Fast & Furious 7 - Neuer deutscher Trailer mit Jason Statham

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
Jetzt ist Deine Meinung zu Fast & Furious 7 - Neuer deutscher Trailer mit Jason Statham gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Fast & Furious 7 - Neuer deutscher Trailer mit Jason Statham
 
S

smutjesmooth

Gast
Ich persönlich fand nur die ersten zwei Teile sehenswert.Kommt mir vor wie das CoD der Hollywood Blockbuster.^^
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.928
Reaktionspunkte
6.992
Unrealistisch, abgedreht, irre. Auch keine Intelligenzkost. Trotzdem geil. Schade daß der Film auch der letzte Auftritt von Paul Walker ist. Freue mich trotzdem auf Teil 7. Let the Engines start. :-D :-D
 

DDS-Zod

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
264
Reaktionspunkte
27
Ich persönlich fand nur die ersten zwei Teile sehenswert.Kommt mir vor wie das CoD der Hollywood Blockbuster.^^

Naja, gerade der 2. Teil war ja einer der schlechtesten Filme, nicht nur der Serie sondern überhaupt.
(Vor allem wenn man in einer Doppelsneak zuvor Spirited Away gesehen hat).

Hatte mir kurz vor dem 6. Teil mal die anderen angeschaut. Geht so seit 4/5 wieder aufwärts.
Solange man das Hirn auschaltet und solche "Brückespringaktionen" einfach nur "belächelt".
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.377
Reaktionspunkte
3.800
Ich persönlich fand nur die ersten zwei Teile sehenswert.Kommt mir vor wie das CoD der Hollywood Blockbuster.^^

Teil 2 und 3 waren ja sowas von schlecht... ^^ Teil 4 war...ging so. Ab Teil 5 ging es dann doch wieder nach oben. Ab Teil 5 gab es wenigstens noch coole Sprüche und keine pseudo-coolen Sprüche. :-D Und The Rock! :-D
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.468
Reaktionspunkte
737
Der Cast is ja brutal aber damit können sie die Serie auch nicht retten.
Wenn sie das Ding damit in eine andere Richtung lenken ist mir das völlig recht aber um Autos gehts da wohl schon länger nicht mehr.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.455
Reaktionspunkte
7.048
Ich bin froh dass man sich von der Tuning-/Underground-Racing-Thematik losgelöst hat, das hatte mich in den ersten Filmen extrem genervt. Ab Teil 4 wurde die Reihe erstmals gut, und seit Dwayne Johnson mitmischt "rockt" es genialst. [emoji1]
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Ich bin froh dass man sich von der Tuning-/Underground-Racing-Thematik losgelöst hat, das hatte mich in den ersten Filmen extrem genervt. Ab Teil 4 wurde die Reihe erstmals gut, und seit Dwayne Johnson mitmischt "rockt" es genialst. [emoji1]

Geht mir auch so, Teil 1 war gut, und ab Teil 4 interessiert es mich dann so richtig. Ich liebe übertriebene Action ^^ . Hoffe das dies nicht der letzte Teil der Reihe sein wird :O
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.928
Reaktionspunkte
6.992
Wobei ich mir ein Fast&Furious ohne Paul Walker kaum vorstellen kann oder will. :( Das wäre wie TripleX ohne Vin Diesel.
 

kidou1304

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
Oi, dachte der 6te war der letzte Teil mit Paul Walker. Gut dann eben dieser und den zieh ich mir zum Abschied von ihm rein und weil der mal wieder nach nem Film für mich aussieht :-D
 

Googlehupf

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
46
Reaktionspunkte
7
Ich bin froh dass man sich von der Tuning-/Underground-Racing-Thematik losgelöst hat, das hatte mich in den ersten Filmen extrem genervt. Ab Teil 4 wurde die Reihe erstmals gut, und seit Dwayne Johnson mitmischt "rockt" es genialst. [emoji1]

Naja, der erste und dritte Teil drehte sich ja quasi ums Tuning, insofern würde dem Film das Substanzielle fehlen. Gerade deswegen schaue ich eigentlich auch nur den ersten und insbesondere den dritten Teil. Noch mehr hätte ich mich nur gefreut, wenn die Autos nicht gefühlt drei Millionen Gänge hätten.

Das Jason Statham den Bösen spielt, macht mir den aktuellen Film auch nicht sympathischer. Ich schau zwar allen Protagonisten gern zu, aber mit dem FnF-Gedanken hat die Serie echt nicht mehr viel zu tun, das finde ich herlich gesagt, ziemlich doof. Denn hirnlose Action gibts genug - hirnloses Tuning dagegen ist rar.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.928
Reaktionspunkte
6.992
Wobei TripleX sich mit Absicht nicht Ernst nimmt. TripleX ist quasi eine moderne James Bond Persiflage wenn man so will.
 
TE
FlorianStangl

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
Ich habe schon seit Teil 5 den Eindruck, dass sich die Filme selber nicht mehr ernst nehmen :)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.377
Reaktionspunkte
3.800
Ich habe schon seit Teil 5 den Eindruck, dass sich die Filme selber nicht mehr ernst nehmen :)
Ich denke, die Filme haben sich seit Teil 1 nie ganz ernst genommen, trotz der ein oder anderen ernsten Szene. ^^ Die Filme sind, abgesehen von Teil 2 und 3, gut und machen Laune. Aber ernst nehmen konnte ich die nie. :-D
 
TE
FlorianStangl

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
Ich denke, die Filme haben sich seit Teil 1 nie ganz ernst genommen, trotz der ein oder anderen ernsten Szene. ^^ Die Filme sind, abgesehen von Teil 2 und 3, gut und machen Laune. Aber ernst nehmen konnte ich die nie. :-D
Naja, ob ICH die ernst genommen habe, steht noch mal auf einem ganz anderen Blatt ;)
Mein Eindruck war aber schon, dass die Macher zunehmend mehr Spaß am Absurden hatten und die eh schon dünne Story immer unwichtiger wurde.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.377
Reaktionspunkte
3.800
Naja, ob ICH die ernst genommen habe, steht noch mal auf einem ganz anderen Blatt ;)
Mein Eindruck war aber schon, dass die Macher zunehmend mehr Spaß am Absurden hatten und die eh schon dünne Story immer unwichtiger wurde.
Tatsächlich fand ich die Story von Teil 4 bis 6 ganz okay. Die war natürlich nicht unbedingt oscarverdächtig, aber besser als in Teil 1. ^^
 
Oben Unten