Game of Thrones: Peter Dinklage hätte beinahe nicht Tyrion Lannister gespielt

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Game of Thrones: Peter Dinklage hätte beinahe nicht Tyrion Lannister gespielt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Game of Thrones: Peter Dinklage hätte beinahe nicht Tyrion Lannister gespielt
 

MaxVanDamme

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.03.2011
Beiträge
120
Reaktionspunkte
18
Ich finde auch das er der Geschichte einen besonderen Anstrich durch sein dabei sein geben hat. Ich fand ihm einer der besten von der Serie.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Tyrion ist mein Lieblingscharakter der Serie. :) Manchmal sarkastisch, auch mal intrigant, aber auch eine Person mit Herz und Humor.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
1.109
Ich mag Peter Dinklage als Schauspieler, er hat eine breite Palette di er einbringen kann, wie auch spätere bzw. gleichzeitige Projekte aufgezeigt haben.
Bin mir aber nicht so sicher, daß er so schnell abgesagt hätte, wie er das jetzt heute, als sehr bekannter und nun etablierter Schauspieler kann.
Vor GoT war er nicht sehr gefragt und auch ein Schauspieler muß von etwas Leben.
Da gibt es einige berühmte Schauspieler die ein Lied davon singen können, zu was sie alles ja und amen gesagt haben in ihrer früheren Karriere, um die Rechnungen zu bezahlen.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.926
Reaktionspunkte
1.382
Für die Rolle hätte man keinen besseren Zwerg finden können. War vermutlich der einzige Charakter bei dem es mich wirklich geärgerte hätte, wenn er ins Gras gebissen hätte.
 

RoteGarde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.07.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
28
Es gibt genug arbeitslose Schauspieler, da wäre sicher einer dabeigewesen die keine Chance auf Vitamin B haben und trotzdem talentiert sind.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.099
Reaktionspunkte
3.785
Ich mag Peter Dinklage als Schauspieler, er hat eine breite Palette di er einbringen kann, wie auch spätere bzw. gleichzeitige Projekte aufgezeigt haben.
Bin mir aber nicht so sicher, daß er so schnell abgesagt hätte, wie er das jetzt heute, als sehr bekannter und nun etablierter Schauspieler kann.
Vor GoT war er nicht sehr gefragt und auch ein Schauspieler muß von etwas Leben.

Er war nie anders. Ganz am Anfang seiner Karriere lebte er in einer Bude in Brooklyn, ohne Heizung dafür mit Ratten, und bezahlte sein Abendessen mit Kleingeld.
Trotzdem schlug er die einzigen lohnenden Rollen aus, die zu Jahresende regelmäßig hereinflatterten: Werbung als Weihnachtself.

Die Geschichte erzählte er schon 2012 der NYT. Da ging GoT gerade erst richtig los. Interessanter Artikel, wird in der Quelle verlinkt.
Keine Ahnung, warum die Fansite das jetzt nochmal aus der Versenkung holt.
 

Edolan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
104
Reaktionspunkte
40
Ich gebe zu dass mir fast der gesamte Cast komplett unbekannt war, dafür wurden die meisten Rollen glaubwürdig umgesetzt sogar von Charakteren die mir sehr zu wider waren, was schauspielerisch vielleicht noch anspruchsvoller ist. (Ramsay Bolton wurde, in meinen Augen, grandios gespielt.)
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.130
Reaktionspunkte
4.583
Ich gebe zu dass mir fast der gesamte Cast komplett unbekannt war, dafür wurden die meisten Rollen glaubwürdig umgesetzt sogar von Charakteren die mir sehr zu wider waren, was schauspielerisch vielleicht noch anspruchsvoller ist. (Ramsay Bolton wurde, in meinen Augen, grandios gespielt.)

viele sind halt auch erst durch Game of Thrones richtig berühmt geworden, wie etwa Emilia Clarke und viele andere, auch Dinklage. Eine der wenigen Ausnahmen die schon lange vor GoT weltweite Bekanntschaft genoss war Sean Bean, aber dann wirds schon schwierig.
 

Edolan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
104
Reaktionspunkte
40
Charles Dance war mir auch schon vorher bekannt, aber danach ... was nur zeigt dass man für große Rollen nicht unbedingt einen großen Namen haben muss.
 

Tori1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
653
Reaktionspunkte
172
Tyrion ist doch eh die beste Rolle in dem ganzen Epos.

Die Zwerge müssen nicht wegen ihre grösse den Humorpart bedienen sondern wegen dem Umstand das sie meistens die härtesten und schrulligsten in der Gruppe sind und durch den Humorpart erst ihre Liebenswürdigkeit bekommen.
Dwayne Johnson ist wohl kein Zwerg aber er ist ja mal das Musterbeispiel für diese Art von Schauspielerei.
 

Edolan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.12.2019
Beiträge
104
Reaktionspunkte
40
Kommt auch auf die Literatur an, in Discworld sind Zwerge gefürchtete Kämpfer aber eben auch sehr schrullig, aber ihr wisst ja was man über Zwerge sagt ...
 
Oben Unten