• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Google: Pixel 6 (Pro) vorgestellt - erstmals mit eigenem Chip

Johannes Gehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
367
Reaktionspunkte
79
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Google: Pixel 6 (Pro) vorgestellt - erstmals mit eigenem Chip gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Google: Pixel 6 (Pro) vorgestellt - erstmals mit eigenem Chip
 
TE
Johannes Gehrling

Johannes Gehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
367
Reaktionspunkte
79
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist natürlich die Frage, wer eigene Chips mehr drauf hat: Google - oder doch Apple, die mit dem M1 schon bewiesen haben, das sie richtig krasse SoCs bauen können?
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Jetzt ist natürlich die Frage, wer eigene Chips mehr drauf hat: Google - oder doch Apple, die mit dem M1 schon bewiesen haben, das sie richtig krasse SoCs bauen können?
Eigene Chips reichen aber nicht. Auch das OS muss 100% darauf abgestimmt sein und nur dann funktioniert das ganze auch wirklich gut, siehe Apple.
Also muss Google erstmal am Hauseigenem Android mächtig arbeiten oder gleich was ganz Neues sehr viel besseres rausbringen.
 
TE
Johannes Gehrling

Johannes Gehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
367
Reaktionspunkte
79
Website
www.pcgames.de
Eigene Chips reichen aber nicht. Auch das OS muss 100% darauf abgestimmt sein und nur dann funktioniert das ganze auch wirklich gut, siehe Apple.
Also muss Google erstmal am Hauseigenem Android mächtig arbeiten oder gleich was ganz Neues sehr viel besseres rausbringen.
Wobei das ja gerade der große Vorteil der Pixel-Geräte ist: Die kommen direkt von Google und darauf läuft ein von Google selbst an die Hardware optimiertes Android. Bin selbst seit 2011 früher Nexus-, seit ein paar Jahren Pixel-User, bisher ja noch mit extern eingekauften Chips, und selbst diese Google-Phones laufen schon extrem gut und um Welten besser als alles andere in der Android-Welt. Hab aktuell das Pixel 5 seit dem Release vor einem Jahr und selbst ohne den Top-Prozessor sehe ich da keinen Unterschied in der Performance zu Apple-Geräten (hab auch ein iPad Pro mit ordentlich Wumms).
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.053
Reaktionspunkte
7.579
599 für das non-pro ist ja mal ein richtiger kampfpreis, in diesem segment jedenfalls.
hätte ich bedarf, könnte ich da uu schwach werden. wobei mir selbst das zu groß sein könnte.
 
TE
Johannes Gehrling

Johannes Gehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
367
Reaktionspunkte
79
Website
www.pcgames.de
599 für das non-pro ist ja mal ein richtiger kampfpreis, in diesem segment jedenfalls.
hätte ich bedarf, könnte ich da uu schwach werden. wobei mir selbst das zu groß sein könnte.
Der Preis fürs normale 6er ist echt in Ordnung. 649 Euro bei uns, aber auch mit 128 GB, was ich als ausreichend erachte. Als Vorbesteller kriegt man die Bose 700 dazu geschenkt, verkauft man die selbst ohne Aufwand einfach und schnell per Rebuy, kriegt man locker 200 Euro dafür, kommt also bei einem realen Preis von 449 Euro raus. Allerdings empfinde ich auch die Größe als Problem, selbst das kleine 6er hat schon 6,4 Zoll, vom Pro mit 6,7 Zoll ganz zu schweigen. Nach einem Jahr mit dem wirklich sehr kompakten Pixel 5 möchte ich keinen so riesigen Klotz mehr in der Hosentasche mit mir rumtragen. Wenn ich viel Bildschirm brauche/will, nehme ich das iPad Pro oder je nach Bedarf setz ich mich vor den Fernseher mit 55 Zoll oder den Laptop mit 15 Zoll. Ich hoffe ja drauf, dass Google dann nächstes Jahr beim Pixel 7 auch wieder ein kompaktes Model mit 6 Zoll anbietet, da wär ich dann wieder dabei ...
 
Oben Unten