• Foren-Umbau

    Wie schon einige mitbekommen haben, werden wir das Forum ein bisschen umstrukturieren. Wie das neue Forum aussehen soll und Feedback dazu könnt ihr hier abgeben.

    Wichtig: Das Forum wird deshalb am Dienstag, den 30. November ab 8:30 nicht zugänglich sein. Da wir Fehler tunlichst vermeiden wollen, damit alles erhalten bleibt und wir keinen Rollback machen müssen, können wir aktuell noch nicht genau sagen, wie lange das dauert. Aber spätestens ab 10:30 Uhr sollte das Forum wieder offen sein.
    Vielen Dank

  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Game Pass für PS5? Laut CEO Jim Ryan finanziell nicht sinnvoll

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.098
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu Game Pass für PS5? Laut CEO Jim Ryan finanziell nicht sinnvoll gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Game Pass für PS5? Laut CEO Jim Ryan finanziell nicht sinnvoll
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Na wie schnell der seine Meinung ändert hat man ja gerade erst wieder gesehen. "we believe in Generations... " :-D

Der PSNow dienst ist allerdings tatsächlich nie wirklich in Schwung gekommen. Will irgendwie keiner haben. Von daher wundert mich seine Aussage nicht. So kann sich das ja finanziell auch nicht für so lohnen.
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
984
Der PSNow dienst ist allerdings tatsächlich nie wirklich in Schwung gekommen. Will irgendwie keiner haben. Von daher wundert mich seine Aussage nicht. So kann sich das ja finanziell auch nicht für so lohnen.

Das Angebot lässt auch so ziemlich alle Wünsche offen. PS4-Spieler haben das Interessanteste davon eh schon in Plus-Monaten abgegriffen und für PC-Spieler, immerhin ist PS Now auch auf PC verfügbar, wird nicht mal ein Exklusiv-Zuckerwürfel in Form von The Last of Us Remastered hingeworfen. Wenn ich das beim Überfliegen der Liste richtig sehe, ist Bloodborne da wahrscheinlich schon das höchste der Gefühle, was PC-Spieler mal bewegen könnte, reinzuschauen. Natürlich können sie die neusten Blockbuster nicht da reinhauen und sich ins Bein schießen, wenn sie die noch verkaufen möchten, aber letztendlich gibt es sowohl für PS4- als auch PC-Spieler wenig Anreize für PS Now, wenn andere Dienste einen Großteil der Multiplattformtitel auch bieten - und eben noch viel mehr.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
452
Reaktionspunkte
62
Na wie schnell der seine Meinung ändert hat man ja gerade erst wieder gesehen. "we believe in Generations... " :-D

Der PSNow dienst ist allerdings tatsächlich nie wirklich in Schwung gekommen. Will irgendwie keiner haben. Von daher wundert mich seine Aussage nicht. So kann sich das ja finanziell auch nicht für so lohnen.


Ach, man sollte seine Meinung schon mal ändern können. ZB Wenn man Glaubt die Erde wäre eine Scheibe ;)
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Sieht danach aus als würde sony den PSNow Dienst bald einstellen. Jim Ryan selbst glaubt offenbar nicht mehr an den Erfolg. PSNow ist seit seines bestehens ein einziger riesen Flop.
 
Oben Unten