Film auf DVD brennen

APinkerton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2002
Beiträge
416
Reaktionspunkte
0
Hallo

Wenn ich ein Film als .avi Datei auf meinem PC habe, wie brenne ich sie auf eine DVD, sodass man sie auf einem herkömmlichen DVD Spieler abspielen und den Film auf dem Fernseher sehen kann?

Dankesehr.
AP
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
APinkerton am 21.05.2009 21:24 schrieb:
Hallo

Wenn ich ein Film als .avi Datei auf meinem PC habe, wie brenne ich sie auf eine DVD, sodass man sie auf einem herkömmlichen DVD Spieler abspielen und den Film auf dem Fernseher sehen kann?

Dankesehr.
AP

hast du zufällig nero? da geht das mit "nero vision express"
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
APinkerton am 21.05.2009 21:24 schrieb:
Hallo

Wenn ich ein Film als .avi Datei auf meinem PC habe, wie brenne ich sie auf eine DVD, sodass man sie auf einem herkömmlichen DVD Spieler abspielen und den Film auf dem Fernseher sehen kann?

Dankesehr.
AP


Hier gibts eine Liste mit unterschiedlichen Anleitungen um gewünschtes zu erreichen.

Allerdings will ich erwähnen, dass viele Standalone DVD-Player in der Lage sind *.avi Dateien abzuspielen.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
vinc am 21.05.2009 21:32 schrieb:
Allerdings will ich erwähnen, dass viele Standalone DVD-Player in der Lage sind *.avi Dateien abzuspielen.
AVI ist der container, auf den codec kommt's (auch) an. DiVX/XViD kann heute praktisch jeder player.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
HanFred am 22.05.2009 00:00 schrieb:
vinc am 21.05.2009 21:32 schrieb:
Allerdings will ich erwähnen, dass viele Standalone DVD-Player in der Lage sind *.avi Dateien abzuspielen.
AVI ist der container, auf den codec kommt's (auch) an. DiVX/XViD kann heute praktisch jeder player.

ja, aber nur jeder halbwegs NEUE. meine eltern, mein bruder, 2 kumpels von mir... die haben allesamt markenplayer aus ner zeit, als DVDs begannen, sich durchzusetzen. da kann kein einziger irgendwas anderes außer "filmDVDs", videoCDs und MP3 von einer daten DVD/CD...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
Herbboy am 22.05.2009 00:26 schrieb:
ja, aber nur jeder halbwegs NEUE. meine eltern, mein bruder, 2 kumpels von mir... die haben allesamt markenplayer aus ner zeit, als DVDs begannen, sich durchzusetzen. da kann kein einziger irgendwas anderes außer "filmDVDs", videoCDs und MP3 von einer daten DVD/CD...
d.h. sie sind ca. zehn jahre alt. kein wunder, damals steckte der codec noch ganz tief in den kinderschuhen.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Ich verwende eine Kombi aus DVD Flick:
http://www.dvdflick.net/
für die Erstellung des DVD-Images

und CDBurner XP Pro:
http://cdburnerxp.se/
zum Brennen

Der Vorteil von DVD Flick ist das fast alle Import-Formate unterstützt:
http://www.dvdflick.net/features.php
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
HanFred am 22.05.2009 00:36 schrieb:
Herbboy am 22.05.2009 00:26 schrieb:
ja, aber nur jeder halbwegs NEUE. meine eltern, mein bruder, 2 kumpels von mir... die haben allesamt markenplayer aus ner zeit, als DVDs begannen, sich durchzusetzen. da kann kein einziger irgendwas anderes außer "filmDVDs", videoCDs und MP3 von einer daten DVD/CD...
d.h. sie sind ca. zehn jahre alt. kein wunder, damals steckte der codec noch ganz tief in den kinderschuhen.

nein, die sind ca. 5-6 jahre alt. mit dem "sich durchsetzen" meinte ich, dass die so langsam nicht mehr teurer als VHS waren und auch "normalkonsumenten" sich sagten "o.k, dann kann ich ja doch mal langsam 100-120€ für nen player ausgeben"
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 22.05.2009 18:02 schrieb:
nein, die sind ca. 5-6 jahre alt. mit dem "sich durchsetzen" meinte ich, dass die so langsam nicht mehr teurer als VHS waren und auch "normalkonsumenten" sich sagten "o.k, dann kann ich ja doch mal langsam 100-120€ für nen player ausgeben"

Das "Markenplayer" Argument kann bei der Avi (Container) kompatibilität nicht ziehen, da genau diese die jenigen waren, welche ewigst darauf verzichtet haben. Da konnte Medion und Co schon mit jeglichen Codecs umgehen, wurde bei den "Markenplayern" gerade erst irgendwie mp3 implementiert.
... aber das ist eine andere geschichte. Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass evtl. ein umcodieren des Videomaterials nicht von nöten ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
vinc am 22.05.2009 20:08 schrieb:
Da konnte Medion und Co schon mit jeglichen Codecs umgehen, wurde bei den "Markenplayern" gerade erst irgendwie mp3 implementiert.
das ist ja das, was ich meine. grad die markenplayer waren da zurückhaltend, schon früh xvid/divx zu implementieren. und ich kenn nur leute, die wenn schon dann lieber nen "guten" markenplayer von kaufen und keinen medion oder red star oder elite oder so nen kram ;) zumal "man" damals auch noch lang nicht so viel videos bennbereit hatte wie heute... da waren ja selbst 120Gb-HDs noch sauteuer, und internetflats für DSL gerade so dabei, für den normalsurfer halbwegs interessant zu werden... ;)

die sache is halt: wenn er zB ne hochzeitsDVD vervielfältigen will und sie wirklich bei JEDEM laufen soll, dann sollte er ne echte DVD brennen, da IMHO ziemlich viele "normalos" sich vor 5-6 jahren nen "marken"player gekauft haben, und die können dann halt oft kein avi.

wenn es für nen bestimmten player sein soll, dann kann er ja nachsehen, ob der divx/xvid kann.
 
Oben Unten