• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Einkaufsführer Strategie & Taktik: Zehn zusätzlich Toptitel

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.364
Reaktionspunkte
6.401
Website
twitter.com

Superkuh

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
68
Reaktionspunkte
66
Hi Matthias, ich liebe diese Einkaufsführer, da man so immer wieder das ein oder andere Juwel kennenlernen kann. Ich finde es aber ehrlich gesagt auch wirklich schade, dass er im Gegensatz zu manch anderen "News" hier so wenig Resonanz erhält. Wenn du das in "Asmongold ist der Meinung, dass Amouranth diese Taktikspiele lieben würde, obwohl sie ihren Goldfisch sexistisch findet" umbenennen würdest, würde die Kommentar-Sektion sicher aus allen Nähten platzen :-D Ob das jetzt für euch spricht, könnt ihr sicher bei der nächsten Redaktionssitzung erörtern, hehe.

Spaß´beiseite, ich kann vor allem Shadow Tactics: Blades of the Shogun weiter empfehlen, welches ich letztes Jahr nur rein zufällig entdeckt habe. Da ich Commandos vor etlichen Jahren sehr gerne gespielt habe, war dieses Spiel eines meiner Highlights der letzten Jahre. Endlich wurde in meinen Augen eines der besten Genres wiederbelebt. Auch Desperados 3 war ein absolutes Highlight.

Was Europa Universalis (und auch Crusader Kings) betrifft, finde ich, dass (diese) Spiele von Paradox theoretisch Meisterwerke sind...nur leider sind sie für mich auch fast zu überfordernd, so dass ich mir immer schwer tue, sie zu spielen. Auch nach einigen Lets Play Videos, die so spielerisch logisch sind, sind meine eigenen Partien meistens mit einem Sprint gegen eine Betonwand zu vergleichen. Aber vielleicht finde ich irgendwann in meinem Leben doch noch einen Zugang dazu. Mit Stellaris komme ich dafür nach vielen Civilization-Partien um einiges besser klar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten