FIFA 21: EA testet neue Lootboxen in Ultimate Team

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
890
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu FIFA 21: EA testet neue Lootboxen in Ultimate Team gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: FIFA 21: EA testet neue Lootboxen in Ultimate Team
 

khaalan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
211
Reaktionspunkte
36
pfff, is ne falle, nicht mehr und nicht weniger
geht doch garantiert darum, die letzen lootbox verweigerer anzufixen.

nicht umsonst arbeiten bei EA haufen psychologen rund um das lootboxsystem
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.323
Reaktionspunkte
7.186
Die zeigen Dir bei Gajin wie immer die Inhalte aber davon wird 80% Rotz sein und die restlichen 20% werden "streng limitiert" sein (Ausgabe ist eh nicht prüfbar), so daß die Chance auf was Gutes nur im Mikrobereich liegen wird.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
798
Reaktionspunkte
194
Ich bleibe dabei, FUT gehört raus aus Fifa und sollte als Eigenständiges Spiel angeboten werden. Wird nicht passieren, aber mehr Abzocke und anfixen, vorallem auch von Kids, geht schon fast garnicht.

Nicht falsch verstehen, bin ja nicht dagegen, macht ja auch durchaus Spaß, und wenn Erwachsene meinen Ihr Geld für das Glück ausgeben zu müssen ist das absolut ok.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
302
Reaktionspunkte
138
Was der Artikel nicht erwähnt, ist - wie ich vermute - die Problematik, dass der 24 Std Timerablauf dadurch verkürzt werden kann, indem man die eingesehene Lootbox doch kauft.
Klar, mehr und mehr europäische Länder haben mittlerweile gerafft, dass man Fifa nicht einfach ohne Altersfreigabe oder mit sehr niedriger Altersfreigabe auf den Markt geben kann so lange solche Glücksspielelemente im Spiel enthalten sind.

Warum EA nicht einfach hergeht und z.B. alle Spieler frei erspielbar macht oder ausschließlich über Ingame Währungen direkt in einem Ingame-Shop erwerben kann, lässt tief blicken. EA will auf jeden Fall mehr Geld aus dem Spiel rausschlagen als die 60-90 Euro Einkaufspreis pro Jahr. Wenn man bedenkt, was man dafür jedes Jahr auf neue geboten bekommt, müsste einen eigentlich übel werden.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die zeigen Dir bei Gajin wie immer die Inhalte aber davon wird 80% Rotz sein und die restlichen 20% werden "streng limitiert" sein (Ausgabe ist eh nicht prüfbar), so daß die Chance auf was Gutes nur im Mikrobereich liegen wird.
Das wäre ja auch witzlos, wenn 90% top wären. Mit so ner Quote würde auch Diablo keinen Spaß mehr machen ;)

Aber die Idee an sich bringt deutlich mehr Fairness in das System. Viele "suchen" ja geradezu nach ganz bestimmten Spielern, und wenn die dann all die Boxen, die sind NICHT interessieren, nicht bezahlen müssen, macht das enorm viel aus bei den Kosten. Jetzt könnte man meinen, dass das für EA am Ende dann ja weniger Einnahmen bedeutet - ich denke eher, dass einige, die nur wegen "Katze im Sack" bisher die Finger von den Lootboxen gelassen haben, nun doch mal die ein oder andere kaufen. Das gleicht das aus, was durch die "irren" Spieler verloren geht, die 100 Packs kaufen bis sie eine einzige Karte finden, die sie brauchen können.

Trotzdem birgt das System eine große Gefahr, dass man viel Geld auf den Kopf haut und es gar nicht so bewusst mitbekommt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.323
Reaktionspunkte
7.186
Nee die kaufen dann immer wieder eine Lootbox wo der drin ist und bekommen den trotzdem nicht. Wenn sollte die Dropchance schon fair sein. So bei 10% liegen. Aber bei Gajin z.B. liegt die Dropchance bei 0,0x % irgendwo oder noch tiefer (wenn denn vorhanden).

Hab mir mal den Spaß gemacht und mir bei einem Patch von der gleichen Kiste diese über 100% geholt. Ich hatte trotz 3 Fahrzeugen potentiell möglich nicht einen einzigen Vehicletreffer gehabt. Auch bei den Patches davor und danach nicht. Trotz unzähliger geöffneter Kisten. Das ist dann schon nicht mehr fair.

Daß man etwas nicht wie sauer Brot verteilt ist mir auch klar. Aber eine realistische Chance etwas zu bekommen sollte schon gegeben sein.
 
Oben Unten