• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Gaming-PC selbst zusammenbauen aber welche Hardware? Bitte um Vorschläge!

Ryukato

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.11.2016
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Gaming-PC selbst zusammenbauen aber welche Hardware? Bitte um Vorschläge!

Hallo allerseits! :-D Erstmal einen schönen Abend an alle hier :) Also es geht darum, dass ich mir wieder einen PC kaufen will (Als Weihnachtsgeschenk an mich selbst xP) und nach langer Überlegung und Beratung habe ich mich selbstverständlich dazu entschieden meinem "Liebling" selbst zusammenzubauen und da kommt Ihr ins Spiel! Ich bin zwar Gamer kenne mich aber mit der ganzen Hardware eher wenig aus ^^". Ich bitte also um Tipps, Vorschläge, Konfigurationen und so weiter und auch worauf ich achten sollte und ggf. Variationen für die jeweiligen Komponente!

1). Ich will ein Gamer-PC haben für normale Spiele ohne krasseste Grafik aber auch für die neuen Spiele die es gibt und kommen werden aber ich will nicht auf Ultra-Mega-Giga-HD (Übertrieben gemeint xD) oder 4K zocken. Also ziemlich gute Grafikkarte aber nicht das beste was der Markt zu bieten hat!

2). Ist ein optisches Laufwerk sehr notwendig oder kann ich das irgendwann kaufen und einfach reinbauen? Die gleiche Frage bzgl. der Soundkarte.

3). Ich habe noch kein Zubehör wie Bildschirm, Keyboard und Maus, hier bitte ich nur um Tipps bzw. Vorschläge. Bitte zieht diese nicht in die Preisberechnung des PCs mitein, da das Zubehör von meinem besten Kumpel gekauft wird xD

4). Ich will zocken aber aus Leidenschaft und Hobby und nicht irgendwie profissionell, ich will nichts übertriebenes damit machen. Ich will ganz normale Tätigkeiten wie z.B. Videos schauen und im Internet surfen, ausüben können aber auch zocken können auf einen höheren Niveau als Standard. Ich brauche also nichts das Beste vom besten.

5).Mein Budget beträgt ca. 1.000,- € NUR FÜR DEN PC, etwas mehr macht auch nichts aus und drunter ist immer toll ;P!

Falls Ihr noch was wissen wollt und müsst, dann bitte einfach fragen ich werde auf alles antworten so gut und sobald ich kann! Es wäre auch ganz nett wenn Ihr noch dazu schreiben würdet warum Komponent "x" gut ist usw. ist aber KEIN muss!

Freue mich auf eure Antworten und danke im Voraus.

Euer Ryu
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
2). Ist ein optisches Laufwerk sehr notwendig oder kann ich das irgendwann kaufen und einfach reinbauen? Die gleiche Frage bzgl. der Soundkarte.
das hängt von Dir ab. Alle neueren Games, für die man auch nen "Gamer-PC" braucht, kann man auch nur per Download installieren. Windows kann man per USB-Datenstick installieren. Und für Filme auf DVD oder Bluray würde ICH stets einen externen Player nutzen und nicht den PC. Ich selber hab daher kein optisches Laufwerk mehr im PC, aber da ich so alle 2-3 Monate mir 4-5 Musik-CDs kaufe, habe ich mir ein Laufwerk für USB geholt (ca 20-25€) , was ich dann einfach kurz anschließe. um meine neue Musik auch als MP3 zu rippen.

Und Soundkarte: die brauchst du an sich nur dann, wenn du wirklich recht gute Boxen hast (so ab 70-80€ für Stereo oder auch gute Kopfhörer ab 60-70€), und auch dann kann der Sound vom Mainboard für viele Leute gut genug sein bzw. ne Soundkarte für 40€ oder mehr übertrieben. Und wenn du für den Sound sowieso eine digitale Verbindung nutzt (optisch, HDMI oder USB), dann braucht man gar keine Soundkarte.

Hier hast du schon mal ein paar gute Anhaltspunkte Gerüstet für Battlefield 1 & Co.: Neu-PCs zusammenstellen ab 500 Euro

Ich selber bin ein "Fan" des Xeon E3-1231 v3, der in dem einen 1000€-PC verbaut ist. Der ist quasi ein Core i7-4770, nur ohne eigene Grafikeinheit und MINIMAL weniger Takt, und der i7-4770 ist wiederum in Spielen fast so schnell wie der neuere i7-6700. Dafür kostet der Xeon nur 255€, die i7 aber ab 300€ aufwärts. Du hast dann zwar den "alten" Sockel 1150 als Basis, aber Mainboard und RAM sind quasi gleichteuer wie beim neuen Sockel 1151, und wenn die Leistung quasi identisch ist, gibt es keinen wichtigen Grund, den neueren Sockel 1151 zu nehmen.

Als Mainboard kannst du dann eines für 60-90€ nehmen, Sockel 1150. Im Artikel ist ja eines genannt, das ist auch gut. RAM: 2x8 GB DDR3-1600, 1,5 Volt - da ist es an sich egal, welches "Modell" du dann genau nimmst. Sehr beliebt und bewährt ist das Crucial Ballistix Sport

Gehäuse: das ist auch Geschmackssache, klar - aber so ab 40€ bekommst du ordentliche, und mehr als 80€ muss man echt nicht ausgeben. Hast du eine "Style"-Vorliebe?

Netzteil: das be quiet Straight Power 9 CM mit 500W ist an sich genau richtig bei Preis-Leistung, 70€.

Dazu ne SSD für Windows und alle wichtigen Programme, da reichen 120GB aus, und mit 240GB (70€) oder sogar 480-512GB (100€) passen auch einige Games drauf - für den Rest der Games und Daten, die du nicht sooo oft brauchst, kommt dann ne Festplatte dazu, 1000GB 50€ oder 2000GB 70€.

Ein netter CPU-Kühler für leisen Betrieb: 25-30€

Da fehlt dann nur noch die Grafikkarte. Da kannst du eine AMD RX 470 für 200-220€ nehmen und dann halt etwas früher mal wieder aufrüsten (aktuell reicht das für alle Games auf hohen bzw. maximalen Details), oder aber direkt 260-300€ ausgeben für eine AMD RX 480 mit 8GB oder eine Nvidia GTX 1060 mit 6GB.


Monitor: wenn du bei der Grafikkarte eine AMD nimmst, dann gibt es viele nicht so teure Monitore, die "Freesync" haben. Das ist ne nette Sache, weil das Bild damit stabiler wird. Bei Nvidia heißt die vergleichbare Technik GSync, aber die Monitore damit sind deutlich teurer. Was dürfen denn Monitor & Co so kosten?
 
Oben Unten