Epic Games Store verteilt auch 2020 jede Woche ein Gratis-Spiel

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
614
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Epic Games Store verteilt auch 2020 jede Woche ein Gratis-Spiel gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Epic Games Store verteilt auch 2020 jede Woche ein Gratis-Spiel
 

BxBender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
347
Reaktionspunkte
105
Ähm, ich glaube ich kaufe ab sofort keine Spiele mehr.
Würde mich ja ärgern, wenn ich das Spiel dann 3 Wochen später bei EPIC eh gratis bekomme.
Soll das im EPIC Shop echt die Einkäufe ankurbeln? lol
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.116
Reaktionspunkte
528

Drohtwaschl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2010
Beiträge
697
Reaktionspunkte
108
Ähm, ich glaube ich kaufe ab sofort keine Spiele mehr.
Würde mich ja ärgern, wenn ich das Spiel dann 3 Wochen später bei EPIC eh gratis bekomme.
Soll das im EPIC Shop echt die Einkäufe ankurbeln? lol

Naja die grossen games schenken sie eh nicht her. aber ein paar indies sind schon dabei die ich sonst nie gespielt hätte
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.870
Reaktionspunkte
585
Von mir aus - die Gratistitel nehme ich gerne mit.

Naja die grossen games schenken sie eh nicht her. aber ein paar indies sind schon dabei die ich sonst nie gespielt hätte

Och - Mutan Year Zero war noch nicht alt, als das dort kam. Aber ja, es sind oft eher kleinere Titel oder ältere Spiele, aber es sind alles wirklich gut Spiele. Mir fällt keine richtige Gurke ein - objektiv gesehen, denn Geschmäcker sind ja verschieden. Ich mag z.B. keine Plattformer/Jump 'n Runs, aber Celeste soll ja ein sehr gute Spiel sein.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.745
Reaktionspunkte
1.279
Und Ich werde mich auch 2020 gerne wieder mit ein paar sehr guten Spielen (über diesen pösen EPIC Launcher) beschenken lassen!! :)
Man kann sich die Spiele einsacken auch ohne den Launcher zu installieren, einfach den Store über den Browser nutzen und abwarten bis die Jungs bei EPIC irgendwann mal sauber und vertrauenswürdig werden ... oder auch nicht. :-D
 

LifestylerAut

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2015
Beiträge
108
Reaktionspunkte
15
Ähm, ich glaube ich kaufe ab sofort keine Spiele mehr.
Würde mich ja ärgern, wenn ich das Spiel dann 3 Wochen später bei EPIC eh gratis bekomme.
Soll das im EPIC Shop echt die Einkäufe ankurbeln? lol


Epic fähr schlicht eine LANGZEITstrategie und ich bin überzeugt davon, dass sie damit Erfolg haben werden; auch wenn ich momentan noch immer Abstand halte.

Die Logik ist recht simpel.

Wenn die eigerne Bibliothek einmal voller ist als bei Steam (als Beispiel), dann ist die nächste Frage, die man sich über kurz oder lang stellen wird, "wenn ich auf Epic bereits mehr Titel besitze als auf Steam, dann wird dies von nun an schlicht meine neue Hauptplattform werden. (~100 vollwertige Titel haben weniger Menschen im Besitz als man denkt.) Desweiteren ist jeder Potentielle Epic Kunde ein weiteres Zugpferd, seine Freunde anzuspornen, doch auch auf Epic zu wechseln bzw. auf Epic ein Konto zu erstellen; und das Spiel beginnt von neuem...

WENN also eine neue Plattform neben Steam DAUERHAFT und ohne ausschließliche Eigentitel erfolgreich sein möchte, ist DIES der EINZIG WIRKLICH ERFOLGSVERSPRECHENDE WEG.

Steam wird es nicht leicht haben; trotz vieler momentan noch vorhandener Vorteile und Zusatzfeatures.

Denn die tatsächliche Frage ist dann immer noch: Wieviele dieser Features werden auch regelmäßig von "Casuals" wirklich genutzt...?
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.116
Reaktionspunkte
528
Ähm, ich glaube ich kaufe ab sofort keine Spiele mehr.
Würde mich ja ärgern, wenn ich das Spiel dann 3 Wochen später bei EPIC eh gratis bekomme.
Soll das im EPIC Shop echt die Einkäufe ankurbeln? lol

Da kannst du noch so oft ungläubig lol schreiben: natürlich tut es das und zwar kräftig. Kennst du diese kleine Möbelkaufhauskette namens IKEA? Wusstest du dass laut Ikea DREISSIG Prozent ihrer Kunden nur dort sind weil sie eigentlich günstig was essen wollten? Natürlich muss man dazu durch den Laden... und genau so funktioniert der ganze Trick halt auch. Das ist genau dasselbe wie McDonald's und ihre ausdruckbaren Gutscheine - komm erstmal schön in den Laden, wir werden ja sehen wieviel du am Ende wirklich da lässt... :)

Diese Werbetechnik ist schon recht alt und ausgesprochen erfolgreich wenn die Eigenkosten dafür entsprechend gering sind. Das sind sie sowohl bei 1-Euro-Hotdogs wie auch bei Zweitburgern wie eben auch bei günstigen Indietiteln etc., insbesondere im Vergleich zu konventionellen Marketingstrategien. Sie könnten auch eine der ineffektivsten Werbekampagnen überhaupt machen und Flyer drucken und verteilen (Gott wäre das blöde, insbesondere für eine digitale Spieleplattform) aber wer hat schon Lust soviel Kohle sinnlos zu verpulvern wenn man auch mit minimalem Einsatz maximale Wirkung entfalten kann.

Ich hab jetzt keine konkreten Zahlen zu Epic aber ich denke 2% der Menschen die so in den Laden schauen werden früher oder später etwas dort darüber kaufen. Wenn jetzt ein Gratistitel 1.000.000 Downloads erhält bist du schon bei 20.000 Kundengewinnen a ~30 €, also 600.000 € und wer einmal kauft, kauft häufig irgendwann ein zweites Mal. Das sind alles sehr, sehr niedrige Zahlenbeispiele, die Realität sieht vermutlich (siehe IKEA) viel, viel besser aus.

Tjo, rechnet sich halt einfach.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.581
Reaktionspunkte
329
Wäre doch langweilig, würden nicht irgendwelche Mimosen anfangen zu weinen. Einfach nur weil halt. Solche Leute brauchen keinen Grund. Sie sind schon verbittert. Sollen sie ruhig gegen den Epic Store sein. Ändert nichts :) Lässt nur den Blutdruck steigen.
 
Oben Unten