Far Cry 4: Grafik auf PS4 / Xbox One vergleichbar mit PC Ultra-Settings

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 4: Grafik auf PS4 / Xbox One vergleichbar mit PC Ultra-Settings gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Far Cry 4: Grafik auf PS4 / Xbox One vergleichbar mit PC Ultra-Settings
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Ich denke es ist ein ähnlicher Deal wie bei Watch Dogs. Damit die Konsolen gegenüber dem PC nicht zu lahm aussehen hat Sony sicher was springen lassen, damit Ubisoft aus dem PC-Port nicht allzu viel herausholt.
 

Spaark

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
115
Reaktionspunkte
6
http://www.gameplorer.de/the-division-grafik-bereits-heruntergeschraubt-insider-spricht-von-einem-downgrade/

Gleich für die nächste news^^
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.213
Ich vermisse die Zeit, als Konsolen- und PC Spiele noch getrennt waren, bzw. als für jede Plattform eine eigene Version gemacht wurde. Seit der Multiplattformzeit merkt man das leider oft an PC Spielen. Sei es an der Steuerung, an der Grafik oder an den Einstellungsmöglichkeiten beispielweise.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Tja heute spielt auch der Einfluß von den Konsolenherstellern (leider) eine große Rolle. Und da wird sich halt an die PS4 gehalten und ein PC-Port gemacht. Der Kunde wirds schon schlucken.

Man hat aber wenigstens beim Präsentationsvideo auf der E3 gemerkt, daß Ubisoft dieses mal wahrscheinlich nicht schummelt. Aber die Grafik ist ja auch nur ein Teil. Wenn der Rest stimmt, kann ich notfalls damit leben. Aber bei The Division scheint Ubisoft wohl die gleiche Schiene zu fahren wie bei Watch Dogs, wenn die Infos stimmen. Das wäre ärgerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Naja, die Grafik an sich würde mir zumindest auch reichen, genau wie bei W_D. aber ich sehe nicht ein daß das Spiel dann auch schlecht auf dem PC läuft.
Dann sollte FC4 auf dem PC in 1080p mit einem "High-End" Rechner (ich sag mal 780ti und i7 @4 GhZ, was ja eigtl kein High End ist...) mit mindestens 120 FPS laufen. Oder halt in 4K mit 60FPS....
Und da liegt nämlich der Hund begraben, sie holen Grafisch das raus, was zZ auf der PS4 geht d.h. 1080p mit 30FPS und optimieren die Software für den PC garnicht, so das es auf High End Rechnern zu extremen Framedrops usw. kommt.
Das geht in meinen Augen garnicht!

PS: Außerdem ist mir durch das "Parallele" Arbeiten, der Vram bei den PC versionen zu Hoch. Dadurch das die PS4/One den Arbeitsspeicher auch als "Vram" nutzen muß es noch lange nicht heißen das jetzt alle über 3GB Vram benötigen, da hat mMn Nvidia ihre Dollarzeichen und Schmierfinger im Spiel. Ich glaube es könnte auch besser umgesetzt werden von der Programmierung her...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Genauso ist es. Bei dem Grafik-Downgrade müßten auch die HW-Anforderungen für Ultra sinken und (mal überspitzt) keine Titanium erfordern. Aber nööö. Da programmiert man etwas unsauber und schon geht die Hardwarelastigkeit hoch, ohne daß die PC-Fassung grafisch einen signifikanten Vorteil gegenüber der Konsole hätte.

Aber da ist wohl jeder große Publisher genauso. Bestes Beispiel ist die COD-Reihe. Da richtet sich auch alles nach den Konsolen.
 
Zuletzt bearbeitet:

snaffs

Benutzer
Mitglied seit
12.01.2009
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Wie plötzlich alle glauben, den PC-spielern Honig um den Bart schmieren zu müssen... Noch vor kurzem, bei den Last-Gen Konsolen, war es für eben jene Ea's und Ubisoft's kein Problem, die Grafik auf dem PC obwohl sie besser hätte sein können, hinterher hinken zu lassen, damit sie die Games auch für die Konsolen rausbringen können.
 

fertigo

Benutzer
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
32
Reaktionspunkte
3
Genauso ist es. Bei dem Grafik-Downgrade müßten auch die HW-Anforderungen für Ultra sinken und (mal überspitzt) keine Titanium erfordern. Aber nööö.

Jo, es ist lächerlich. Normalerweise müssten die ganzen Ultra Settings dann mit Mittelklasse Grafikkarten schon problemlos erreichbar sein, eventuell sogar mit unterer Mittelklasse. Aber von wegen, beim PC braucht man dann plötzlich doch wieder die neueste Grafikkarte, damit das funktioniert...
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Alles andere hätte mich bei Ubisoft aber auch gewundert :B

Einmal gegen den PC - immer gegen den PC.
Ich sehe meinen Boykott immer mehr als gerechtfertigt an :top:
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Wie plötzlich alle glauben, den PC-spielern Honig um den Bart schmieren zu müssen... Noch vor kurzem, bei den Last-Gen Konsolen, war es für eben jene Ea's und Ubisoft's kein Problem, die Grafik auf dem PC obwohl sie besser hätte sein können, hinterher hinken zu lassen, damit sie die Games auch für die Konsolen rausbringen können.

Was hat das mit "Honig ums Maul" schmieren zu tun wenn man als PC-Gamer eine für seine Plattform optimierte Fassung erwartet ? Eher wird den Konsoleros Honig ums Maul geschmiert indem man den PC von der grafischen Qualität her künstlich ausbremst.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.145
Reaktionspunkte
6.868
Ich denke es ist ein ähnlicher Deal wie bei Watch Dogs. Damit die Konsolen gegenüber dem PC nicht zu lahm aussehen hat Sony sicher was springen lassen, damit Ubisoft aus dem PC-Port nicht allzu viel herausholt.

solch einen deal gab es auch bei watch dogs nicht. oder hast du irgendwelche belege dafür? ich schätze nein.
sony und/oder microsoft haben es überhaupt nicht nötig jemand geld zu geben, damit die pc-version schlechter aussieht.
das ist denen völlig egal.
 

Reaper1706

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
213
Reaktionspunkte
19
Einmal gegen den PC - immer gegen den PC.

Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf! Nehmt euch als Beispiel AC4 (ist ja schließelich auch von UBISOFT)...das sieht auf dem PC in High End auch Welten besser aus als auf der PS4 bzw. XBOX One. Also einfach mal abwarten...
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Die anderen Großen sind keinen ***** anders. Im Gegenteil.

Mir egal wer die anderen sein sollen. Ubisoft bestätigt aktuell mit Watch Dogs wie sehr sie sich um die PC Sektion kümmert.
Künstliches Downgrade um die Next-Gen Konsolen stark darstellen zu lassen... ne sorry aber sowas geht einfach nicht :B

Von EA kaufe ich auch lange nix mehr, keine Sorge.
Und ein paar andere haben leider kaum Spiele die mich ernsthaft interessieren.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
solch einen deal gab es auch bei watch dogs nicht. oder hast du irgendwelche belege dafür? ich schätze nein.
sony und/oder microsoft haben es überhaupt nicht nötig jemand geld zu geben, damit die pc-version schlechter aussieht.
das ist denen völlig egal.

Belege nicht. Aber genügend Hinweise auf ein absichtliches Downgrade kurz vor dem Release und verbleibenden Schaltern, die man mit dem Wissen wie problemlos aktivieren kann und eine bessere Grafik als beabsichtigt erzeugen kann und das bei leicht sinkender HW-Belastung. Da fragt es sich ernstlich, was der Grund hierfür war, diese zu deaktivieren. Und da erscheint ein GE mit Sony/MS durchaus nicht unrealistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.145
Reaktionspunkte
6.868
Zuletzt bearbeitet:

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
Abwarten und Tee trinken!
Vermutlich hat sich der Sprecher bei Ubisoft nur sehr unpassend ausgedrückt. Und falls nicht, dann haben wir PC-User zumindest noch richtiges Anti Aliasing, was auf den neuen Konsolen noch immer ein Fremdwort ist. :-D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.774
"Ultra" heißt aber für mich auch AA und höchstmögliche Auflösung (1440p o.ä.). Und die schaffen die Konsolen nunmal nicht. ^^ Jedenfalls nicht in spielbaren Framerates.

Und EA sollte da sowieso lieber schweigen.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
"Ultra" heißt aber für mich auch AA und höchstmögliche Auflösung (1440p o.ä.). Und die schaffen die Konsolen nunmal nicht. ^^ Jedenfalls nicht in spielbaren Framerates.

Und EA sollte da sowieso lieber schweigen.

Ultra ist genau so ganz normales Full HD.
1440p ist schon extremer Enthusiasmus und schon fast experimentiell :B

Ubisoft kann einfach die Qualität der PC-Ultra-Settings auf das von Next-Gen-Konsolen runterschrauben und fertig ist der Downgrade.
Ein besseres AA + 1440p wird dir keine anderen Texturen & zusätzliche Effekte liefern.

Es wird ein klein wenig feiner aussehen... ja... aber die Grafik bleibt die selbe. Nämlich auf dem Niveau von Next Gen.

Siehe auch aktuell die Worse Mod für Watch Dogs. Ubisofts Statement zu diesem offensichtlichem Pfusch ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Selbst GTA 4 hat Echtzeitschatteneffekte von Autolichtern die ein Watch Dogs aus dem Jahre 2014 nicht machen kann? PC Lead Platform? Wegen Design Gründen?... ye right.

Man kann eine runtergeschraubte Grafik immer noch gut aussehen lassen... aber das bedeutet nicht dass es die tatsächliche Ultra Grafik ist.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Falsch UHD oder Ultra HD hat laut Normung die 4-fache Pixeldichte von Full HD. Das wäre das gleiche als setzt Du HD mit Full HD gleich.
 

STURMHUND

Benutzer
Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
56
Reaktionspunkte
9
Hm... ich kann mal wieder die Aufregung ned nach vollziehen. Wenn die Grafik dann auf allen Systemen sehr gut aussieht, wo ist dann das Problem?
Nicht zuletzt ist doch mittlerweile oft genug deutlich an den Verkaufszahlen zu lesen, dass die PC-Verkäufe nur einen Bruchteil der Gesamtverkäufe ausmachen. Kann man einem Entwickler da dann wirklich böse sein, wenn er für ... ich rate mal ins Blaue hinein ... 5-10% nicht noch Extra-Aufwand betreibt?

Sorry, aber ich finde diesen Grafik-Schw..z-Vergleich reichlich kindisch. Solange das Spiel gut aussieht, reicht es doch. Nein, der Elite-PC-Gamer will jeden Pixel in 4K aufgelöst haben, weil sein Rechner dazu theoretisch in der Lage ist...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.549
Reaktionspunkte
6.829
Nein. Wenn Ubisoft in Vorführungen die Qualität verspricht sollten sie diese auch einhalten. Würden sie von vorn herein mit offenen Karten spielen sieht die Sache vollkommen anders aus.
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
joa, was soll man da sagen.
ich finde ja eigentlich sollte der liebe herr sich mal um seinen eigenen scheiss kümmern, denn im sinne von: "vor der eigenen haustür kehren..."; hätte der herr ja auch genug mist selbst gemacht den er gern beheben darf. (stichwort: bf-universum)

als pc-spieler find ich solche ansagen aber natürlich scheisse, weil ich weiß, dass man am pc weit mehr machen könnte als auf den neuen konsolen. die sind ja, leider, technisch nicht wirklich up-to-date, geschweige denn high-end. ich weiß aber auch nicht ob ubi irgendwie besonders damit geworben hat, dass sich die pc-version grafisch groß unterscheiden soll? falls nicht kann ich es nachvollziehen, denn aus sicht des unternehmens wäre es unlogisch einen haufen optimierungsarbeit für den kleinsten marktanteil zu betreiben. falls doch sollten sie dafür bluten, am besten indem das spiel floppt und die verkaufzahlen nichtmal die entwicklungskosten, keinesfalls aber die pr-kosten einbringt.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.388
Reaktionspunkte
2.643
Hm... ich kann mal wieder die Aufregung ned nach vollziehen. Wenn die Grafik dann auf allen Systemen sehr gut aussieht, wo ist dann das Problem?
Nicht zuletzt ist doch mittlerweile oft genug deutlich an den Verkaufszahlen zu lesen, dass die PC-Verkäufe nur einen Bruchteil der Gesamtverkäufe ausmachen. Kann man einem Entwickler da dann wirklich böse sein, wenn er für ... ich rate mal ins Blaue hinein ... 5-10% nicht noch Extra-Aufwand betreibt?

Sorry, aber ich finde diesen Grafik-Schw..z-Vergleich reichlich kindisch. Solange das Spiel gut aussieht, reicht es doch. Nein, der Elite-PC-Gamer will jeden Pixel in 4K aufgelöst haben, weil sein Rechner dazu theoretisch in der Lage ist...

Ist doch eher ne prinzipielle Sache. Ich hab keine Zweifel, dass das Spiel sowohl auf dem PC, als auch auf den Next Gen Konsolen gut aussehen wird. Es geht dabei eher um das nachträgliche, künstliche Beschneiden der Optionen, wie es u. a. auch bei Watch Dogs der Fall war. Wenn es bei der Grafik anfängt, wo geht es dann weiter? Sollen die "Elite-PC-Gamer" bei Rennspielen oder Flugsimulationen auch auf den Einsatz von Lenkrädern und HOTAS-Systemen verzichten müssen? Stell dir mal vor, man könnte Star Citizen plötzlich nur noch mit nem Xbox Gamepad spielen ... kein Joystick, kein Schubhebel, keine Ruderpedale, kein TrackIR, kein Oculus Rift ... all die Dinge, die man versprochen hat und die den PC in seinen Möglichkeiten so einzigartig machen. Da könnte man die Zusatzhardware ja gleich abschaffen.
Ich will nicht, dass die Beschneidungen von PC-Version noch weiter gehen. Der PC ist ein offenes System, das sich jeder so gestalten kann, wie er möchte und wie er es sich leisten kann. Da die Möglichkeiten auf die einer 400-Euro Konsole zu beschränken halte ich da für die falsche Entscheidung und liefert wieder Argumente für PC-Gegner nach dem Motto "Ihr seid so blöd und bezahlt 1000 Euro und mehr für eure Monster PCs und die Spiele sehen trotzdem nicht besser aus, als auf unserer 400-Euro-Konsole." Wer einen starken Rechner hat, der sollte den auch nutzen können und tatsächlich von der zusätzlichen Leistung profitieren dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Falsch UHD oder Ultra HD hat laut Normung die 4-fache Pixeldichte von Full HD. Das wäre das gleiche als setzt Du HD mit Full HD gleich.

Ändert nix an der Aussage dass dadurch keine anderen Texturen ggf. bessere Effekte eingesetzt werden.
Es schaut alles feiner aus aber das Grundgerüst (die Engine) ist nachwievor the same ohne jegliche extras.

Du kannst Scheisse weiß anmalen und paar Duftbäumchen daneben hinlegen.
Ändert nix daran dass es immer noch Stück Scheisse ist :B lol
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Hm... ich kann mal wieder die Aufregung ned nach vollziehen. Wenn die Grafik dann auf allen Systemen sehr gut aussieht, wo ist dann das Problem?
Ich persönlich sehe ja auch nicht die Grafik ansich als Grenzwertig an, die gefällt mir in den "Nextgen" spielen an sich schon ganz gut, nur sollte ein guter PC mindestens 60 wenn nicht sogar 120 FPS ohne Probleme schaffen, evtl. sogar in 3D (Oculus Rift). Nur leider sind die Pc versionen meistens so unterirdisch schlecht optimiert das sie genau das nicht vorweisen können.
Das geht mir am meistens auf die "Ostern"...
 

philipp141294

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
253
Reaktionspunkte
10
Ist das eigentlich alles worüber sich PC-Spieler den ganzen Tag aufregen? Also langsam bin ichs leid jeden Tag sowas in den News zu lesen. Kauft ihre Spiele halt nicht mehr, wenn das so ein großes Thema ist, dass deswegen die News damit zugemüllt werden müssen. Wie wäre es wenn man einfach mal sagt: Hey, dass sieht toll aus(und das wird es sicherlich. Ob mit Foto-realistischer oder guter Grafik. Spielt, oder lasst es bleiben, und analysiert nicht jede Raufasertapete.
 
Oben Unten