• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Facebook News: Nachrichtenportal startet auch in Deutschland

PCGH_Claus

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Facebook News: Nachrichtenportal startet auch in Deutschland gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Facebook News: Nachrichtenportal startet auch in Deutschland
 

TheRattlesnake

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.228
Reaktionspunkte
512
Alles zu zensieren was denen nicht passt reicht wohl nicht mehr. Da muss man nun auch noch selbst bestimmen was die Leute denken sollen. :B
 

nevermind85

Mitglied
Mitglied seit
26.07.2016
Beiträge
615
Reaktionspunkte
222
Das weiß ich gar nicht, was ich schlimmer finde:
A: Die Tatsache, dass da offensichtlich Nachrichten nur von denjenigen veröffentlicht werden, die wie auch immer an dem Mist teilnehmen oder aber
B: Die Tatsache, dass es scheinbar einen Markt für so einen Nachrichten-Durchlauferhitzer gibt, weil die Leute nicht mehr in der Lage sind, sich selbst ihre Infos zusammen zu suchen

Und alles hinter der Schirmherrschaft des asozialen Netzwerks Facebook.
Die würden doch niemals auf die Idee kommen, diese Machtposition auszunutzen.
An der Stelle sei mal wieder auf die Doku The social Dilemma verwiesen
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.474
Reaktionspunkte
6.345
Und somit vermischt sich Werbung und Journalsismus weiter.
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.331
Reaktionspunkte
9.259
News von Facebook brauche ich genauso wie Webseiten, die mir dauernd Nachrichten senden wollen.

Nope. NEVER.
 
J

JohnGee

Gast
Betreutes Denken wie bei ARD und ZDF, sowas erwartet dort doch einen:

Es wird keinen Lockdown in Deutschland geben und wir werden nie die Schulden anderer Euro Länder übernehmen und es wandert durch offene Grenzen kein Judenhass nach Deutschland ein *hahahahahahaha

Solche Fake-Wahrheiten liefert uns doch schon ARD und ZDF.

(Ja, ich habe die Fake News "die Rente ist sicher" vergessen, sorry)
 

OldMCJimBob

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
871
Reaktionspunkte
428
Betreutes Denken wie bei ARD und ZDF, sowas erwartet dort doch einen:

Es wird keinen Lockdown in Deutschland geben und wir werden nie die Schulden anderer Euro Länder übernehmen und es wandert durch offene Grenzen kein Judenhass nach Deutschland ein *hahahahahahaha

Solche Fake-Wahrheiten liefert uns doch schon ARD und ZDF.

(Ja, ich habe die Fake News "die Rente ist sicher" vergessen, sorry)
Was hat denn das mit dem Thema zu tun? Abgesehen davon - nichts von alledem haben ARD und ZDF je behauptet, einfach nichts. Ich mag das jetzt nicht im Detail durchkauen, andererseits tuts vielleicht ganz gut, mal ein Beispiel durchzugehen:

"Die Renten sind sicher" ist ein Zitat des Politikers Norbert Blüm von der CDU. Der war damals Bundesminister für Arbeit. Man mag über seinen Satz denken was man will, ihn zitiert zu haben ist aber kein "Fehler" oder gar Fake News, im Gegenteil - wodurch sollen sich Menschen ihre Meinung zu Politikern und Parteien sonst bilden, wenn nicht vor allem über deren Tun und Reden. Dich bewegt dieses Zitat von vor 24 Jahren immer noch? Blüm ist längst tot, aber wenn, dann wäre er es wohl, dem Du was auch immer vorwerfen kannst, und nicht den Medium, das damals seine Worte zitierte (was übrigens JEDES Medium gewesen sein dürfte, der Satz war DER Aufreger im Wahlkampf 97 und wurde auch bei den öffentlich Rechtlichen kritisch hinterfragt). Es ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie man im ersten Satz von betreutem Denken im Zusammenhang mit ARD/ZDF schreiben kann, um direkt im Anschluss an diesem einfachen Sachverhalt - "was machen Medien und wie funktionieren sie? Teilen Medien eine Aussage, wenn sie sie wiedergeben?" - zu scheitern. LG
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.196
Reaktionspunkte
6.426
Wenn ich da folgendes sehe bei dem einen link:

Nutzer*innen, Branchenexpert*innen, Teilnehmer*innen, Expert*innen

..dann weiß ich schon, was mich da erwarten würde.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.023
Reaktionspunkte
7.562
Webseiten, die mir dauernd Nachrichten senden wollen.

das kann man, falls es jemand vielleicht nicht wusste, global deaktivieren, zumindest in chrome (bei anderen browsern schätzungsweise auch, weiß ich aber nicht).
'ne wahre wohltat. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

sauerlandboy79

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.531
Reaktionspunkte
7.765
Wer großen Wert auf seriöse und unabhängige Nachrichten / Berichterstattung legt wird kein Facebook nutzen.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
das kann, falls es jemand vielleicht nicht wusste, global deaktivieren, zumindest in chrome (bei anderen browsern schätzungsweise auch, weiß ich aber nicht).
'ne wahre wohltat. :-D
Kannst du auch direkt in Windows komplett ausschalten.
Einstellungen/System/Benachrichtigungen und Aktionen. Etwas nach unten scrollen, Chrome suchen und den Schieberegler entsprechend einstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten