• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Für mich ist das Ende hier erreicht, das war mein letztes Heft diesen Monat

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.550
Reaktionspunkte
6.627

Sbf93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
135
Reaktionspunkte
110
Mit Ausgabe 05/22 gibt es neues Papier? Sieht so aus, fühlt sich auch so an (gekostet habe ich noch nicht, wird nachgeholt) und macht einen besseren Eindruck als das Retro-DDR-Toilettenpapier in dünn von vorher. Das ist ein Lob!

Ich hab jetzt diese und letzte Ausgabe nebeneinander durchgeblättert und kann keinen nennenswerten Unterschied feststellen (außer das die letzte Ausgabe schon etwas "gebrauchter" wirkt).
Vielleicht hast du einfach nur eine gute Charge vom DDR-Toilettenpapier abbekommen, oder ich bekam die traurigen Überreste vom alten Papier. :)

In der heutigen Zeit ist das ja eigentlich kein Problem mehr, wenn man ein Heft nicht mehr im Handel bekommt, dann bestellt man es einfach über die Webseite.

Das trifft auf jemanden zu, der weiß, welches bestimmte Heft er möchte.
Die Laufkundschaft, die beim Vorbeigehen am Zeitschriftenregal denkt, "Och, mal wieder nen Games-Magazin" bekommt man dann natürlich nicht mehr versorgt.
 

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.512
Reaktionspunkte
6.505
Website
twitter.com
Die Laufkundschaft, die beim Vorbeigehen am Zeitschriftenregal denkt, "Och, mal wieder nen Games-Magazin" bekommt man dann natürlich nicht mehr versorgt.

Wenn es diese Laufkundschaft denn noch in diesem signifikanten Ausmaß gäbe.
Ich glaube aber, das gerade diese, nennen wir sie Casual-Leser, die ersten waren , die schon vor langer Zeit vom Printzug abgestiegen sind.
 
TE
TE
Nortburgh

Nortburgh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.11.2015
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Hier gibt es das Heft in jedem Discounter und an vielen Tankstellen, über mangelnde Verfügbarkeit könnte ich mich nicht beklagen.

Einzig dass ich nur zwei Läden (Globus und Hit) im Umkreis kenne die alle Magazine haben die ich lese und ich so nicht von A nach B nach C fahren und suchen muss.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.550
Reaktionspunkte
6.627
Ansonsten einfach mal lieb nachfragen. Es gibt auch nette Zeitschriftläden die bestellen das für einen. Als ich die PC Games noch nicht im Abo hatte, da hatte ich auch bei einem gefragt und die hatten das für mich bestellt und dann auch jeden Monat zurückgelegt für mich.
 

der-gilb

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
10
Reaktionspunkte
5
persönlicher Tipp bei sowas immer: Bahnhofs Buchhandlung

dort hab ich eigentlich fast immer Erfolg, selbst wenn man es sonst nirgends findet
Ja, ich weiß. Bin seit Heft 2 (die 1 habe ich seinerzeit verpasst, ich fühle mich bis heute nur als halber Mensch) dabei, zu Beginn hatte es der Zeitschriftenhändler um die Ecke, dann habe ich Ende der 90er das erste Abo abgeschlossen (als Aboprämie das brandneue "Star Trek: Generations" abgesahnt...), 2000 oder so dann gekündigt (Student...man braucht ja Geld...) aber am Ende eben doch jedes Heft u.a. im Bahnhofsbuchhandel erworben, nur beim Zeitschriftenladen um die Ecke ging das nicht mehr, der hatte dicht gemacht...sicher meine Schuld wegen des Abos. 2020 dann wieder das Abo und diesmal muss mir schon die PCGames kündigen :pacman:.
 
TE
TE
Nortburgh

Nortburgh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.11.2015
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Das ist doch jetzt nur ein Test ob ich die aktuelle Ausgabe auch gekauft habe ;)

Ja habe ich :-D
Sch**** Sucht auf dem Klo immer was lesen zu müssen :(:B
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.118
Reaktionspunkte
1.598
Das trifft auf jemanden zu, der weiß, welches bestimmte Heft er möchte.
Die Laufkundschaft, die beim Vorbeigehen am Zeitschriftenregal denkt, "Och, mal wieder nen Games-Magazin" bekommt man dann natürlich nicht mehr versorgt.

Wie Matthias sagt, ich befürchte dass es diese Laufkundschaft nicht mehr in dem Maße gibt dass es sich lohnt, die "Infrastruktur" quasi aufrechtzuerhalten... man sieht es ja auch bei anderen Zeitschriften bei ganz anderen Themen.

Egal wer letztlich dafür sorgt dass die Hefte aus den Regalen verschwinden letztendlich, er tut es ja nicht weil er denkt "da haben wir jetzt sooo viel Geld mit verdient, darauf können wir ja jetzt auch verzichten..." ..

Selbst Tankstellen, damals mal eine gute Anlaufstelle für Zeitschriften aller Art, haben bei uns mitterweile nur noch eine hoch bescheidene Auswahl. Gaming Zeitschriften sind in der Regel schon komplett da verschwunden.

Print ist irgendwie schon sehr speziell geworden.. ab irgendeinem Punkt muss man sich wohl entscheiden ob man die Zeitung weiter mit den günstigsten Kosten weiterproduziert, oder - für viel mehr Geld für den Endverbraucher - als "Liebhaberobjekt" auflegt, mit einer entsprechenden Papierqualität wie z.B. die Retro Gamer (die zumindest als ich ds letzte Exemplar damals holte recht hochwertiges, schweres Papier und Druck hatte.. ich befürchte Otto-Normal-Konsument weiß heute gar nicht mehr, dass es da überhaupt Unterschiede geben kann.).

Das wird dann schon alles sehr nischig.

Ich habe auch diverse Sachbücher (gerade auch im Gaming Bereich) die sind aus Kickstarter oder ähnlichen Aktionen, oder via Patreon gefundet usw. usw. von Klein- bis Kleinstverlagen, oft "labour of love", manchmal mit eher desaströsen finanziellen Auswirkungen für die Macher... Gibt es dann auch oft nur in kleinen Auflagen, das sind dann mal wirklich Dinger wenn du da was im Schrank stehen hast gibt es da "draußen" nicht mehr Exemplare, weil die werden nicht einfach on Demand geprinted... weil auch dann noch zu teuer oder die Qualität nicht entsprechend. Mit Glück werden sie manchmal noch neu aufgelegt wenn es sich dann doch noch mal rechnet.

Ist alleine deswegen schon manchmal interessant in diese Szene abzutauchen.

Bei Zeitungen befürchte ich fast schon dasselbe.
 
Oben Unten