Gamer-PC Zusammenstellung - Kaufberatung

S

Skater50

Gast
Servus Community,
ich wollte mir nen neuen Gamer-PC für ~700€ zusammenstellen. Dafür habe ich folgende Komponenten im Visier:

CPU + Kühler
AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20 boxed (HDZ955FBGMBOX)
Scythe Mugen 2 Rev. B

Mainboard
MSI 870A-G54, 870 (dual PC3-10667U DDR3)

Grafikkarte
Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 1024 GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N460OC-1GI)

Arbeitsspeicher
GeIL Value DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (GV34GB1333C9DC)

Festplatte
Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)

Netzteil:
Enermax PRO82+ II 525 ATX 2.3 (EPR525AWTT II)

Gehäuse

Sharkoon Rebel9 Pro Economy schwarz

Gehäuselüfter
Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) (SY1225SL12L)

Laufwerk
LG Electronics GH22NS30, SATA, schwarz, bulk


Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung? Kostenpunkt alles in allem ~690€.

Ich habe noch ein Tagan TG480-U15 Netzteil und ein Thermaltake Xaser III Gehäuse.

Sollte ich diese durch die oben aufgeführten Komponenten ersetzen oder würde ein Umstieg wenig Sinn machen?

Macht es generell Sinn sich jetzt ein neues System zusammenzustellen oder sollte man das neue Jahr abwarten?

Ich danke für eure Hilfe.





[iNDENT=40px][/iNDENT]
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Das Netzteil hab ich auch, also eine AMD 5770 läuft damit problemlos, an sich müßte es auch für nen x4 und die GTX 460 reichen. Ich würd es mal probieren und dann halt zur Not ein neues Netzteil nachkaufen. Das Gehäuse kannst Du an sich sowieso weiterverwenden.

Ansonsten ist die Zusammenstellung gut, man könnte halt - wenn man sich das Netzteil und Gehäuse spart, stattdessen ne AMD 5850 nehmen.
 
TE
S

Skater50

Gast
Es dürfte demnach keine Probleme geben, aktuelle Grafikkarten, die 2 Slots in Anspruch nehmen, in das alte Gehäuse einzubauen?

Welche Radeon 5850 wäre denn von der Lautstärke her die Leiseste?

Ich habe vorerst diese rausgesucht:

PowerColor Radeon HD 5850 PCS+ DIRT 2, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (AX5850 1GBD5-PPDHG/R87F-PI4)[size=x-small][/size]

allerdings ist die Karte auch glatt mal ~50€ teurer.
 

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
Wieso solte das mit den 2 Slots ein Problem sein? Kein Gehäuse hat nur ein Slot, oder sind deine anderen Slots alle durch Zusatzkarten belegt?

Sapphire hat mit der Vapor-X Reihe eine sehr leise und effiziente Kühlung auf dem Markt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, vlt. lieber einfach die preiswerteste nehmen, und FALLS die Dir zu laut ist, bestellst Du für 20-25€ nen neuen Kühler von Arcic-Cooling nach, die sind sehr gut. In Office sind moderne Karten an sich immer leise.

Wegen der 2 slots: das hängt ja weniger vom Gehäöuse ab, sondern vom Board. WENN das Gehäuse ne Rolle spielt, dann eher von der Länge zwischen Slotblende und Festplattenkäfig.
 
TE
S

Skater50

Gast
Ich habe mich jetzt dazu entschieden, mir eine Radeon 5800 Pro zuzulegen, dafür allerdings das Tagan-Netzteil zu behalten. Jetzt habe ich die Problematik, dass die Graka zwei VGA-Pci-Express Anschlüsse braucht, die direkt nebeneinander liegen, allerdings sind diese Kabel derart dick ummantelt, dass ich die Graka nicht anschließen kann. Wie kann ich diese Problematik umgehen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
hab dir pn ne evlt. Lösung zugesendet :)
 
Oben Unten