Fallout 76: Spieler wollen wohl mehr nutzbare anstatt kosmetische Items

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
123
Reaktionspunkte
80
Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: Spieler wollen wohl mehr nutzbare anstatt kosmetische Items gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Fallout 76: Spieler wollen wohl mehr nutzbare anstatt kosmetische Items
 

Banana-OG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
313
Reaktionspunkte
62
Eine dreiste Lüge! Aber jeder Unternehmer würde es wahrscheinlich genau so machen. Einfach behaupten, dass die Spieler es sich wünschen. Natürlich nach einer Umfrage, die ergeben hat, versteht sich.

Eins kann man uns alten Hasen nicht nehmen. Wir sind damals noch nicht verarscht worden. Wir sind ins Geschäft gegangen und haben bekommen, was wir bezahlt haben. Besondere "Geldverdien-Maschen" gab es da noch nicht.
 

oldmichl

Benutzer
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
82
Reaktionspunkte
28
Ich hab Bethesda bei dem Game echt die Stange gehalten, dafür wurde ich auch einige Male ein bisschen blöd angemacht. Auch habe ich mein Geld für das Game längst in einer für mich voll und ganz akzeptablen Art wieder reingeholt (ca. 0,50 Euro pro Spielstunde, ab 1-2 Euro pro Spielstunde wäre ich schon zufrieden). Aber die Art und Weise, welche Fehler gemacht wurden, die lernressistenz und wie es weitergeht (private Server ect). An statt der Com was gutes zu tun, versuchen die immer mehr abzuzocken. Sowas kann ich nicht gutheißen. Hoffentlich fahren die zukünftigen Spiele (Doom, Starfield, TES 6 und FO 5) nicht die gleiche Schiene. Scheint so als würde mein Lieblingspublisher sich in den schlechtesten von allen wandeln...:(
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.907
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
Recht haben sie doch. Wieso sollte ich mir für für 5,99€ etwas kosmetisches kaufen wenn ich für das gleiche Geld eine bessere Waffe kaufen kann.
Also bitte mal distanzieren was gemeint ist.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.249
Reaktionspunkte
684
Ort
Hannover
Die Spieler wünschen sich in erster Linie nen vernünftiges Spiel und davon ist FO weit entfernt...Aber was wir wirkliche wollen wissen nur die Marketingexperten und Analysten...
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
144
Reaktionspunkte
53
Die meisten Spieler sind schlichtweg naiv oder unehrlich. Wer den Publishern heute noch glaubt, es gäbe in einem Shop nur kosmetische Items ist naiv. Und wers nicht glaubt, der sollte jetzt nicht so unehrlich sein und einen Sturm der Entrüstung vom Zaun brechen.
Die Wahrheit ist doch die: die Publisher lügen und behandeln die Spieler wie den letzten Dreck. Und die kaufen trotzdem in Scharen deren Spiele. Wer Respekt will muss ihn sich auch verdienen - und dazu gehört ein Spiel nicht zu kaufen, wenn der Publisher zu dreist ist. Die meisten schaffen es ja nichteinmal Nicht vorzubestellen! Die Kaufen den Rotz ungesehen!
Also: aufhören zu jammern und Kaufverhalten ändern. Dann gibts auch wieder anständige Publisher.
 

HolgerHans

Gesperrt
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
138
Reaktionspunkte
31
Wer das kauft, ist selber Schuld. Und Teil des Problems.
Für Bethesda/EA/Activision/Ubisoft seid ihr alle nur nützliche Idioten.

Ds ist die brutale Wahrheit.
 
Oben Unten