Entwickler-Comebacks: Die Rückkehr der Legenden

WeberSebastian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
435
Reaktionspunkte
0
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Entwickler-Comebacks: Die Rückkehr der Legenden gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Entwickler-Comebacks: Die Rückkehr der Legenden
 

Sindbhad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Wann wurden denn bloß die Texte zu diesem Artikel geschrieben? Klingt als hätten sie das Thema aus einer ollen verstaubten Schublade rausgekramt.
 

bofferbrauer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.11.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Wann wurden denn bloß die Texte zu diesem Artikel geschrieben? Klingt als hätten sie das Thema aus einer ollen verstaubten Schublade rausgekramt.

Eigentlich recht einfach rauszufinden: Im Text steht, dass Star Citizen bis dahin 39 Millionen eingenommen hat. Nun einfach mal zurückrechnen wann dies der Fall war. Kleiner Hinweis: Zur Gamescom im August waren schon die 50 Millionen geknackt worden.

Es kann allerdings auch sein, dass der Schreiber diese Zahlen aus dem Guinessbuch der Rekorde hat, denn dort stehen tatsächlich 39.680.576$
 

Adnazar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Da hat wohl jemand einen aus Versehen im vorletzten Jahr nicht veröffentlichten Artikel recycled... Elite: Dangerous wurde vor kurzem released, im Bericht steht "Alpha Status". Wäre sicher interessant gewesen, dies vor 2 Jahren zu lesen, heute wirkt es etwas belustigend...
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.630
Website
twitter.com
Der Artikel stammt aus der PC Games-Ausgabe 4/14.
Klar sind dann nicht mehr alle Angaben korrekt.
Über die Feiertage wollten wir euch trotzdem die interessantesten Artikel aus dem Heft aus diesem Jahr als Lesestoff zur Verfügung stellen.

Wenn das aber ständing nur genörgle nach sich zieht, sollten wir uns das für die Zukunft vielleicht noch einmal überlegen.
 

Desotho

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
188
Man hätte es sicher auch anders formulieren, aber ich würde Kritik jetzt nicht mit Nörgelei gleich setzen. Ich habe auch zweimal auf das Veröffentlichungsdatum des Artikels geschaut. Auch habe ich mich gefragt ob da alle Teile das gleiche Alter haben oder es eine Art Flickwerk ist.
Kleine Anmerkung am Anfang von wann das stammt wäre halt ganz gut gewesen, auch weil der Artikel auf die "aktuellen" Stände der Spiele eingeht.

Auf jeden Fall besser als eine weitere Top 10 der <insert Text here> ^^
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Wenns danach geht ist die Crowdfunding-Kampagne von Outcast auch schon (im negativen) durch. Trotzdem läuft die Entwicklung. Mal sehen wann wir das erste Material sehen werden.
 

Adnazar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
@MatthiasDammes: Wenn man diesen Artikel entsprechend gekennzeichnet hätte, was wohl kein großer Aufwand gewesen wäre und in meinen Augen nicht zuviel verlangt, dann hätte man sicher ganz anders darauf reagiert. Ohne Anmerkung zum Datum der Schöpfung, wirkt es allerdings total veraltet und man kommt sich reichlich verkaspert vor.

Kalte, 3 Wochen alte Pommes sind halt nicht besonders lecker, auch wenn man sie geschenkt kriegt, aber wenn man vorher zumindest gesagt kriegt, dass sie 3 Wochen alt sind, dann wird niemand drüber meckern, wenn man sie allerdings als neu angeboten bekommt schon eher.. ;)

Und dann mal nicht immer gleich alles so verkniffen sehen vielleicht, einfach mal locker und gelassen bleiben, ehe man User (und Leser der Erzeugnisse eures Verlages seit ca 25 Jahren) als Nörgler tituliert. Das ein solch alter Artikel ohne entsprechende Kennzeichnung derartige Reaktionen hervorrufen wird, hätte sich wohl jeder an drei Fingern abzählen können, falls nicht, nunja, schade drum.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.630
Website
twitter.com
Ja, tut mir leid, für die vielleicht übertriebene Wortwahl.
Es ärgert mich einfach nur, wenn man sich vor den Feiertagen drei Wochen den Arsch aufgerissen hat, um in den zwei Wochen seit dem 20.12. fast 90 Artikel für die Seite online zu stellen und man dann unter fast jedem dieser Artikel irgendwelche Angriffe lesen muss.
Und den ersten Post in diesen Thread fand ich für berechtige Kritik schon recht herablassend formuliert.

Naja, wünsche euch trotzdem einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
Der Artikel stammt aus der PC Games-Ausgabe 4/14.
Klar sind dann nicht mehr alle Angaben korrekt.
Über die Feiertage wollten wir euch trotzdem die interessantesten Artikel aus dem Heft aus diesem Jahr als Lesestoff zur Verfügung stellen.

Wenn das aber ständing nur genörgle nach sich zieht, sollten wir uns das für die Zukunft vielleicht noch einmal überlegen.

Mein Gedanke bei dem Artikel war auch "den kennste doch" ;)

Die Idee finde ich gut alte Artikel hier neu zu posten. Vielleicht als Anregung bei so Aktionen Fett darauf hinweisen "Artikel aus Heft XX/XX" oder so, dann nimmst Du den Schalubies die Luft zum flamen ;)

edit: Oh, da war ich zu langsam :)
 

Adnazar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
So funktioniert leider zum Teil das Internet (und wohl auch der Mensch an sich), man äußert sich vor allem dann, wenn man etwas besonders negativ empfindet, eher selten um zu loben und bei neutralen Meinungen fast gar nicht. Und generell ist die Tonart in der Anonymität der Pseudonyme eher rau bis übertrieben aggressiv, mag ich auch nicht so sehr, aber ich vermute, daran wird sich nur wenig ändern lassen. Manches wird halt im Überschwang oder spontan geschrieben und dann sind die Emotionen oft noch sehr frisch und stark.

Ich lese hier jedenfall an und für sich oft und gern, und auch Rückblenden und "recycle"-Artikel, wenn sie als solche markiert sind, sehr gern. Wenn Dir die teilweise unberechtigte oder manchmal zu hart formulierte Kritik an die Nieren geht, dann fühl dich mal virtuell geknuddelt, ist oft alles gar nicht so schlimm gemeint, wie es rüber kommt, denk ich mal. Wenn man so in der Öffentlichkeit unterwegs ist, braucht man manchmal ein dickes Fell und etwas Abstand hier und da, ehe man auf sowas reagiert hilft evtl auch. Auf jedenfall auch dir und deinen Kollegen ein frohes neues Jahr :)
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
Mein Gedanke bei dem Artikel war auch "den kennste doch" ;)

Die Idee finde ich gut alte Artikel hier neu zu posten. Vielleicht als Anregung bei so Aktionen Fett darauf hinweisen "Artikel aus Heft XX/XX" oder so, dann nimmst Du den Schalubies die Luft zum flamen ;)

edit: Oh, da war ich zu langsam :)
Dem möchte ich mich auch anschließen - beim Veröffentlichen alter Heftartikel bitte in Zukunft dazuschreiben, aus welchem Heft der Artikel stammt. :)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.324
Reaktionspunkte
3.758
Dem möchte ich mich auch anschließen - beim Veröffentlichen alter Heftartikel bitte in Zukunft dazuschreiben, aus welchem Heft der Artikel stammt. :)

nein
dann kommen auch gleich wieder irgendwelche Typen die meinen dass das Heft doch eh irgendwann im Web stehen würde
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
nein
dann kommen auch gleich wieder irgendwelche Typen die meinen dass das Heft doch eh irgendwann im Web stehen würde
Wegen einzelner Special-Artikel? Und indem man die Artikel ohne Angabe der Heftnummer veröffentlicht, entgeht man dem? Zudem halte ich persönlich es nur für begrenzt sinnvoll, Monate (oder Jahre) auf die Web-Veröffentlichung einer Gaming-Zeitschrift zu warten, um ein paar € zu sparen.

Ja ja, ich weiß, unterschätze nie die Dummheit der Menschen...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.324
Reaktionspunkte
3.758
Wegen einzelner Special-Artikel? Und indem man die Artikel ohne Angabe der Heftnummer veröffentlicht, entgeht man dem? Zudem halte ich persönlich es nur für begrenzt sinnvoll, Monate (oder Jahre) auf die Web-Veröffentlichung einer Gaming-Zeitschrift zu warten, um ein paar € zu sparen.

Ja ja, ich weiß, unterschätze nie die Dummheit der Menschen...

das ist ja
ich meine, wenn man sich den vorletzten Radio Nukular Podcast von Ex-Kollege Chris anhört, wo Ahmed einen offensichtlichen Witz mit der Bestechlichkeit von Wertungen gemacht hat
das hat auch ein Troll geklaubt

So Trolle sehen ja nicht dass das ein paar Artikel sind die vor über einem halben Jahr im Heft waren
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.630
Website
twitter.com
Ihr habt im Grunde schon recht, das wir die etwas älteren Heftartikel entsprechend hätten markieren können, um eventuelle zeitliche Ungenauigkeiten der im Artikel genannten Fakten zu erklären.
Ich werde das für die Zukunft im Hinterkopf behalten, sollten wir mal wieder so viele alte Artikel online stellen.
Allerdings hoffe ich, dass es dazu nicht mehr kommen wird, da wir in Zukunft die Artikel aus dem Heft wesentlich zeitnaher auch auf die Webseite stellen wollen.
Ich danke jedenfalls allen, die sachlich darauf hingewiesen haben.

P.S.: Ich hoffe ihr seid gut im neuen Jahr angekommen. ;)
 
Oben Unten