobei ich da nicht weiß wie das mit Steam geht aber ich nehme an das das das gleiche Theater wird, wie damals mit der GTA V installation. Sich also erst mal bei SC (Social Club anmelden) da sein Zeug eingeben und denn ganzen mist dann auf Steam zu portieren ...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.298
Reaktionspunkte
7.185
Rockstar hat doch afaik mittlerweile GTA V und GTA Online auch getrennt in den Shops drin. Vielleicht eine Vorbereitung auf einen relativ "baldigen" GTA 6-Release auf Konsole ?

Klar bringt Rockstar GTA V für die PS5. Wenn die Spieler zahlen wäre Rockstar ja blöde das Geld nicht mitzunehmen. Und einige Konsolenspieler sind mit ihrem Account ja auch von PS4 auf PS5 gewechselt sodaß Rockstar sonst Spieler verlieren würde. Obwohl dann ein GTA Online-Release auf PS 5 gelangt hätte.

Ich vermute mal daß Rockstar noch dieses Jahr GTA 6 ankündigen könnte und spätestens Ende 2022 oder Frühjahr 2023 für die Konsolen herausbringt. Für den PC wie immer deutlich später. Kann mich da aber auch täuschen.

Vielleicht kommt in dem Zusammenhang auch ein Preview auf ein GTA Online 2 was dann eventuell später nachgereicht wird.

Vielleicht wartet Rockstar auch einfach nur wie es mit der Verbreitung der PS5 aussieht ? Die geht ja nun leider nicht so fix und die potentielle Nachfrage ist auch nicht nur dank Corona erheblich größer. Aber ich weiß nicht ob sie bei GTA 6 eventuell gerade einen Downgrade in Erwägung ziehen um doch noch die PS4/alte XBOX mit GTA 6 zu bedenken.

Ist halt aktuell eine beschissene Situation. Die neue Konsolengeneration ist zwar schon eine Weile heraus aber die Abdeckungsrate und Auslieferungsrate der neuen Konsolen ist durch unterschiedlichste Faktoren (Corona, Lieferengpässe bei Chips, Scalper) immer noch deutlich eingebremst und hinkt dem aktuellen Marktbedarf und der Nachfrage massiv hinterher.

Für die Firmen die vorab nur auf Konsolenversionen ihrer Spiele setzen und die PC-Versionen erst deutlich später bringen wie bei Rockstar der Fall ist es aktuell eine bescheidene Lage. Bringt man einen Dual-Release für beide ? Und wenn Ja schränkt man dann die neue Version ein, weil die PS 4 die neuen Funktionen der 5 nicht beherrscht oder überarbeitet man eine PS4 Version so intensiv was aber Zeit kostet (wenn überhaupt ohne Einschränkungen bei der PS5-Version machbar) ? Oder bringt man das Spiel nur (wie sicher ursprünglich geplant) für die neuen Konsolengeneration heraus, nutzt deren Fähigkeiten aus, hat aber dadurch deutlich weniger Umsätze/Einnahmen ?

Ich möchte da aktuell nicht in deren Haut stecken und in deren Entscheidungsfindung. Das ist beides ein Ritt auf der Rasierklinge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten