Erste PC-Eigenzusammenstellung

Koji17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich habe gemeinsam mit einem Freund einen PC für ihn zusammengestellt. Die einzelnen Teile haben wir uns über dieses Forum zusammen gesucht.
Der PC ist gedacht für Gaming und insbesondere Videobearbeitung. Preislich sollte er unter 1000€ bleiben. Eventuell soll er später einmal aufgerüstet werden. Windows 7 64-Bit ist vorhanden.

Unsere Frage: Haben wir irgendwelche Fehler übersehen bzw. kann man noch etwas besser machen? Wir waren uns außerdem nicht sicher, ob wir bei der SSD 120GB oder 250GB nehmen sollten.


Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA (MZ-75E250B)
Intel Core i7-4790, 4x 3.60GHz, boxed (BX80646I74790)
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
MSI GTX 960 Gaming 4G, GeForce GTX 960, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (V320-034R)
ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
Scythe Katana 4 (SCKTN-4000)
Sharkoon VS4-V
be quiet! System Power 8 600W ATX 2.4 (BN242)

Das sind dann knapp 900€.

Danke im Voraus.
Koji
 

Golgomaph

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.02.2015
Beiträge
300
Reaktionspunkte
10
Also im Grunde passt natürlich alles zusammen, allerdings lässt sich da durchaus etwas machen ;)

Ausgewählt hast du den i7-4790, eine wesentlich preiswertere Alternative wäre da aber der Xeon E3 1231v3 (Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX), der besitzt im Gegensatz um 4790 keine eigene Grafikeinheit, die benötigst du aber nicht, da ja sowieso eine externe Grafikkarte verbaut wird, und die in der CPU integrierte Einheit somit deaktiviert wird. Zudem ist er ein ganz klein wenig langsamer, was aber kaum bis garnicht bemerkbar sein wird, vor allem in Spielen. Er ist halt gute 30€ günstiger, die du zum Beispiel in die GPU investieren solltest:

Nehm lieber eine GTX 970 oder AMD R9 390, die 960 ist gut, keine Frage, aber wenn du schon das Geld parat hast dann nutze es, die 970 gibt dem ganzen nochmal einen ordentlichen Leistungsschub, und mit den bei der CPU gesparten 30€ hast du lediglich einen Aufpreis von ~50€ wenn du zur günstigsten 970, mit anständigen Lüftern, von Inno3D greifst (4096MB Inno3D GeForce GTX 970 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0). Dazu kommt, dass TheDivision beim Kauf mitinbegriffen ist, das Spiel ist an sich ja auch nochmal 60€ wert .. vom Wert her würdest du also letztendlich sogut wie keinen Aufpreis haben.

Dass Netzteil ist für seine Leistung und seinem Wirkungsgrad von angeblichen 87% erstaunlich günstig, konnte spontan keinen Haken an der Sache finden ^^

Die Frage bezüglich SSD´s, im Grunde kommt man gut zurecht indem man sich eine kleine SSD für´s System und eine 1-2TB HDD für Spiele etc. holt, alternativ kannst du wie ich es auch getan habe zu 250GB statt zu völlig ausreichenden 120GB greifen, dann hast du noch ein wenig Puffer für Urlaubsbilder, Programme etc. .. du könntest dann sogar die Spiele die du aktuell zockst auf die SSD schieben, dass würde dann die Ladezeiten etwas verkürzen und so weiter .. dass musst du/dein Kumpel entscheiden.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Mit 120-128GB kommst du auch gut aus, da musst du nur ab und an mal die "eigenen Dokumente" von zu viel Bilderflut oder Videos befreien.

Ansonsten siehe Golgo.
 
TE
K

Koji17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Danke euch für die Ratschläge!

Das Ganze sieht nach unseren Überlegungen jetzt folgendermaßen aus:

Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA (MZ-75E250B)
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
Inno3D GeForce GTX 970 Gaming OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (N97V- 1SDN-M5DSX)
ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
Scythe Katana 4 (SCKTN-4000)
Sharkoon VS4-W mit Sichtfenster
be quiet! System Power 7 600W ATX 2.31 (BN145)

Wir haben bloß beim Netzteil zum System Power 7 statt dem System Power 8 gegriffen, weil wir zu diesem etwas Kritik bezüglich des Preises finden konnten (etwa auch die Zertifizierung).

Mit zusätzlich 2x Arctic Freezer F12 120 mm
(ARCTIC F12 PWM PST - Flüsterleiser PWM gesteuerter: Amazon.de: Computer & Zubehör)

sind wir dann bei 960€.

Ich glaube das passt dann so alles.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Ja, das passt, wobei ich nicht sicher bin, ob du wirklich zwei Lüfter brauchst. Es sind schon zwei drin, und die KÖNNTEN halt zu laut sein je nach Anspruch. Wenn du die Lüfter bei Amazon auch später erst bestellen kannst, würde ich erst mal den Rest zusammenbauen und schauen, ob die beiden vorhandenen zu laut sind.
 
TE
K

Koji17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Oh, hab auch vergessen, dass das Gehäuse 2 Lüfter hat.

Ich wollte eigentlich bloß einen weiteren kaufen und dann drei laufen lassen. Dachte ein Lüfter mehr kann nicht schaden. :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Oh, hab auch vergessen, dass das Gehäuse 2 Lüfter hat.

Ich wollte eigentlich bloß einen weiteren kaufen und dann drei laufen lassen. Dachte ein Lüfter mehr kann nicht schaden. :-D
Das muss man testen. Es kann sogar passieren, dass einer zusätzlich den Luftstrom so stört, dass es in der Summe wärmer wird ;)
 
TE
K

Koji17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.09.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Alles klar, dann schauen wir uns das nochmal an. Danke allen! :-D
 
Oben Unten