• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Es gibt jetzt ein Star-Wars-Hotel und es ist schweineteuer

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.252
Reaktionspunkte
42
Jetzt ist Deine Meinung zu Es gibt jetzt ein Star-Wars-Hotel und es ist schweineteuer gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Es gibt jetzt ein Star-Wars-Hotel und es ist schweineteuer
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
Im Artikel kommt der Umstand nicht so recht rüber, dass man in den zwei Tagen kein Sonnenlicht sieht. Es soll halt künstlich eine Illusion erschaffen werden, als wäre man im Weltraum.

Also keine Ahnung ob man das wirklich braucht, aber definitiv nicht zu dem hier aufgerufenen Preis. Die Idee mag ganz gut bzw. mal etwas anderes sein ... aber ... neeeeeeeeeeeeeee!
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.648
Reaktionspunkte
2.435
Meine Cousine hat an der Universität mal an einem Experiment teilgenommen, bei dem sie ebenfalls ein paar Tage kein Tageslicht zu sehen bekam, um den Einfluss solcher Lebensumstände auf den Menschen zu untersuchen. Aber sie hat dafür Geld bekommen. :B
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
Meine Cousine hat an der Universität mal an einem Experiment teilgenommen, bei dem sie ebenfalls ein paar Tage kein Tageslicht zu sehen bekam, um den Einfluss solcher Lebensumstände auf den Menschen zu untersuchen. Aber sie hat dafür Geld bekommen. :B
... das kein "echtes" Licht ist ja nicht unbedingt das schlimmste, wir reden ja hier von einem sehr überschaubaren Zeitraum. Aber auch die Größe und Ausstattung der Kabinen ist für den Preis eine absolute Frechheit.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.648
Reaktionspunkte
2.435
... das kein "echtes" Licht ist ja nicht unbedingt das schlimmste, wir reden ja hier von einem sehr überschaubaren Zeitraum. Aber auch die Größe und Ausstattung der Kabinen ist für den Preis eine absolute Frechheit.
Die Ausstattung ihrer Räumlichkeiten war auch nichts Besonderes. Ich glaube, da ging es sogar um die Erprobung der Unterbringungsumstände bei extraterrestrischen Kolonisationen. Insofern passt das irgendwie. ;)
Das wurde ganz gut bezahlt für einen Studentenjob.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
Mit dem Unterschied das es eine Studie war ... und hier ein sehr teurer Urlaub! :B :-D
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.648
Reaktionspunkte
2.435
Ich sag ja! Einfach bei so einer Studie teilnehmen. Da hat man ähnliche Bedingungen, wird aber immerhin dafür bezahlt. :B
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.242
Reaktionspunkte
4.643
bei dem Preis erwarte ich aber auch die includierte Teilnahme eines Sabacc-Turniers mit hohen Einsetzen. Hab da was von nem Falken vernommen ...
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.915
Reaktionspunkte
1.552
Wir haben 2018 zu viert rund 1000 USD für einen Tag in Disneyland ausgegeben, bin dabei zwei Stunden angestanden um für 3 Minuten im Cockpit des Falken zu sitzen und irgendwelche Knöpfe zu drücken und durfte ein Foto mit Rey schiessen. Das reicht mir: Mehr von meiner Zeit und meinem Geld kriegt die Maus nicht.
 

Hjorgar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.01.2004
Beiträge
178
Reaktionspunkte
204
Ich will ja keine Korinthen kacken, aber was mich immer öfters bei den Artikeln stört, ist die fehlende Rechtschreibprüfung. Mir ist vollkommen klar, dass immer mehr Leute immer weniger Wert auf die Rechtschreibung legen. Aber ich finde schon, dass es für Menschen, welche ihr Geld damit verdienen, auch eine Frage der Berufsehre sein sollte.

Was das Thema des Artikels angeht, ist vermutlich was für Leute, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld. Der Otto-Normal-Verbraucher gönnt sich davon lieber 3 Wochen Urlaub mit der ganzen Familie.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.258
Reaktionspunkte
6.352
Wir haben 2018 zu viert rund 1000 USD für einen Tag in Disneyland ausgegeben, bin dabei zwei Stunden angestanden um für 3 Minuten im Cockpit des Falken zu sitzen und irgendwelche Knöpfe zu drücken und durfte ein Foto mit Rey schiessen. Das reicht mir: Mehr von meiner Zeit und meinem Geld kriegt die Maus nicht.
... wir haben im März 2020 für drei Personen, zwei Erwachsene und ein Kind, damals noch vier Jahre, für drei Tages-Tickets der zweitbesten Kategorie knapp 1.000 EUR bezahlt. Zweitbeste Kategorie erlaubt, dass man an einem Tag einen zweiten oder dritten Themenpark besuchen kann.

Die Hotels hätten uns ~2.500 EUR für drei Nächte gekostet, zwei verschiedene mit einer normalen Kategorie.

D.h. wir wären bei 3.500 EUR ohne Essen etc.pp. gewesen für drei Nächte und zwei echte Tage im Park. Unfassbar teuer der ganze Rotz.

Übrigens, genau: da ging Corona los. Ein Tag bevor wir nach Florida von NYC aus geflogen sind, haben die Parks zu gemacht. Die Hotels wurden anstandslos erstattet, die die Parktickets nicht.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Ich sag ja! Einfach bei so einer Studie teilnehmen. Da hat man ähnliche Bedingungen, wird aber immerhin dafür bezahlt. :B

Also ich nehme gerne an so einer Studie in dem Hotel teil ;)

Aber mal ernsthaft, da fragt man sich schon ob das Konzept nicht einfach drüber ist und wie sich das tragen soll?

So die ganzen Jammerer mal ignorieren die eh alles von Disney scheiße finden und was von SJW faseln werden auch das wieder als Zeichen nehmen das die Maus Böse und Blutsaugend ist weil George Lucas hat ja so garkein Geld mit Merch und so gemacht *hust*
Nur wenn man die IP mal raus streicht aus dem Konzept von dem Hotel, das kann man ja auch mit Harry Potter, Star Trek oder The Expanse machen, wie viel billiger kann man mit sowas noch werden?
Weil so wie sich das ließt wird da auch so einiges Geld wahrscheinlich einfach auch mal in Lohnkosten und am Ende noch Ausstattung der Gäste fließen

Am Ende hat man dann das Hoteläquivalent eines Hypercars, dem besten Hypercar das es gibt aber das so Absurd Teuer in der Herstellung ist dass man davon nur 2 Verkaufen kann, aber 5 braucht um wenigstens Break Even zu kommen
Manche Ideen sind dann doch zu groß (und am Ende Teuer) für die Wirklichkeit
 
Zuletzt bearbeitet:

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.915
Reaktionspunkte
1.552
So die ganzen Jammerer mal ignorieren die eh alles von Disney scheiße finden und was von SJW faseln werden auch das wieder als Zeichen nehmen das die Maus Böse und Blutsaugend ist weil George Lucas hat ja so garkein Geld mit Merch und so gemacht *hust*

Liebe Enisra

Mann/Frau kann nicht ignorieren was nicht da ist. Eigentlich tut Mann/Frau damit genau das Gegenteil von ignorieren...

LG

Frullo
 
Oben Unten