• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

God of War Ragnarök: Endlich erste Infos - Gameplay, Story & ein neuer Director

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.415
Reaktionspunkte
68
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu God of War Ragnarök: Endlich erste Infos - Gameplay, Story & ein neuer Director gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: God of War Ragnarök: Endlich erste Infos - Gameplay, Story & ein neuer Director
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.491
Reaktionspunkte
285
Für mich ganz klar das Highlight der Show gestern. Der Rest war eher solala und ernüchternd nachdem man zuvor wieder so große Töne gespuckt hat. Klar Kotor Remake ist eine schöne Überraschung aber auch multiplattform.
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
457
Reaktionspunkte
167
Ragnarök war für mich ein typischer Sequel Trailer, auch nochmal untermauert vom gezeigten Gameplay. Interessanter, wenn auch nur CGI, waren für mich die Trailer zu Spider Man 2 und Wolverine.

Und dass nun auch Uncharted für den PC kommt, lässt mich hoffen, dass Ghost of Tsushima vielleicht Anfang 2023 seinen Weg auf die Plattform finden wird.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.759
Reaktionspunkte
809
Ragnarök war für mich ein typischer Sequel Trailer, auch nochmal untermauert vom gezeigten Gameplay. Interessanter, wenn auch nur CGI, waren für mich die Trailer zu Spider Man 2 und Wolverine.

Und dass nun auch Uncharted für den PC kommt, lässt mich hoffen, dass Ghost of Tsushima vielleicht Anfang 2023 seinen Weg auf die Plattform finden wird.
Spider-Man 2 war wohl ingame, bei alles Spielen stand "von ps5 abgegriffen" oder eben "kein Gameplay" so wie bei Wolverine.
Sah man aber auch beim Spiderman Teaser an den Animationen.
Kotor wird ne längere Zeit exklusiv bleiben, ich sag es nur jetzt schon mal. mit einem halben jahr braucht man nicht rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
933
Reaktionspunkte
122
PlayStation 4, deren ernst? Die sollen sich nur auf die PS5 konzentrieren und nicht Abstriche wegen dieser alten Kiste machen!!! Klar ist doof für Leute die eine PS5 wollen aber nicht haben, aber darum müssen doch die PS5 besitzer nicht das nachsehen haben. Schlimm genug dass das neue HOZ auch auf PS4 kommt!
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
427
Reaktionspunkte
203
PlayStation 4, deren ernst? Die sollen sich nur auf die PS5 konzentrieren und nicht Abstriche wegen dieser alten Kiste machen!!! Klar ist doof für Leute die eine PS5 wollen aber nicht haben, aber darum müssen doch die PS5 besitzer nicht das nachsehen haben. Schlimm genug dass das neue HOZ auch auf PS4 kommt!
Wieso haben PS5-Besitzer das Nachsehen?
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.759
Reaktionspunkte
809
Wieso haben PS5-Besitzer das Nachsehen?
Er will darauf hinaus das die Entwicklung (die so oder so auf Ps4 begonnen hat)
Sich negativ auf die ps5 Fassung auswirken wird.
Aus dem vollen wird man hier nicht schöpfen können das ist klar sonst müsste man das Level Design für entweder das eine oder andere Gerät überarbeiten.

Aber das gezeigte bei Horizon FW zeigt doch das man da einen guten Spagat hinbekommen kann.
Ich finde den Trailer gut, Partikel, Schnee, Weitsicht, vermutlich Ladezeiten die nicht vorhanden sind und getarnte Ladezeiten wie Fahrstuhl fahren wird es so nicht geben.
Auch die Details sind enorm zum Vorgänger.
Schaut euch die 4k Version auf yt an und dann eines der 2018er Version.

So oder so wird es nur noch detaillierter und größer in allen Games.
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
427
Reaktionspunkte
203
Er will darauf hinaus das die Entwicklung (die so oder so auf Ps4 begonnen hat)
Sich negativ auf die ps5 Fassung auswirken wird.
Aus dem vollen wird man hier nicht schöpfen können das ist klar sonst müsste man das Level Design für entweder das eine oder andere Gerät überarbeiten.
Wenn Sony alles richtig macht, wird die PS5-Version a.) besser aussehen und b.) besser laufen. Allerdings würde es mich nicht stören, wenn God of War: Ragnarök nur einen Tick besser aussehen würde, als der Vorgänger. Der sieht ja immer noch ziemlich gut aus. :)

Und offen gestanden interessieren mich persönlich sowieso mehr die Story und die neuen Locations.

[...] und getarnte Ladezeiten wie Fahrstuhl fahren wird es so nicht geben.
Möglicherweise könnte es die in Ragnarök doch geben. Die Tunnel im Vorgänger, durch die man zwischen den Gebieten durch kam, waren auch kaum mehr als interaktive Loading Screens. Aber sehr geschickt gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten