• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Framedrops und Ruckler (RX5700XT)

Schneeerich

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Hallo Freunde der Sonne,

Mein Setup

Ryzen 3600
Asrock B450 Pro4
MSI RX5700XT Evoke OC (Temperatur ~60Grad unter Last)
512GB M2 Intel 660p
16GB G.Skill Aegis 3000
BeQuiet 600W 80+ Pure Power 11

Ich bin mit der Leistung von meinem neuen System bisher sehr unzufrieden.
Treiber sind alle auf dem neusten Stand. BIOS ebenso.
Die GPU Treiber hatten mir anfangs auch schon den letzten Nerv genommen, weil die RX5700XT ja gerade erst neu erschienen war zu dem Zeitpunkt.

In Games wir Escape from Tarkov oder auch PUBG hängt das Bild manchmal bis zu 2 Sekunden wenn ich Tab drücke um in mein Inventar zu gehen.
Ebenso wenn ich auf dem Desktop WINDOWS + E drücke für den Explorer zu öffnen dauert das auch manchmal auch 2-3 Sekunden.
Framedrops habe ich auch in den Games. Manchmal sogar richtig extrem sodass ich für 1-2 Sekunden ein Standbild habe. Meistens auch gerade dann wenn es zur Sache geht (Gegner 5m vor mir und Dauerfeuer etc).

Beim Zusammenbauen des Systems hatte ich auch anfangs Probleme mit dem RAM.
Ohne XMP Profil zu laden ging er erst garnicht an (Bildschirm bleibt schwarz). Wenn ich dann das XMP Profil geladen habe, muss ich trotzdem noch separat die Taktrate auf 3000MHz stellen. Oder ist das normal dass man so vorgehen muss?

Was könnte dir Ursache für diese Problematik sein?

Besten Dank
Schneeerich
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
hattest du Windows neu installiert? Sind alle Treiber und Windows aktuell? Ist das BIOS aktuell? Könnte ein Tool wie zB ein Virenscanner stören?
 
TE
S

Schneeerich

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
hattest du Windows neu installiert? Sind alle Treiber und Windows aktuell? Ist das BIOS aktuell? Könnte ein Tool wie zB ein Virenscanner stören?

Ja Windows wurde komplett neu aufgesetzt. Treiber sind wie gesagt alle aktuell und Windows Updates sind auch aktuell. Virenscanner habe ich keinen. Nur das "integrierte" von Windows.
 
TE
S

Schneeerich

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
GPU-Z.jpg

Hier mal noch ein Bild von dem temps.
 

Anhänge

  • GPU-Z.jpg
    GPU-Z.jpg
    246,5 KB · Aufrufe: 49

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.036
Reaktionspunkte
7.566
nutzt du amd relive bzw hast es auch nur installiert? das soll bisweilen für probleme sorgen.
ansonsten ist die fehlersuche schwierig, kann quasi alles sein.
 
TE
S

Schneeerich

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
Relive sagt mir jetzt nichts.

Ich habe jetzt mal den ganzen AMD Adrenalin Schei** runtergwerofen aber keine Änderung.

Kann es in irgend einer Art am RAM liegen ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Relive sagt mir jetzt nichts.

Ich habe jetzt mal den ganzen AMD Adrenalin Schei** runtergwerofen aber keine Änderung.

Kann es in irgend einer Art am RAM liegen ?
Das wäre ungewöhnlich. Aber vlt schau mal nach einem BIOS-Update, wenn die Treiber alle aktuell sind.
 
TE
S

Schneeerich

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
103
Reaktionspunkte
2
BIOS ist auch up to date.

Wegen der anfänglichen Schwierigkeiten mit den Treiber (Blackscreens und Einfrieren der Spiele) schiele ich schon seit einiger Zeit Richtung RTX2070S.

Wenn ich in der AMD Software anisotrope Filterung auf 16x stelle merke ich im Spiel garnichts davon. Trotzdem schiebe ich 5m vor mir eine Linie her, ab der erst die Textur scharf wird.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
BIOS ist auch up to date.

Wegen der anfänglichen Schwierigkeiten mit den Treiber (Blackscreens und Einfrieren der Spiele) schiele ich schon seit einiger Zeit Richtung RTX2070S.

Wenn ich in der AMD Software anisotrope Filterung auf 16x stelle merke ich im Spiel garnichts davon. Trotzdem schiebe ich 5m vor mir eine Linie her, ab der erst die Textur scharf wird.
Diese Filterung bringt je nach Spiel nicht besonders viel. Wenn die Textur selbst schon rel. unscharf ist bzw. die schärferen Texturen erst spät lädt, hilft AF wenig.
 

hunterseyes

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
750
Reaktionspunkte
142
He! Mich würde es schon sehr interessieren was aus der 5700xt geschichte wurde. Sieht so verdächtig Problematisch aus und habe selbst Probleme mit der GRafikkarte
 
Oben Unten