Elite Dangerous: Screenshots zeigen atemberaubende Weltraum-Kulisse

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Elite Dangerous: Screenshots zeigen atemberaubende Weltraum-Kulisse gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Elite Dangerous: Screenshots zeigen atemberaubende Weltraum-Kulisse
 
R

Raubhamster

Gast
"Kann Elite Dangerous (spielerisch) mit Star Citizen konkurrieren?"

Keine Ahnung was SC bisher kann oder in Zukunft bietet. Aber ich fühle mich bisher ziemlich ratlos bei ED.
Ich kann Güter handeln, Kopfgelder einsacken, Erze abbauen, Frachtaufträge annehmen und Systeme erkunden. Mit dem Geld kaufe ich mir dann größere Schiffe um mehr transportieren zu können, bessere Raffinerien um mehr Erze zu verarbeiten, stärkere Waffen usw.
Die Inszenierung ist sehr schön aber irgendwie fühlen sich die Aufgaben sinnlos an. Warum mache ich das alles? Ja, man steckt sich seine Ziele selber, aber das dickste Schiff zu haben reizt mich jetzt nicht wirklich. Ich habe ständig dieses Gefühl, dass ich bei dem Spiel etwas übersehe? Oder ist das einfach alles was es zu bieten hat?
 

ActionNews

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
103
"Kann Elite Dangerous (spielerisch) mit Star Citizen konkurrieren?"

Keine Ahnung was SC bisher kann oder in Zukunft bietet. Aber ich fühle mich bisher ziemlich ratlos bei ED.
Ich kann Güter handeln, Kopfgelder einsacken, Erze abbauen, Frachtaufträge annehmen und Systeme erkunden. Mit dem Geld kaufe ich mir dann größere Schiffe um mehr transportieren zu können, bessere Raffinerien um mehr Erze zu verarbeiten, stärkere Waffen usw.
Die Inszenierung ist sehr schön aber irgendwie fühlen sich die Aufgaben sinnlos an. Warum mache ich das alles? Ja, man steckt sich seine Ziele selber, aber das dickste Schiff zu haben reizt mich jetzt nicht wirklich. Ich habe ständig dieses Gefühl, dass ich bei dem Spiel etwas übersehe? Oder ist das einfach alles was es zu bieten hat?

Das ist wohl momentan leider echt alles. Es gibt genug Leute denen ist außer Gameplay nichts wichtig. Das Gameplay ist sehr gut in ED, aber mir fehlt einfach sowas wie eine Story die ich erleben kann.
 

hopper1111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2010
Beiträge
298
Reaktionspunkte
26
Habs mir schon vorbestellt, aktuell für 40.- auf der HP. Gamma installiere ich aber nicht, warte auf die Release version. Bin schon sehr gespannt drauf!
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.196
Reaktionspunkte
92
naja wenn es wirklich viele Spieler anzieht, werden die "Storys" von selbst entstehen. dazu muss es komplex sein, alle Freiheiten lassen und trotzdem zugänglich. siehe EVE Online.

viele kritisieren bei EVE die indirekte Steuerung (zu recht). und an dem Punkt könnte ED Spieler abgreifen. aber dafür muss es auch sehr sehr gute Crafting, Mining und Trade Möglichkeiten bieten. weiterhin muss das PVP Balancing passen und alle Freiheiten bei Clans/Corps/Gilden lassen.

bin mal gespannt. aber ich greife höchstens nach einige Tests zu...
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.497
Reaktionspunkte
2.731
Schöne Screenshots. Grafisch kann Elite Dangerous zwar trotzdem nicht mit Star Citizen mithalten, aber das muss es ja auch nicht. Die Atmosphäre ist definitiv gelungen.

Was die Story angeht: Mich stört es nicht, dass hier man nicht wie so oft üblich eine durchgestylte Kampagne mit massenhaft Zwischensequenzen usw. reingequetscht wurde. Dafür wird es ja später die Squadron 42 Kampagne in Star Citizen geben. Elite Dangerous ist nunmal, ähnlich wie z. B. Minecraft, ein reines Sandbox Spiel. Es gibt viel zutun, viel zu entdecken, aber die Motivation, etwas zu tun, muss man schon selbst mitbringen. Davon abgesehen wurde ja bereits angekündigt, dass das Spiel auch nach Release weiter entwickelt wird, u. a. wird es später Planetenlandungen usw. geben.
 

ChristianKnacki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2003
Beiträge
100
Reaktionspunkte
5
Gibt es eigentlich schon eine Aussage ob Elite: Dangerous auch als Retail-Version im Handel zu erwerben ist? Bisher habe ich dazu nicht dergleichen gefunden. Ich bin da etwas altmodisch und hab es lieber, wenn ich so etwas auch physisch mein Eigen nennen kann...
 

CaptProton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
337
Reaktionspunkte
49
Gibt es eigentlich schon eine Aussage ob Elite: Dangerous auch als Retail-Version im Handel zu erwerben ist? Bisher habe ich dazu nicht dergleichen gefunden. Ich bin da etwas altmodisch und hab es lieber, wenn ich so etwas auch physisch mein Eigen nennen kann...

Ja, gibt es. Leider ist da nur die DVD und ein "Beipackzettel" dabei. Nicht mehr der "Luxus" der Vorgänger mit Sternenkarte, Guide, Handbuch und Roman.

Unverschämt das sie von den Bakern und Vorbestellern für die "Boxed" Version zusätzlich 15€ haben wollen.

edboxupgrade.jpg
 

Mav99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
204
Reaktionspunkte
121
Sieht gut aus, hätte mich interessiert. Schade das sich das durch den Online-Zwang leider erledigt hat...
 

kidou1304

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
Find ich optisch@ Screenshots schon recht langweilig.. Aber mehr haben mich die ganzen Menüs in den Schiffssystem abgeschreckt, als ich mir einige Lets plays reingezogen hab. Nein danke. Aber viel Spaß denen dies Spieln :)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.999
Reaktionspunkte
4.394
"Kann Elite Dangerous (spielerisch) mit Star Citizen konkurrieren?"

Die Frage stellt sich doch im Moment gar nicht, da SC noch in sehr weiter Ferne liegt und momentan eher einer gigantischen Grafik Demo gleicht.
ED ist da ja schon so gut wie fertig, SC ist imMo alles nur auf Versprechen aufgebaut was wohl kommen mag und was sie machen wollen. Nicht mehr und nicht weniger.
 

CaptProton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
337
Reaktionspunkte
49
Die Frage stellt sich doch im Moment gar nicht, da SC noch in sehr weiter Ferne liegt und momentan eher einer gigantischen Grafik Demo gleicht.
ED ist da ja schon so gut wie fertig, SC ist imMo alles nur auf Versprechen aufgebaut was wohl kommen mag und was sie machen wollen. Nicht mehr und nicht weniger.

Elite Dangerous erscheint in 11 Tagen, Star Citizen wird Anfang 2016 soweit sein. Aktuell ist Star Citizen noch in der Pre Alpha Phase.

Star Citizen ist weit aus mehr als Grafikdemo und ein Versprechen. Ich habe mit Star Citizen aktuell weit aus mehr Spass als mit Elite. Vor allem das zusammen spielen mit Freunden ist in Star Citizen weit aus einfacher. In Elite ist mein Startpunkt mehr als 500 Lichtjahre von dem meines Kumpels entfernt. Auf deutsch heißt das das wir wohl bis zum Start der Vollversion nicht zusammen spielen können, da es schon eine Weile dauert mit den Starterraumschiff 500 Lichtjahre zurückzulegen.

Elite wird es schwer haben rein spielerisch mit Elite mitzuhalten, da man in Elite praktisch das Raumschiff verkörpert und nicht wie in Star Citizen eine Person, die durch das Raumschiff laufen kann, auf Planeten landen und selbigen zu Fuss oder per Fahrzeug erkunden kann oder sich mit Freunden in einer Bar treffen.

Aktuell habe ich in Elite (seit der Gamma) öfters Probleme, das ich keine Aufträge an oder abgeben kann, da ich "keine Verindung zum Server herstellen kann". Ist äußerst ärgerlich da die ganzen Aufträge meistens ein Zeitlimit haben.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.497
Reaktionspunkte
2.731
Ich werde da vor Release auch nicht mehr so viele Stunden reinstecken, da ja ohnehin ein Reset der Spielstände kommt. Daher nutze ich derzeit meine Zeit, um diverse Schiffe zu testen. Viper hab ich mir gerade erarbeitet, gleich wieder verkauft. Ohne Upgrades für Tank/Antrieb kommt man ja kaum aus dem Sol-System heraus. Da lobe ich mir doch meinen kleinen aber feinen Hauler, der in der Garage rostet, während ich mit nem Eagle Mk. 2 meinen Spaß habe. Nicht so schnell wie die Viper, aber sehr beweglich und schön übersichtlich.

Insgesamt ist Elite Dangerous zwar kein heiliger Gral, aber für mich das beste SciFi Warteprogramm, bis Star Citizen kommt (und das dauert ja noch ne Weile). Es gibt leider so wenig aktuelle Alternativen. X3 könnte ich nochmal auspacken, aber da ist das Fliegen selbst öde (simple Physik, keine offenen Sternensysteme, dazu keine Unterstützung für mehrere Controller oder VR-Geräte).

@CaptProton: Sind die Startpositionen zufällig? Falls ja: Ich hab bisher schon von einigen Leuten gehört, die nach Sol geflogen sind und ich hab selbst auch nur knapp eine Stunde inkl. Tankstopps und einiger oberflächlicher Systemscans für den Flug gebraucht (mit nem Hauler). Die Erde wäre da doch ein prima Treffpunkt und online ist da sicher eine Menge los.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.999
Reaktionspunkte
4.394
Star Citizen wird Anfang 2016 soweit sein.

Bitte mal Link posten wo du das her hast, das SC Anfang 2016 so weit ist das alles was von CR versprochen wurde, also was da alles rein soll, auch in der Verkaufs Version, also 2016 bei Release vorhanden ist.
 

NilsonNeo41

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2014
Beiträge
557
Reaktionspunkte
313
Das es manche Strechgoals nicht in SC 1.0 schaffen ist schon länger bekannt. So oder so halte ich "Anfang 2016" für zu früh. Da kommt, wenn wir Glück haben, die Alpha des PU. Aktuell rechne ich mit sogar mit 2017 für 1.0.

BTT:

Hab ED seid der Beta 1.0 nicht mehr gespielt (hab damals mein Schiff + Fracht = 500.000 Cr geschrottet und hatte keine Lust mehr), bin aber mal gespannt wie das fertige Spiel aussieht.

[...]
wie in Star Citizen eine Person, die durch das Raumschiff laufen kann, auf Planeten landen und selbigen zu Fuss oder per Fahrzeug erkunden kann oder sich mit Freunden in einer Bar treffen.

Das ist der Punkt, bei dem aufpassen muss, wenn man über SC spricht: man kann weder auf einem Planeten landen, noch kann ihn nicht erkunden und man kann sich nicht in der Bar treffen. Es wird gesagt, dass man es können soll, irgendwann in der Zukunft. Ich bin zwar der Meinung das man es können wird, ich kann die Leute aber auch verstehen, die sagen. "Erstmal abwarten"
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.741
Reaktionspunkte
5.816
Find ich optisch@ Screenshots schon recht langweilig.. Aber mehr haben mich die ganzen Menüs in den Schiffssystem abgeschreckt, als ich mir einige Lets plays reingezogen hab. Nein danke. Aber viel Spaß denen dies Spieln :)

Von nem Letsplay-Video auf irgend ein Spiel zu schliessen, find ich seit je her extremst problematisch.
Wobei ich zugeben muss, dass ich die ganze Szene nicht ganz verstehe... aber das ist ein anderes Thema ;)

Hatte vor zwei (?) Wochen, als ich endlich auch mal Zugriff auf ne Version hatte auch ne 1/4 Stunde lang Mühe bzw Einarbeitungszeit mit den Menüs.
Dann nochmals ne Stunde um die Flugphysik und Landemanöver zu erlernen.
Aber langweilig? Nein, das ists eben nicht.
Hat evtl. mal wieder was mit dem Alter zu tun.
Denn früher brauchte man um nen F16 am PC in die Luft zu kriegen beinahe nen Doktortitel (Microprose RIP).
Und da war eben schon der Weg das Ziel.
DA ein Letsplay-Video anschauen? DAS wäre langweilig.

Ich bin einfach bissl angesäuert wegen der AlwaysOn-Geschichte.
Da ich das Spiel aber eh schon gekauft habe, mache ich aus der Not ne Tugend und wünsche mir auf Weihnachten von meinem Bruder einen neuen Joystick mit Schubregler.

Aktuell habe ich in Elite (seit der Gamma) öfters Probleme, das ich keine Aufträge an oder abgeben kann, da ich "keine Verindung zum Server herstellen kann". Ist äußerst ärgerlich da die ganzen Aufträge meistens ein Zeitlimit haben.

Und das ist eben genau der Negativpunkt dieser Onlinegeschichte
:pissed:
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.999
Reaktionspunkte
4.394
Na ich denke, schlimm war/ist wohl nicht der Online Zwang, sondern das dahinter verlogene Statement.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.741
Reaktionspunkte
5.816
Na ich denke, schlimm war/ist wohl nicht der Online Zwang, sondern das dahinter verlogene Statement.

Für mich ists nicht mal das Statement. Sollen sie doch so nen Kopierschutz machen, hab kein Problem damit.
Sondern die Tatsache, dass ich eben auch in meinem persönlichen Offilne-Modus auf die Server angewiesen bin (Server down = kein spielen möglich) und die Zeit beim ausloggen, auch in Solo-Spiel weiter läuft.
Dass also Terminaufträge weiterlaufen, wenn ich das Spiel nicht aktiv spiele.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.999
Reaktionspunkte
4.394
So in etwas meine ich das ja.
Also hätten sie das alles vorher so gesagt, hätte man bescheid gewusst. Alles wäre ok gewesen, jeder hätte gewusst woran er ist. Alles Okidoki.
Aber erst hinter her damit angedackelt zu kommen, wenn das Kind schon gebackt worden ist, die Kohle im Sack, das meine ich.
Verstehste was ich mit meiner Aussage meine?
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.497
Reaktionspunkte
2.731
Von nem Letsplay-Video auf irgend ein Spiel zu schliessen, find ich seit je her extremst problematisch.
Wobei ich zugeben muss, dass ich die ganze Szene nicht ganz verstehe... aber das ist ein anderes Thema ;)

Hatte vor zwei (?) Wochen, als ich endlich auch mal Zugriff auf ne Version hatte auch ne 1/4 Stunde lang Mühe bzw Einarbeitungszeit mit den Menüs.
Dann nochmals ne Stunde um die Flugphysik und Landemanöver zu erlernen.
Aber langweilig? Nein, das ists eben nicht.
Hat evtl. mal wieder was mit dem Alter zu tun.
Denn früher brauchte man um nen F16 am PC in die Luft zu kriegen beinahe nen Doktortitel (Microprose RIP).
Und da war eben schon der Weg das Ziel.
DA ein Letsplay-Video anschauen? DAS wäre langweilig.


Ich bin einfach bissl angesäuert wegen der AlwaysOn-Geschichte.
Da ich das Spiel aber eh schon gekauft habe, mache ich aus der Not ne Tugend und wünsche mir auf Weihnachten von meinem Bruder einen neuen Joystick mit Schubregler.



Und das ist eben genau der Negativpunkt dieser Onlinegeschichte
:pissed:

Da liegt wohl das Problem. Wer nicht viel vom Spiel weiß, aber einem Let's Player zuschaut, der die Steuerung und Spielmechanik usw. beherrscht, der wird vieles nicht verstehen, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, überfordert sein und sich ausschließlich auf die Dinge konzentrieren, die er irgendwie kennt, sei es aus anderen Spielen oder sonst woher. DAS kann in der Tat langweilig sein, vor allem, wenn der Let's Player auch nicht sagt, was er gerade macht. Das ist extrem bei Hardcore Simulationen wie DCS oder dem von dir genannten Falcon 4.0 (ich gehe davon aus, dass du das meinst) der Fall, aber in abgespeckter Form auch bei Spielen wie Elite Dangerous oder auch Kerbal Space Program. Solche Spiele sind Lern-Monster, die man erst versteht, wenn man sie selbst mal eine Weile gespielt hat oder zumindest gut erklärte Tutorials gesehen hat. Ansonsten ist man, wie gesagt, schnell von den zahlreichen Symbolen, Schaltern, Funktionen usw. überfordert, die auf dem Bildschirm zu sehen sind und langweilt sich, weil man halt nicht versteht, was da gerade vor sich geht.

Zur Always On Geschichte: Ab und zu hab ich Verbindungsabbrüche, aber nicht so häufig und so lang, dass ich mich extrem gestört fühle. Man startet dann im schlimmsten Fall auf der letzten Station, auf der man gewesen ist und verliert dadurch nicht viel. Stört natürlich schon und ich hoffe, dass das im Laufe der Zeit gefixt wird. Vor allem zum Release fürchte ich aber, dass es eher nochmal kurzzeitig mehr wird, da halt mehr Spieler online sind. Es sei denn, man hat zusätzliche Serverkapazitäten, die derzeit noch nicht genutzt werden, da sie nicht benötigt werden (immerhin kennt man ja die Zahl der Alpha- und Beta-Käufer und bis zum 16. Dez. kommen ja keine neuen Spieler dazu.

Wie auch immer: Den Backern gegenüber ist es trotzdem eine Sauerei, die sich auf die Offline-Versprechen verlassen haben. Mich persönlich stört es derzeit kaum, obwohl ich eigentlich keine Online-Spiele spiele. Man kann trotzdem allein im Solo-Modus fliegen, muss aber die Onlineverbindung aufrecht erhalten.
 

darkfuneral

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2005
Beiträge
411
Reaktionspunkte
5
""Zitat: Wir haben derzeit Zugang zur Vorabversion, die aktuell unter dem Client Gamma 1.05 läuft. Mit einem Sidewinder-Schiff und 1.000 Credits auf dem Konto sind wir losgezogen, um uns im Solo-Modus erste Sporen zu verdienen. ""

Es sind 100! Credits nicht 1000 die man an Anfang zum Start besitzt. Also wie damals auf dem C-64 Elite wo man auch mit 100 Credits gestartet ist. Der Anfang ist hart, aber mit ein paar Missionen schafft man dies. Ich gehöre zu den Glücklichen die das Spiel jetzt schon spielen können und ich kann sagen es ist der absolute HAMMER!. Eines der besten Weltraumsimulationen seit Evochron Mercenary und ich kann es jedem empfehlen die/der auf solche Spiele steht.
 

ActionNews

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
103
Also ich mag ja Elite Dangerous, trotz der fehlenden Story. ABER ...

Was mich langsam echt anko .... ähm ... nervt ist, das ich nun seit zwei Wochen ein Ticket offen habe, dass ich meine gepledgten Starter Pakete nicht auswählen kann (ich will mit meiner Cobra MK III starten nicht mit ner popeligen Sidewinder) und das Ticket steht immer noch auf [NEW] ... KEIN SCHW ... ähm .... Supportmitarbeiter hat das bisher auch nur angeschaut (sonst wäre es in Bearbeitung). DAS geht mir echt auf den Senkel. Ich bezweifle ja dass sie es bis zum Start des Spiels schaffen das zu reparieren -.-.
 
H

Headbanger79

Gast
""Zitat: Wir haben derzeit Zugang zur Vorabversion, die aktuell unter dem Client Gamma 1.05 läuft. Mit einem Sidewinder-Schiff und 1.000 Credits auf dem Konto sind wir losgezogen, um uns im Solo-Modus erste Sporen zu verdienen. ""

Es sind 100! Credits nicht 1000 die man an Anfang zum Start besitzt. Also wie damals auf dem C-64 Elite wo man auch mit 100 Credits gestartet ist. Der Anfang ist hart, aber mit ein paar Missionen schafft man dies. Ich gehöre zu den Glücklichen die das Spiel jetzt schon spielen können und ich kann sagen es ist der absolute HAMMER!. Eines der besten Weltraumsimulationen seit Evochron Mercenary und ich kann es jedem empfehlen die/der auf solche Spiele steht.


Volle Zustimmung meinerseits!! :) Wer sich an dem "always-online" nicht stört und vor ein wenig Einarbeitung nicht zurückschreckt, dem sei das Spiel defonitiv empfohlen!
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
171
@Actionnews
1. entweder ist das erst zum Release möglich oder 2. das Schiff ist schon da nur du musst es abholen gehen, dazu musst du die Galaxy Map aufmachen und dann siehst du in welchem System das Schiff geparkt ist. JEDER startet zuerst mit dem Sidewinder. Ich musste meinen Eagle auch zuerst abholen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.741
Reaktionspunkte
5.816
Also ich mag ja Elite Dangerous, trotz der fehlenden Story. ABER ...

Was mich langsam echt anko .... ähm ... nervt ist, das ich nun seit zwei Wochen ein Ticket offen habe, dass ich meine gepledgten Starter Pakete nicht auswählen kann (ich will mit meiner Cobra MK III starten nicht mit ner popeligen Sidewinder) und das Ticket steht immer noch auf [NEW] ... KEIN SCHW ... ähm .... Supportmitarbeiter hat das bisher auch nur angeschaut (sonst wäre es in Bearbeitung). DAS geht mir echt auf den Senkel. Ich bezweifle ja dass sie es bis zum Start des Spiels schaffen das zu reparieren -.-.

Ich glaub auch nicht, dass man in der Vorabversion seine Goodies mitbekommt.
Denn das ist ja, wie viele irgendwie immer noch falsch verstehen, eben nicht die Vollversion, sondern das Spiel ist noch in einer Testphase.
Bei der Beta von D : OS konnte man auch nicht alle klassen auswählen, bei SC kann ich auch noch nicht mein Schiff fliegen...

Auch ich sollte dann in der fertigen Version mit mehr Credits und nem besseren Schiff starten. Aber darüber mache ich mir VOR dem offiziellen Release doch keinen Kopf.
 

CaptProton

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
337
Reaktionspunkte
49
Früher war es doch Geil als man am Gewicht der Verpackung erkennen konnte wie Komplex das Spiel ist....
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.999
Reaktionspunkte
4.394
Früher war es doch Geil als man am Gewicht der Verpackung erkennen konnte wie Komplex das Spiel ist....

Dann gehört aber sowas wie HAMAM zu den komplexesten Games aller Zeiten. Also da war immer mehr als 1 Kilo Material dabei.
Das war immer aller feinster Stoff für Multimedia Klo Stunden ala Al Bundy.:-D:)

Und heute, was geht da ab, da findet man höchstens noch nen Klopapier Abriss mit der Steam Nummer drauf. :pissed::$
 

ActionNews

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
103
@Actionnews
1. entweder ist das erst zum Release möglich oder 2. das Schiff ist schon da nur du musst es abholen gehen, dazu musst du die Galaxy Map aufmachen und dann siehst du in welchem System das Schiff geparkt ist. JEDER startet zuerst mit dem Sidewinder. Ich musste meinen Eagle auch zuerst abholen.

Nein ab der Gamma konnte man die Kickstarter Pakete auswählen. Das kann man z.b. auf Youtube sehen. Da ich £90 gebackt habe (+ spätere Aufstockungen + Premium Beta bin ich bei ca 200€ gelandet) sollte ich zwischen 3 oder 4 verschiedenen Starterpaketen wählen können. Z.b. Als Pirat mit einer schon etwas auf Kampf ausgerüsteten Cobra MK III in einem Piratensystem, mit einer auf Exploration ausgerüsteten Cobra MK III am Rande des bekannten Gebietes oder mit einem Händler dessen Cobra MK III schon mit Waren im wert von 1000 Credits beladen ist. Die kostenlose Eagle könnte ich einsammeln ingame, aber ich habe als Starterpaket nur "New Commander" da sollten aber mehrere zur Auswahl stehen.

Ich glaub auch nicht, dass man in der Vorabversion seine Goodies mitbekommt.
Denn das ist ja, wie viele irgendwie immer noch falsch verstehen, eben nicht die Vollversion, sondern das Spiel ist noch in einer Testphase.
Bei der Beta von D : OS konnte man auch nicht alle klassen auswählen, bei SC kann ich auch noch nicht mein Schiff fliegen...

Auch ich sollte dann in der fertigen Version mit mehr Credits und nem besseren Schiff starten. Aber darüber mache ich mir VOR dem offiziellen Release doch keinen Kopf.

Doch in der Gamma sollte das Spiel wie es releast wird getestet werden und darum sollte man da auch seine Kickstarterpakete auswählen können was aber verbuggt ist.
Leute die Glück hatte konnten beim start der Gamma den Support anschreiben und deren Ticket wurde innerhalb von Stunden bearbeitet und sie hatten dann die passenden Starterpakete. Ich warte allerdings nun schon zwei Wochen -.-
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.741
Reaktionspunkte
5.816
Also ich mag ja Elite Dangerous, trotz der fehlenden Story. ABER ...

Was mich langsam echt anko .... ähm ... nervt ist, das ich nun seit zwei Wochen ein Ticket offen habe, dass ich meine gepledgten Starter Pakete nicht auswählen kann (ich will mit meiner Cobra MK III starten nicht mit ner popeligen Sidewinder) und das Ticket steht immer noch auf [NEW] ... KEIN SCHW ... ähm .... Supportmitarbeiter hat das bisher auch nur angeschaut (sonst wäre es in Bearbeitung). DAS geht mir echt auf den Senkel. Ich bezweifle ja dass sie es bis zum Start des Spiels schaffen das zu reparieren -.-.


Hatte am 14.12 ein Ticket erstellt zu diesem Problem.
Am 15.12. schon die Antwort dazu:
Ich musste den alten Commander löschen und von Vorn Anfangen, dann konnte ich auch die MK3 auswählen.

Da ich bis jetzt noch nicht viel Geld verdient habe im Spiel, musste ich da nur kurz überlegen.
Entweder die alte Sidewinder mit einer Frachtkapazität von 4 Tonnen und eine Guthaben von 40'000 Credits oder
die MK3 mit einer Frachtkapazität von 18 Tonnen...
 
Oben Unten