• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Grafikkarte - Aufrüstung!

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
Grafikkarte - Aufrüstung!

Hallo,

diese Woche bekomme ich einen Siemens PC mit folgenden grundlegenden Daten...


Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9300 (2.5GHz 6mb 1333MHz)
Betriebssystem: Windows 7 64bit
Chipsatz: nVidia nForce 630i
Netzteil-Ausgangsleistung: max. 400W
Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800MHz
Monitor: HP WideScreen 1920x1080



Ich hoffe, die Daten reichen erst einmal.
In dem Rechner befindet sich eine Zotac nVidia GeForce 9800GT 512mb!

Meine Frage hierzu ist, ob sich hier eine Aufrüstung der Grafikkarte lohnen würde. Ich möchte gerne Spiele wie Anno 1404, Assassins Creed 2, Splinter Cell Conviction, Far Cry 2 etc. spielen, also relativ aktuelle Games. Zukünftige Spiele wie Mafia 2 sollten auf dem System natürlich auch flüssig laufen. Dabei muss es nicht unbedingt immer in der möglichen Full HD Auflösung sein, aber eine Auflösung von 1280x720 beispielsweise wäre doch toll!

Reicht hier die 9800GT oder sollte es doch eine aktuellere Grafikkarte sein? Ich hab mich schon ein bisschen belesen und bin dabei auf eine nVidia und auf eine ATI gestoßen...

Bei der nVidia habe ich mir die 460GTX ausgesucht für 169€, wo viele von einem guten Preis/-Leistungsverhältnis sprechen.
Bei der ATI habe ich mir die HD5770 ausgessucht für 130€, die wohl noch besser im Preis/-Leistungsverhältnis sein soll.

Aber...bei ATI Karten soll es in den letzten Jahren immer wieder mal Probleme zwecks der Kompatibiltät zu den Games gegeben haben. Entweder liefen die Spiele gar nicht, oder man musste erst länger auf einen Patch warten. Und bei Spielen wie GTA IV sieht man im Intro eben auch immer ein nVidia Emblem...deswegen habe ich etwas bedenken, mehr mit Patchen als mit Spielgenuss beschäftigt zu sein. Ich werde aber gerne eines besseren belehrt!

Wie ist eure Meinung dazu? Funktioniert eine ATI Karte überhaupt mit einem nVidia Chipsatz? Und reicht dass derzeitige Netzteil dafür aus?
Über anregende Antworten würde ich mich sehr freuen!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Ich würde die 5770 nehmen, die hab ich selber auch. Die GTX 460 ist zwar etwas schneller, ABER: die braucht deutlich mehr Strom, und wenn bisher eine 9800 lief, dann reicht es für eine 5770 auf jeden Fall, die braucht nämlich ca. gleichviel Strom. Eine GTX 460 aber könnte das Netzeil überfordern, und dann sind nochmal 50€ für ein neues fällig.

Ich hatte vorher eine AMD 3870 drin, hab die Leistung fast verdoppeln können. Die 3870 ist nen Tick schwächer als eine 9800GT. Wegen des Chipsatzes brauchst Du Dir keine Sorgen machen, das hat nix mit nvidia oder nicht nvidia zu tun. Es KANN aber sein, dass das Board trotzdem Problem macht - ein paar sehr alte Boards kommen mit ner 5770 nicht zurecht. Aber per google find ich da auf Anhieb keine Probleme mit nForce 630i und der 5770.


Wegen den Treibern: die Spielehersteller achten halt wohl eher auf nvidia, da kam es in letzter Zeit EHER mal vor, dass es Probleme gab mit AMD-Karten - aber das ist meist schnell gergelt und oft auch nichts schlimmes, zB bei Battlefield BC2 haben die Maps mit AMD länger geladen im Mulitplayer, so dass Leute mit ner AMD-Karte erst 20Sek später ins Spiel kamen. Bei Anno 1404 gab es für ein paar Tage nen "bug", dass alles gras einfach nur eine schwarze Fläche war. Das wurde aber jeweils durch ein Treiber und/oder Spiel-Update behoben, und auch bei nvidia kann so was mal passieren, in den letzten Monaten war es halt wenn dann meist bei AMD.


Ganz allgemein wäre für die CPU aber sogar ne noch bessere Karte nicht unpassend, aber ich nehm mal an, dass Du nicht mehr als um die 160-170€ ausgeben kannst.
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Erst einmal ist es super, zum Sonntag Abend doch noch so eine schnelle Antwort zu bekommen :)

Also eine Karte um die 150€ habe ich mir vorgestellt, es soll jetzt aber nicht wegen 10€ mehr scheitern, das wäre dann auch albern. Ist es denn möglich, mit einer ATI HD5770 beispielsweise Anno 1404 in Full HD Auflösung und in maximalen Settings zu spielen? Das Game braucht ja vielleicht doch etwas mehr Potent an Hardware als ein Bioshock, was mit der 9800GT in Full HD wohl flüssig laufen soll.

Und dann wollte ich noch vorsichtig fragen, wie es mit GTA IV steht. Ich weis, dass das Game Gerüchten nach wohl einfach nicht genug an Hardwarepower bekommen kann, um absolut ruckelfrei in Full HD zu laufen. Aber wie sieht es mit der von mir angestrebten Auflösung von 1280x720 aus und max. Settings? Kann man dazu genaueres sagen bzw. hat da jemand Erfahrung mit? Mit reinen Benchmarktest kann ich als Konsolero nicht so viel anfangen.

Der Chipsatz dürfte eigentlich noch nicht so alt sein, der Rechner stammt vom Februar 2009. (Erscheinungsdatum)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Also, ich spiel Anno mit nur einem Dualcore und der 5770 auf maximalen Einstellungen in FullHD, und Anno profitiert sehr stark von einem Quadcore, sollte bei Dir also nochmal besser laufen.

Hier hab ich ein review geschrieben: http://extreme.pcgameshardware... und hier eine Grafik mit "meinen" Meßwerten, da ist auch Anno dabei: http://extreme.pcgameshardware... das sind "nur" 36 FPS, aber da bin ich auch echt mit der Kamera extrem schnell rumgefahren und rein+rausgezoomt, was man an sich im Spiel ja nicht wirklich macht. Gefühlt spielt es sich absolut flüssig.

Zu GTA4 kann ich nix sagen, aber das ist halt schon anspruchsvoll - man kann aber mit diversen EInstellungen das ganz in den Griff kriegen, vlt. zB bei der Sichtweite nicht 100% nehmen usw., und auch GTA4 läuft halt erst mit nem Qaudcore gut. GTA4 soll auf nvidias etwas besser laufen, also eine nvidia und ati, die an sich gleich gut sind => bei GTA4 ist die nvidia dann doch besser. Aber wie gesagt: wenn Du wegen ner GTX 460 ein neues Netzteil brauchst, wär das halt auch doof ;)

Hier wären ein paar Benchmarks für GTA: http://www.technic3d.com/artic... weiter unten, da ist selbst eine GTX 280 nicht VIEL schneller als eine 5770, d.h. vermutlich wäre ne GTX 460 dann doch nicht so viel besser, nur weil es ne nvidia "ist"
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Vielen Dank für die super Hilfe Herbboy!


Also ich hab mich jetzt noch einmal etwas im Netz schlau gemacht, laut nVidia braucht die GTX460 wohl mindestens ein Netzteil mit 450W, damit ihr der Saft nicht ausgeht, besser ist ein noch stärkeres Netzteil.
Also fällt diese Karte definitv für mich weg, denn ein neues Netzteil möchte ich mir dann doch nicht holen.

Die Frage ist jetzt, welche nVidia Mittelklassekarte eventuell als Ersatz in Frage kommt, die mit meinem Netzteil (400W) ohne Probleme arbeiten würde. Dann sollte sich die Leistung aber immer noch deutlich von der einer GeForce 9800GT unterscheiden.

Die ATI HD5770 arbeitet nach deinen Angaben ja ohne weitere Probleme mit meinem Netzteil, was sie bis jetzt zum Favoriten macht.
Bei dieser Grafikkarte würde mich aber noch interessieren, wie groß sie ist! Viel größer als die GeForce 9800GT sollte sie nicht sein, da diese gerade so in den Tower passt.
Und von welcher Herstellerfirma und mit wie viel Ram sollte die Karten sein?
 

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Ich würde die 5770 nehmen, die hab ich selber auch. Die GTX 460 ist zwar etwas schneller, :confused:

Ist das echt so? Hab neulich einen Test und Benchmarks gesehen, da kam die 460 an die 5830 ran und hat sie teilweise abgezogen, manchmal sogar fast die 5850. Wäre ja dann schon ein größerer Unterschied...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Mit etwas schneller wollte ich nicht sagen, dass die nur 2% schneller ist und auch nicht, dass es sich nicht "lohnt" ;) Die GTX 460 ist ca so viel schneller, wie sie auch teurer ist. Aber wenn er deswegen extra ein neues NTeil braucht, wär es halt ne verdammt teure Sache, um die 60-70% mehr, nur damit man halt im Schnitt vl.t 15-30% schneller als mit ner 5770 unterwegs ist. Und die 5770 kommt auch manchmal an eine 5830 ran, das ist ja auch ein Kritikounkt der 5830, dass die oft nicht besser als eine 5770 ist.

@TigerTobi: es gibt keine Alternative zur 5770 von nividia. Außer der GTX 460 kommen nur 2 Karten in Frage: die GTS 250 wäre unter 100€ zu haben, ist aber schlechter als eine 5770 und nicht viel besser als eine 9800 GT, das ist nur eine umbenannte 9800 GTX. Die zweite wäre eine GTX 260 wäre ca. vergleichbar mit der 5770, aber kostet ab 160€ und braucht auch deutlich mehr Strom als eine 5770.

Wegen der Größe: die 5770 ist sehr kurz für die Leistung, siehe auch mein review, ich glaub 19-20cm waren es. ;)
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

OK, dann spricht eigentlich alles für die ATI HD5770!
Hier gibt es ja wieder 2 Varianten...die mit 512mb und die mit 1GB Speicher!
Welche betreibst du denn und spürt man beim zocken den Unterschied, so dass sich der Preisunterschied lohnt?
Von der Größe her sind die beiden Varianten ja sicherlich gleich, oder?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

auf jeden Fall die mit 1GB nehmen. Ich hab eine Club 3D overclocked, wobei das oc an sich egal ist, aber "damals" war die in meinem Stammshop nur 5-6€ teurer als die billigste "normale" verfügbare 5770, da hab ich die halt genommen ;) Die hat zudem nen guten Kühler, nen Accelero L2

so wie diese hier: http://geizhals.at/deutschland... oder auch die hier, ebenfalls Club 3D: http://geizhals.at/deutschland... aber im Shop erst nachsehen, ob wirklich dieser Kühler drauf ist.
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

@Herbboy...Ich danke dir für die tolle Hilfe, die du mir gegeben hast :)


Es wird wohl mit großer Wahrscheinlichkeit eine ATI HD5770 werden als 1GB Variante, dann benötige ich kein neues Netzteil und hab trotzdem ein deutlichen Leistungssprung zur aktuell verbauten GeForce 9800GT...

Morgen sollte der Rechner ankommen, da kann ich noch einmal kurz reinschauen wegen der Größe bzw. den Platz für die Grafikkarte, aber wenn eine 9800GT drin ist, sollte laut Inet eine HD5770 ohne weitere Probleme passen und, wie du mir ja schon gesagt hast, nicht wesentlich mehr Strom ziehen.

Trotzdem noch einmal die Frage an dich...einfach um sicher zu gehen!
Mit dem System, was ich dann habe und einer ATI HD5770 drin...bin ich dann für kommende Spiele wie Mafia 2, Test Drive Unlimited 2 & Co. gerüstet, so dass ich beispielsweise in einer Auflösung von 1280x720 flüssig bei mittleren bis hohen Details zocken kann? AA ist dabei nicht soo wichtig.

Wäre toll, wenn du da noch einmal eine kurze Einschätzung geben könntest, auch wenn du natürlich nicht die Systemanforderungen für die Games vorhersagen kannst :P
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Die 5770 zieht in der Spitze sogar etwas weniger Strom als ne 9800GT, und auch unter office, also 2D.

Wie das mit kommenden Spielken genau ist, kann ich nicht sagen, aber ich spiele zur Zeit auch aktuellste Spiele auf Full HD in hohen bis maximalen Details, nur bei Qaud-fordernden hakt es, da ich wie gesagt nur nen dualcore hab. Wenn Du wirklich GANZ auf Nummer sicher gehen woltest, müßtest Du aber direkt ne ganze Klasse hörer gehen, also eine AMD 5850 oder eine GTX 470. Aber da würd ich lieber erstmal ne 5770 nehmen und halt dann was früher erneut aufrüsten, wenn man das Geld dafür hat. Aber wenn es sogart nur fr 1280x1024 sein soll, ist das sicher ne ganze Weile kein Problem.


ps: nicht, dass das Board AGP hat und kein PCIe ^^ weiß Du , welches Board es genau ist?
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Nein keine "Sorge", das Board hat schon einen PCIe Steckplatz :P

Die 9800GT, die momentan drin werkelt, wird über diesen PCIe Steckplatz betrieben und soll halt der neuen Grafikkarte weichen.
Ich hab gerade mal geschaut, für die Zotac 9800GT bekommt man sogar noch ein bisschen Geld, so dass ich für die angestrebte ATI HD5770 1GB nur rund 100€ zahlen muss, also völlig ok für mich.
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Heute ist die Sapphire ATI Radeon HD5770 angekommen :)


Die Grafikkarte passt wunderbar rein, doch eine Frage hätte ich noch!
Windows 7 sucht ja bekanntlich sich die Treiber selbst, so auch für die neue ATI...soll ich nun lieber die Treiber nehmen, die mir Win7 anbietet, oder doch lieber direkt von der Herstellerseite?

Vielen Dank!
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
287
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Die aktuellste Version vom Catalyst inkl CCC installieren.
Aktuelle Version ist 10.7, es gibt jeden Monat ein Update.
http://game.amd.com/us-en/drivers_catalyst.aspx?p=win7/windows-7-64bit
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Vielen Dank für den Link!

Also lade und installiere ich einfach "ATI Catalyst™
10.7
Suite for Windows 7 (64 bit)" herunter und brauch nix weiter an Treiber installieren? Weil die Karte momentan noch keinen Treiber hat und in einer Standardauflösung läuft...bin neu im ATI-Land und möchte gleich alles richtig machen!
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
287
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Richtig, die Suite beinhaltet alle einzelnen Treiber und das CCC.
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Also ich hab die Karte jetzt installiert mit den aktuellsten Treibern und es wird auch alles richtig erkannt!
Allerdings hab ich jetzt ein großes Problem! In den Systemeinstellungen wird alles richtig angezeigt...eine Auflösung von 1920x1080, also so wie die maximale Auflösung meines HP 2159m Monitor ist.
Jedoch wird der Bildschirm nicht vollständig ausgefüllt, links/rechts sowie oben/unten befinden sich relativ dicke Streifen und die Schrift wirkt auch sehr unscharf, also kann es eigentlich keine 1080p Auflösung sein, obwohl es angezeigt wird.

Interessant ist dabei, dass bei "Everest" sowie "SandraLite" die ATI Radeon HD5770 gleich 3mal erscheint.
Ist das normal? Meine Vermutung ist, dass die Karte 3mal wegen der DirectX9, DirectX10 sowie DirectX11 Eigenschaft angezeigt wird.

Wenn ich ein Game in Full HD spielen möchte, sind ebenfalls Ränder da.

Nun bin ich mit meinem Latein langsam am Ende und hoffe, hier kennt jemand dieses Problem und hat eine passende Lösung für mich parat...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Wieviel Hz hast Du denn für den TFT eingestellt? Was für ein Kabel verwendest Du? Hast Du mal nen anderen Anschluss an der Karte versucht?
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Also der Bildschirm läuft auf 60Hz, mehr ist auch nicht möglich und so lief er auch vorher mit der alten Grafikkarte. Dabei setze ich ein vergoldetes HDMI Kabel ein. Den DVI Anschluss hab ich jetzt noch nicht probiert, kann ich dann mal machen, formatiere nur gerade den kompletten Rechner, weil ich vielleicht dachte, dass es mit der alten Grafikkarte und deren Software und Treiberresten zusammenhängt.

Ich schon sehr merkwürdig das Ganze... ;(
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Bist Du schon dabei, zu formatieren? An sich müßte es reichen, wenn Du mit drivercleaner mal die nvidia-Treiber killst.

Sind denn alle anderen Treiber auch aktuell? Board, SOund, windows?
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Ja der Rechner formatiert schon, aber ist in 45min fertig!

Die Treiber müssten eigentlich die Aktuellsten sein, kommen direkt von/durch Windows 7.
Nur für die Grafikkarte hab ich Catalyst 10.7 64bit für Win7 installiert.
Allerdings bin ich jetzt durch googln auf eine englische Seite gestoßen, wo User genau das selbe Problem haben. Zwar stammen die Antworten dort teilweise von 2009, aber beschreiben genau mein Problem.

Ich hoffe eine Verlinkung dazu hier ist ok...

http://forums.amd.com/game/messageview.cfm?catid=260&threadid=120494&highlight_key=y

Es scheint also ein Problem mit der Kombination Win7 und ATI zu sein in Verbindung damit, eine Auflösung von 1080p zu bekommen.
Eine Lösung scheint zu sein, den aktuellsten Catalyst Treiber zu installieren und danach den Catalyst 8.9 Treiber. Zuvor werde ich es allerdings noch einmal mit einem DVI Kabel versuchen!


Wie ist deine Einschätzung dazu @herbboy?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Installier erstmal fertig, dann schau auch mal beim Boardhersteller, ob es da auch neuere Boardtreiber gibt, auch wegen SOund mal schauen (windows kann nicht immer die NEUESTEN Treiber selber finden), und dann teste erstmal den aktuellen Catalyst. Wenn es dann nicht klappt, kannst Du den "Trick" mit dem 8.9 ja noch testen.

Ich selber hab auch 1920 x 1080 und keinerlei Probleme.
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Vielen Dank wie immer für die schnelle Hilfe :top:

Ich setze Win7 dann neu auf und meld mich wieder...es wird sich schon eine Lösung finden!
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Hallo,

ich habe nun das System komplett neu aufgesetzt und den mitgelieferten Treiber (Catalyst 10.5) installiert.
Natürlich bestand das Problem weiterhin. Bevor ich den Anschluss eine DVI versucht habe, wollte ich einfach noch einmal im Catalyst Center schauen, ob nicht doch der Fehler liegt und glaube, ihn gefunden zu haben!

Und zwar wurde wieder ganz normal eine Aufklösung von 1920x1080 60Hz angezeigt, die Ränder bestanden aber weiterhin. Im Catalyst Center habe ich dann aber die Option Grafik - Desktop Anzeigen entdeckt. Dort sollte normalerweise ein Monitor abgebildet sein, auf den man mit einem Rechtsklick eine Konfiguration durchführen kann. So hat sich also ein erweitertes Menü geöffnet mit einem Reiter namens "Skalierungsoptionen".
Darin ist eine Leiste zu sehen, wo links "Underskaling" und rechts "Overskaling" steht. Links bei "Underskaling" sind 15% angegeben, rechts bei "Overskaling" sind 0 % angegeben. Also bewegt sich die Leiste von 15% - 0%...
Bei mir stand nun der Balken ganz nach links, also "Underskaling" und 15%. Diesen Balken konnte ich ganz nach rechts verschieben und siehe da, ich konnte zusehen, wie sich das Bild genau anpasste. Nun sind alle Streifen weg und es sieht alles "normal" aus. Auch die Schrift hat sich nun scharf geglättet.
War dieses nun die tatsächliche Ursache für mein Problem? Dann wäre der kleine Trick mit dem Catalyst 8.9 Treiber ja unnötig für mic h und viele andere auch.

@Herbboy...kannst du bei dir bitte mal schauen, ob die die gleichen Einstellungen hast? Also ob bei dir auch der Balken ganz rechts auf "Overskaling" und 0% steht? Warum dieser Balken selbst nach einer kompletten Neuinstallation ganz auf links stand, ist ir ein Rätsel.
Wäre toll, wenn du da bitte kurz mal schauen könntest! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Seltsames Problem - vlt. wurde der TFT ja irgendwie falsch erkannt? ich seh später mal nach, bin grad am laptop.
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
287
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Diese Skalierungsoptionen gibts bei mir gar nicht :)
Vielleicht tatsächlich Monitor abhängig?
 
TE
T

TigerTobi

Benutzer
Mitglied seit
08.08.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
3
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

Mmh das ist ja wirklich witzig :P

Jedenfalls läuft nun alles problemlos und ich kann meine neue Grafikkarte voll genießen. Alle Games laufen super in Full HD!

Einen ganz lieben Dank an euch beiden, besonders an Herbboy für die Entscheidungshilfen :top:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Grafikkarte - Aufrüstung!

jo, lag bestimmt am monitor ;) hab die Einstellungsoption aber jetzt auf die Schnelle auch nicht gefunden, aber ich glaub, das ist ja nicht mehr nötig
 
Oben Unten