Fall Böhmermann: Merkel läßt Strafverfolgung nach §103 zu - richtig oder falsch?

Findet ihr die Entscheidung von Merkel richtig, eine Strafverfolgung laut §103 zuzulassen?

  • Ja.

    Stimmen: 12 38,7%
  • Nein.

    Stimmen: 14 45,2%
  • Bin unentschlossen.

    Stimmen: 5 16,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    31

vonKroete

Benutzer
Mitglied seit
10.05.2016
Beiträge
78
Reaktionspunkte
14
Langsam hab ich dann aber auch genug von dem Fall, vor allem das Böhmermann immer noch seinen nervigen Kurs fährt. Frage mich halt, ob die Aufmerksamkeit nicht auch einkalkuliert war, um auf der Extra-3-Welle zu reiten. Ist natürlich sein gutes Recht, und ich werde ausnahmsweise von einer Klage absehen :rolleyes:, aber geht mir gerade schon etwas auf den Senkel.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.391
Reaktionspunkte
5.803
Das ging ja schnell:

https://kommunikation.rtl.de/de/pub/aktuell/i83882_1.cfm

...und nein, RTL, die Erklärung mit "nur 150€ wg. ALG2" ist mehr als scheinheilig. Würde RTL ein angemessenes Honorar bezahlen, wäre ein (temporäres) Aussetzen des ALG2-Bezugs problemlos möglich.

EDIT: ...davon einmal abgesehen: Gilt dieses Statement nur für ALG2-Bezieher unter den menschlichen Zootieren Darstellern, oder werden auch "Normalverdiener" damit abgespeist?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
Und jetzt alle:
„Sackdoof, feige und verklemmt, ist Erdogan der Präsident“
„Er ist der Mann, der Mädchen schlägt und dabei Gummimasken trägt.“

denn das wird man ja wohl noch sagen dürfen - jedenfalls laut Landgericht Hamburg.
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
Besser kann man's nicht ausdrücken:
Die Ermächtigung durch die Bundeskanzlerin und ihr Kabinett zur Strafverfolgung Jan Böhmermanns [...] war eine fürchterliche Fehlentscheidung, deren alarmierenden Auswirkungen auch in der Türkei schon spürbar sind. Die Kanzlerin hat, wenn auch indirekt, das repressive Vorgehen eines autoritären Machthabers gegen Medien und Oppositionelle sanktioniert, in dem sie ihm via eines antiquierten Majestätsbeleidigungs-Paragrafen den roten Teppich zu deutschen Gerichtssälen ausgerollt hat.
Quelle
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.991
Reaktionspunkte
3.709
Der ehemalige Bürgermeister von London hat bei einem Gedicht-Wettbewerb gewonnen.
Auch wenn er ein Polterer ist, der Limerick ist nicht schlecht. :-D

There was a young fellow from Ankara
Who was a terrific wankerer
Till he sowed his wild oats
With the help of a goat
But he didn't even stop to thankera
 
TE
Worrel

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.859
Reaktionspunkte
8.904
Auch schön, daß in der offiziellen Mitteilung des Gerichts das komplette Gedicht als Anhang beigefügt ist. :B

So kann jeder nochmal nachlesen, daß man durchaus behaupten darf, daß Erdogan "Mädchen schlägt und dabei Gummimasken trägt" - aber wehe, es sagt jemand "Das ist Recep Erdogan, der türkische Präsident".
Wäre eine Überlegung wert, Erdogan bei offiziellen Anlässen stattdessen in Zukunft - jetzt ja gerichtlich abgesegnet - mit "Sackdoof, feige und verklemmt ist Erdogan der Präsident" vorzustellen. ...:B
 
Oben Unten