• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

God of War: Erstes Vergleichsvideo der PC-Version entdeckt

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
769
Reaktionspunkte
218
Schaut erstaunlich ähnlich aus, sieht man jetzt kein großen Unterschied.

Wobei eben auch zum PC als Vergleich da noch ne alte Hardware reicht. Da ist mein altes Sys mit nem 4790k und ner nachgerüsteten 2060s (war mal ne 970) nicht wesentlich langsamer als die neue Konsolengeneration und ist halt zum Teil 4 -5 Jahre alt. :-D

Da spielen dann schon die 12XXX Prozessoren und die 3090 in einer ganz anderen Liga. Das gibt es dann in 5 Jahren zur neuen Generation.

Wobei die Vorteile dann wohl in er Optimierung liegen, son altes Sys tut sich dann eben auch in nativem 4k eher schwer. Da helfen dann die Tricks bei der Ausgabe und das optimierte Zusammenspiel der Konsolenhardware enorm. Und das für 500 Flocken. Vor allem ist das dann halt der Spielestandart für 5 Jahre der Konsolenlaufzeit.
 

Jojo106

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2018
Beiträge
62
Reaktionspunkte
44
Ich sehe nur bei den Schatten im Gesicht vom Sohn einen Unterschied. Ansonsten sieht es komplett identisch aus. Das einzige was mich wundert, ganz am Ende in der letzten Szene werfen auf der PS5 Blätter einen Schatten auf den Brück Pfeiler, während auf dem PC der Pfeiler komplett im Schatten liegt.
 

CyrionX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
272
Reaktionspunkte
92
Ich bezweifle das Gamespot Video jetzt mal in seiner Sinnhaftigkeit mit einem FHD Video zwei 4K Versionen miteinander vergleichen zu wollen (auch wenn die PS5 Version kein "natives" 4K hat).

Davon aber abgesehen verbraten die "Ultra" Details fast 50% der Fps. Die Engine mag die Verbesserungen einfach nicht, darum erscheint es auch nur so, als wären die PS4/5 und ein Highend PC gleichauf.
Computerbase hat gerade einen Technik Test dazu herausgebracht mit Screenshots auf denen man die Unterschiede auch deutlich(er) sehen kann.
Hauptsächlich: Schatten, Ambient Occlusion, Volumetrische Leuchteffekte, Screenspace-Reflektionen und etwas Tesselation
 

GhostfaceN7

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
106
Reaktionspunkte
24
God of War wird am Pc 4K ohne Framelock haben! Echtes 4K, nicht das skalierte der Konsolenfassung. Dazu DLSS und Nvidia Reflex, SSDO und GTAO. Und Gott sei Dank 21:9 Ultrawide Support!

Meine 3090 freut sich!
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.028
Reaktionspunkte
894
God of War wird am Pc 4K ohne Framelock haben! Echtes 4K, nicht das skalierte der Konsolenfassung. Dazu DLSS und Nvidia Reflex, SSDO und GTAO. Und Gott sei Dank 21:9 Ultrawide Support!

Meine 3090 freut sich!
Ja sieht man ja wie echtes 4k abschneidet mit einer Grafikkarte die allein das 5 fache der ganzen Konsole kostet.
Die minimalen Schatten Verbesserungen waren aber auch das mindeste nach 4 Jahren?
Das man sowas überhaupt schreibt ist lachhaft.

Glückwunsch du bist einer von 5 % der Gamer die bei 4k angekommen sind.
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
966
Reaktionspunkte
262
Mal ne Frage. Gibts denn eine Richtige GoW PS5 Version? Also eine wirklich bessere Version ggü. der PS4.

Ich hatte nur mitbekommen, dass die PS4 Version einen 60fps Patch bekommen hat. Evtl. Läuft die auf nativen 4K aber eine richtige PS5 Version gibts doch nicht?

So gesehen macht die PS4 Version doch eine gute Figur ggü. der PC Version.

God of War wird am Pc 4K ohne Framelock haben! Echtes 4K, nicht das skalierte der Konsolenfassung. Dazu DLSS und Nvidia Reflex, SSDO und GTAO. Und Gott sei Dank 21:9 Ultrawide Support!

Meine 3090 freut sich!

Echtes 4K!!!! Mit DLSS... :B Nichts für Ungut. Ich finde DLSS super. Ist auch deutlich besser als Checkerboard auf der PS4. Aber muss da trotzdem immer lachen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.490
Reaktionspunkte
6.537
Die Aussage bzgl. "echtes" 4K ist ja erst einmal nicht von der Hand zu weisen und potente Hardware vorausgesetzt, dann auch mit spielbaren Frameraten.

Dem hier verlinkten CB-Artikel entnehme ich aber dass das Bild dank DLSS deutlich besser aussieht, was im Grunde schon witzig ist wenn ein per AI-skaliertes Bild besser und schärfer aussieht wie nativ gerechnet. ;)

Ich spiel zwar "nur" WQHD, aber selbst hier ist meine 3080 Ti öfters bereits am Anschlag und ich möchte nicht wissen, wie das mit nativem 4K ist, ohne Hilfe von DLSS und Co. ;)

Ich bräuchte jetzt nur noch das HD-Remake von GoW1-3 und ich wäre glücklich! :] :-D
 

CyrionX

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
272
Reaktionspunkte
92
Die Aussage bzgl. "echtes" 4K ist ja erst einmal nicht von der Hand zu weisen und potente Hardware vorausgesetzt, dann auch mit spielbaren Frameraten.

Dem hier verlinkten CB-Artikel entnehme ich aber dass das Bild dank DLSS deutlich besser aussieht, was im Grunde schon witzig ist wenn ein per AI-skaliertes Bild besser und schärfer aussieht wie nativ gerechnet. ;)
Sofern man mit dem Smearing kein Problem hat bzw es nicht auffällt. Das perfekte DLSS/Upscaling Verfahren gibt es leider noch nicht :(

Was meinst du denn mit "echtes 4k?"
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.490
Reaktionspunkte
6.537
Hehe ... ich hab den Begriff "echtes 4K" nur vom User weiter oben aufgegriffen und die entsprechende(n) Antworten. ;)

"Echtes 4K" ist für mich halt die Möglichkeit diese Auflösung als native Renderauflösung einzustellen und nicht, als Beispiel, WQHD mit einer Skalierung auf 4K.

Was ich aber wiederum bei Spielen gut finde ist der Weg andersrum: "intern" wird mit 4K gerendert und gerechnet und dann auf, z.B., WQHD runterskaliert. Das sieht meistens deutlich besser aus wie WQHD mit 4-8x AA und läuft, je nach Spiel und Engine, dann auch schneller. :O
 
Oben Unten