• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

F1- Saison 2022

TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Ich bin ĂŒberrascht dass Mick solche Probleme hat und sogar hinter Zhou ins Ziel kam. Da hĂ€tte ich mehr erwartet.
Und die Schweizer Kommentatoren im SRF nerven mich weil sie Zhou immer „Joe“ nennen. :B Das ist noch nerviger als „Löckleer“.
Also "Joe" stimmt ja schon... eher als Tschu, Schu oder sonst was:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestĂ€tigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Bei Mick weiss ich halt auch nicht, ob da was putt ging, bei der BerĂŒhrung mit Ocon.
Und der Alfa ist nun mal kein schlechtes Auto geworden.
HĂ€tte Bottas den Start nicht so versiebt...

Allgemein finde ich, dass das Feld gut verteilt war, keine Grossen LĂŒcken.
Spannendes Racing auch im Mittelfeld.
FĂŒr McLaren aber ein ganz schwarzes Wochenende
 

Athrun

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
BeitrÀge
302
Reaktionspunkte
88
AuffÀllig ist auf jeden Fall dass kein Mercedes Kundenteam wirklich gut da steht.
Hier gibt es von meiner Seite aus 2 Vermutungen:
1. Der Motor ist nicht mehr der stĂ€rkste im feld. DafĂŒr spricht, das in der Top Speed Liste des Qualis nur Albon 320 km/h erreicht hat, der Rest, selbst die Werks-Mercedes waren am ende der Liste
2. Der Motor hat "unglĂŒckliche" Maaße so das die Kundenteams das Auto mehr oder weniger gut ihr Auto drumherum bauen mĂŒssen. (Mercedes hat hier halt den Vorteil, das es ihr eigener Motor ist). DafĂŒr spricht, das ich im Sky Livestream (der englische) gehört habe, das Aston Martin viel Bodenfreiheit fahren muß, um kein Porposing zu bekommen. Das kostet Geschwindigkeit. Anders kann ich mir nicht erklĂ€ren, wie 3 unterschiedliche Teams ihr Konzept dermaßen daneben setzen (naja 3,5 aber das Werksteam hat halt den Vorteil, weil sie den Motor fĂŒr ihr Auto planen und die Kunden kriegen den Motor vorgesetzt)
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Die neuen Helmkameras sind ja schon sehr gei... GUT, wollte ich schreiben!
Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestĂ€tigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
FP1 zu Ende in Saudi Arabien, was aber irgendwie recht nebensĂ€chlich ist, denn ein paar Kilometer von der Strecke entfernt anscheinend ein Öllager angegriffen wurde oO
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Ein Rennwochenende vorbei
Musste alles im Replay schauen, dank Schichtarbeit :P

Der Abflug von Mick im Quali war sehr heftig.
Was da wohl in den Köpfen der Familie vor sich ging :/
Aber einen Tag spÀter sah man ihn schon wieder locker rumspazieren.
Krass wie sicher die Autos sind. Aber halt auch, wie gefÀhrlich diese Strecke ist.
Eine Art Monaco in Highspeed.

Dass Hamilton schon in der ersten Quali-Session rausflog, war eine dicke Überraschung.
Der Mercedes-Motor scheint allgemein ein Defizit zu haben. Da wirkt selbst Renault, zumindest auf Augenhöhe.

Das Rennen war wieder sehr spannend. Sowohl Vorn, als auch im Mittelfeld.
Sehr viele KĂ€mpfe ĂŒber mehrere Runden hinweg.
Das wÀre mit de alten Autos so nicht möglich gewesen.
Und das Finale... bis zur letzten Runde spannend.

Das WM-Duel des Jahres wird wohl LeClerc vs Verstappen
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
BeitrÀge
3.189
Reaktionspunkte
1.303
Die neue Saison verfolge ich eigentlich gar nicht aber GĂŒnther Steiner geht immer. :X:B

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestĂ€tigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
BeitrÀge
9.350
Reaktionspunkte
2.036
Gleich startet der Miami GP und ich hab die Strecke heute schon mal in Assetto Corsa ausprobiert. Durchaus eine anspruchsvolle Strecke, vor allem die Kurve 6, 7, 8. Das ist eigentlich eine lange Linkskurve die immer enger wird bis man dann plötzlich vor einer Wand steht. :B

Bin gespannt ob die Strecke ein spannendes Rennen hergibt oder ob der fehlende Grip abseits der Ideallinie zum Problem wird.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Innerdeutsche Kollision.... Mannmannmann.
Werd aber morgen das nochmals anschauen.

Muss mich da entschuldigen:
Letztes Rennen kein Kommentar (Ferien), jetzt Kurzmeldung

Bin der Meinung, dass ein Threadhersteller auch aktiv sein soll ;)
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
So, eine Nacht darĂŒber geschlafen.

Die Strecke war ganz ok. einfach sehr viele Mauern Links und rechts.
Und die Amis machen einfach (zu viel) Show :P

Ich denke, ohne das Saftycar wÀre das Rennen langweiliger gewesen.
Dass Bottas schon wieder einige Punkte geholt hat, freut mich natĂŒrlich ungemein.
Ohne SC und sein kleiner Fehler wÀre Platz 5 wohl realisierbar gewesen.
Und Zhou wÀre wohl auch in die Punkte gefahren, hÀtte sei Auto keinen defekt gehabt.
Schade, aber Jammern auf hohem Niveau.
Alfa-Sauber auf Platz 5 mit 25 Punkten!
Zum Vergleich: 2021 in der ganzen Saison 13 Punkte und Platz 9.

Das Innerdeutsche Duell,bzw der Crash Vettel/Schumacher war aber sowas von unötig.
Keine Ahnung, was da Schumi jr. versucht hat. Dass er da keine Strafe bekam, unverstÀndlich.
Auf jedenfall hat er schon wieder seine ersten Punkte weggeschmissen.
Somit ist er neben Crashpilot Latifi, der einzige Stammfahrer ohne Punkte...
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
BeitrÀge
9.350
Reaktionspunkte
2.036
Stadtkurs halt, das geht nicht ohne Mauern. Mick macht leider zu viele Fehler. Oft sieht es gut aus fĂŒr ihn und dann wirft er es wieder weg. Hamilton hat gnadenlos Pech bei jedem Safety Car. Schon wieder wurde sein ganzer Vorsprung auf den Teamkollegen gestrichen und mit den alten, harten Reifen hatte er dann keine Chance mehr. Wenn man sich nur die Ergebnisse anschaut denkt man Russel fĂ€hrt ihn in Grund und Boden, dabei sind beide vom Speed her gleichauf.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Stadtkurs halt, das geht nicht ohne Mauern. Mick macht leider zu viele Fehler. Oft sieht es gut aus fĂŒr ihn und dann wirft er es wieder weg. Hamilton hat gnadenlos Pech bei jedem Safety Car. Schon wieder wurde sein ganzer Vorsprung auf den Teamkollegen gestrichen und mit den alten, harten Reifen hatte er dann keine Chance mehr.
Tja, jetzt hat er halt auch mal Pech.
Er hatte in den letzten Jahren oft GlĂŒck.
So ist das nun mal, wenn man sich im Mittelfeld befindet und nicht mit dr eigenen Taktik forne wegfahren kann wie in den letzten Jahren.
Jetzt muss sich Mercedes anpassen.

Russel macht allerdings seinen Job schon nicht schlecht und holt fleissig Punkte fĂŒr Merc.
 

Athrun

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
BeitrÀge
302
Reaktionspunkte
88
Tja, jetzt hat er halt auch mal Pech.
Er hatte in den letzten Jahren oft GlĂŒck.
So ist das nun mal, wenn man sich im Mittelfeld befindet und nicht mit dr eigenen Taktik forne wegfahren kann wie in den letzten Jahren.
Jetzt muss sich Mercedes anpassen.

Russel macht allerdings seinen Job schon nicht schlecht und holt fleissig Punkte fĂŒr Merc.
Das Problem ist das Mercedes ein dermaßen radikales Auto gebaut hat das sie selber nicht wissen, was passiert. Russell sagte ja selber, er verstehe nicht, wo die Geschwindkeit des Freitags hin ist. Wobei ich ehrlicherweise sagen muß, das RedBull und Ferrari bestimmt nicht am Freitag zeigen, was sie drauf haben. Hamilton war im Quali 8 Zehntel hinter Leclerc und Leclerc hatte nicht mal die optimale Runde geschafft (von Verstappen ganz zu schweigen). Und man muß bedenken, das Ferrari noch nicht mal viel am Auto geĂ€ndert hat (wegen der Budgetgrenze).
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
BeitrÀge
1.700
Reaktionspunkte
672
Was hat es denn mit dem Eintritt von Audi und Porsche in die F1 auf sich? Wollen die nun eigene Teams stellen, bestehende Teams ĂŒbernehmen oder nur als Partner einsteigen?
Hab da jetzt schon mehrmals unterschiedliches gelesen. Einmal wollte man McLaren ĂŒbernehmen, dann war wieder von Williams die rede, oder eine Partnerschaft mit Sauber. Aston Martin hatte wohl auch Interesse an einer Partnerschaft.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
BeitrÀge
2.489
Reaktionspunkte
881
Die Rennen selbst schaue ich mir derzeit nur in der Zusammenfassung an. Was aber klar ist, Motorsport und Miami passen einfach perfekt zueinander.
Klar, der momentan Hype um die Netflix Serie trÀgt ihren Teil dazu bei.
Meinetwegen darf sich die F1 gerne mehr in diese Richtung einfallen lassen :top:
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Die letzten Rennen leider nicht live schauen können, da seit zwei Monaten am Sonntag Arbeiten :P
In den letzten beiden Rennen hat sich Ferrari selber ins Knie geschossen.
Monaco dumme Strategieentscheidung, gestern Ferrariteams mit massiven Problemen.
4 Fahrer fielen aus... alle mit einem Ferrarimotor im Heck.

LeClerc kann einem leid tun.
Er gibt alles und verliert ohne eigene Fehler zu produzieren die WM-FĂŒhrung.
ferrari.jpg

Hamilton scheint echte Probleme nach dem Rennen in Baku mit seinem RĂŒcken zu haben.
Es wurde wieder viel "gehĂŒpft"
 

Athrun

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
BeitrÀge
302
Reaktionspunkte
88
Hamilton scheint echte Probleme nach dem Rennen in Baku mit seinem RĂŒcken zu haben.
Es wurde wieder viel "gehĂŒpft"
Die FIA wird jetzt eingreifen, um dem Porpoising entgegen zu wirken. Allerdings hat Mercedes das selber zu verantworten, weil die ihr Auto zu tief gelegt haben um mehr Geschwindgkeit herauszuholen. Und da wird die FIA auch ansetzen: wenn die Autos einen gewissen Grad Porposing erreichen (die werden das, wenn ich es richtig verstehe, am Grad der Abnutzung des Unterbodens und FliehkrĂ€ften ermitteln) dann werdenm die Teams gezwungen, die Fahrhöhe des Autos zu erhöhen. Wenn die Werte ĂŒberschritten werdne, dann gibt es im schlimmsten Fall eine Disqualifikation. Red Bull lacht sich halb tot, weil die nix Ă€ndern mĂŒssen, Mercedes wird dann von der FIA "zwangsgebremst" Wird das dann die neue Ausrede? "Wir könnten schneller aber die böse FIA schreibt uns vor, wie wir das Auto abzustimmen haben?"
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
FĂŒr Mercedes war das "geheule" wahrscheinlich einfach n Schuss ins eigene Knie
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
BeitrÀge
9.350
Reaktionspunkte
2.036
Ich finde es ehrlich gesagt nicht optimal. Jetzt werden Teams die eh schon arge Probleme haben noch weiter eingebremst. Man sollte halt die J-damper wieder erlauben, das ist nicht teuer und die Teams hÀtten eine Möglichkeit eine mechanische Lösung zu entwickeln. Eine aerodynamische Lösung zu finden ist viel aufwÀndiger und teurer, vor allem wenn man wie Mercedes weniger Zeit im Windtunnel hat. Ferrari könnte das auch schaden und damit auch dem WM Kampf.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
BeitrÀge
22.093
Reaktionspunkte
6.746
Kanada soll jetzt erst mal ein Test sein und danach wird entschieden.
 
Oben Unten