• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Gebrauchter Gaming PC

KGRNxo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2020
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich möchte mir einen gebrauchten Gaming PC zulegen, dabei bin ich auf folgendes Angebot mit diesen Specs gestossen:

CPU: I5 6500
GPU: GTX 1060 6GB
RAM: 2x8GB Corsair DDR 4
Festplatte: 240gb ssd
Gehäuse: Sharkoon
Netzteil: 500 Watt

Ich hatte jetzt jedoch ein paar Jährchen keinen PC mehr und bin daher nicht mehr ganz so up to date...kann ich damit noch aktuelle Spiele problemlos zocken? Wenn ja, auf welcher ungefährer Auflösung (zB RDR 2, Project Cars 2, iRacing, Battlefield...)?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.965
Reaktionspunkte
4.699
Spielen kannst du damit, auch ganz ordentlich. Einige Titel wie wohl auch RDR2 aber wohl nicht in Höchster Auflösung, ich denke das sollte klar sein. Und mit 240 GB kommst du auch nicht mehr sehr weit, da müsstest du dann eh Aufrüsten, wenn auch nicht dann unbedingt eine SSD.
Was soll denn die Kiste Kosten und wie Hoch wäre überhaupt dein Budget.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Was ich mich da frage ist, was du denn dafür bezahlen willst. Je nach dem kann es sein, dass es das beste ist, was du für das Budget bekommen kannst, es kann aber auch sein, dass du von dem Kaufpreis nen neuen PC zusammenstellen kannst, der stärker wäre. ;)
 
TE
K

KGRNxo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.05.2020
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kosten soll das Ding so an die 400€...bin mir aber noch unschlüssig, ob ich das Geld nicht mit etwas mehr in der Hand besser investieren sollte :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Kosten soll das Ding so an die 400€...bin mir aber noch unschlüssig, ob ich das Geld nicht mit etwas mehr in der Hand besser investieren sollte :)
Hast du denn derzeit einen PC, von dem du eventuell etwas übernehmen kannst?

Neu wäre folgende Zusammenstellung für Spiele vergleichbar mit dem gebrauchten PC:

Ryzen 5 1600 => 100€
Passendes Einsteiger-Mainboard => 60€
16GB DDR4-RAM => 70€
Gehäuse => 40€
Netzteil => 50€
SSD 480-512GB => 65€
AMD RX 580 => 170€

Das sind ca 550€, allerdings mit größerer SSD, und der Prozessor wäre sogar ein gutes Stück stärker als der Intel, so ca 20%, und hat mehr Threads, so dass auch in ganz neuen Games, die vlt mehr als 4 Kerne/Threads verlangen, keine Probleme da wären. Und wenn du nochmal 30-50€ mehr ausgibst, wäre eine Grafikkarte drin, durch die der PC weitere 20% schneller in Spielen ist.
 
Oben Unten