• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Games Aktuell Podcast 721: Xbox und Bethesda Showcase

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.446
Reaktionspunkte
3.853
Hallo GA Podcastler,

Erstmal: Schoener Podcast zum XBox Showcase. Da ich nach der Praesentation zu Starfield ja zum Fanboy geworden und jetzt in Todds Lederjacke verliebt bin freut es mich natuerlich, dass ihr auch recht viel Zeit mit dem Thema verbracht habt.
Ich bin wirklich gehyped wie seit langem nicht und ich finde es etwas schade, dass den 1000 Planeten so viel Skepsis entgegenschlaegt. Braucht man wirklich 1000? Vielleicht nicht, aber gerade weil ihr im Podcast dann sagt "500" oder "200 haetten es auch getan", bin mir sicher bei den Zahlen spielt es dann auch keine Rolle mehr. Todd hat ja in einem Interview die Woche drauf dann auch nochmal betont, dass es auch viele leblose Planeten und Monde geben wird (glaube bei den 1000 Planeten sind Monde mit dabei) und das Weltall und Oberflaechen komplett getrennt voneinander existieren werden.

Der Punkt ist auf jeden Fall, ich glaube man braucht viele Planeten, um den Weltraum auch richtig weit und gross wirken zu lassen. Und wenn auf den meisten nicht allzu viel bis gar nichts los ist (ausser Ressourcen und Basenbau/Modder Spielplatz), dann ist das - zumindest meiner Meinung nach - voll ok, man muss ja nicht jeden Eisklotz anfliegen. Wichtig ist dann halt nur, dem Spieler klar zu zeigen, wo interessante Sachen zu finden sind, so dass jeder das Spiel so spielen kann wie er/sie das will. Aber ich finde das Konzept mit den grossen hauptsaechlich prozedural generierten Flaechen, in denen von hand gebaute points of interest verteilt sind super. Aber ich mochte auch schon No Man's Sky vor den Patches, das Konzept von Star Citizen und sogar auch die uncharted worlds eines Mass Effect 1, also bin vielleicht auch nur ich komisch. ;)

Gut gefallen hat mir auch euer Segment zum Gamepass. Sehe das auch eher so wie Carlo, die Zahlen sprechen doch sehr dafuer, dass sich das Ding zumindest selbst erhaelt. Aber war eine gute Diskussion. :top:

Danke auch fuer den Shoutout an den PCGC Podcast! :)
Haut rein!
MrFob
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.119
Reaktionspunkte
2.674
Hiho,

ich fand die Game Pass Diskussion auch sehr interessant! Allerdings habt ihr einige Punkte nicht beachtet. Zum Beispiel Game Pass Preisunterschiede je nach Land und Spielverkäufe abseits des GamePass. Zusätzlich haben die ganzen Studios Microsoft ja auch initial Geld gekostet. Auch das will wieder reingeholt werden.
Damit habe ich nur drei weitere Punkte genannt. Es wird ja noch viel mehr geben, die ich selbst jetzt nicht beachtet habe.

Das Thema ist halt einfach unglaublich komplex und für uns als Außenstehende durch fehlende Zahlen auch undurchschaubar. Da ist es doch unmöglich eine seriöse Einschätzung zur Rentabilität des Game Pass zu treffen?

Vielen Dank auch von mir für den Shoutout!

PS: Was hat euch denn jeweils am besten gefallen an der Nicht-E3? Egal ob bestimmtes Spiel, Show oder was auch immer...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.987
Reaktionspunkte
8.095
Hiho,

ich fand die Game Pass Diskussion auch sehr interessant! Allerdings habt ihr einige Punkte nicht beachtet. Zum Beispiel Game Pass Preisunterschiede je nach Land und Spielverkäufe abseits des GamePass. Zusätzlich haben die ganzen Studios Microsoft ja auch initial Geld gekostet. Auch das will wieder reingeholt werden.
Damit habe ich nur drei weitere Punkte genannt. Es wird ja noch viel mehr geben, die ich selbst jetzt nicht beachtet habe.

Das Thema ist halt einfach unglaublich komplex und für uns als Außenstehende durch fehlende Zahlen auch undurchschaubar. Da ist es doch unmöglich eine seriöse Einschätzung zur Rentabilität des Game Pass zu treffen?

Vielen Dank auch von mir für den Shoutout!

PS: Was hat euch denn jeweils am besten gefallen an der Nicht-E3? Egal ob bestimmtes Spiel, Show oder was auch immer...

game pass war auch im podcast thema?
da werd ich vielleicht mal später reinhören.
ich hoffe mal, da wird ein wenig differenzierter an die sache gegangen als in dem artikel zum thema. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten