Dungeon Keeper Mobile - EA: "Vielleicht haben wir zu viel innoviert"

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Dungeon Keeper Mobile - EA: "Vielleicht haben wir zu viel innoviert" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dungeon Keeper Mobile - EA: "Vielleicht haben wir zu viel innoviert"
 

Briareos

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
1.156
Reaktionspunkte
396
Ort
Prenzlau
Der Chef von EAs Mobile-Sparte vermutet, dass der Publisher bei Dungeon Keeper Mobile Dinge ausprobiert hat, für die Gamer einfach noch nicht bereit waren.
Und ganz ehrlich: Ich hoffe inständig, dass die Gamer niemals dafür bereit sein werden, was EA mit Dungeon Keeper Mobile herausgebracht hat.
 

Xeroxon

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Wie dumm stellt der Herr sich eigentlich?? Als wenn es an dem Spiel an sich liegen würde...
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.765
Reaktionspunkte
6.172
Ort
Im Schattenreich ;)
Das sind doch wahre Worte. Innovationen bedeuten für solche Firmen nur noch, dass man neue Abzockmöglichkeiten erschafft.
 

Ashesfall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
107
Reaktionspunkte
25
"wir haben versucht den kunden bis zum maximum zu verarschen, mussten aber feststellen das diese dafür noch nicht bereit sind" EA

sorry aber die haben den arschloch award echt verdient -.-

edit: https://www.youtube.com/watch?v=ogqJx8uSGhE
FRANCIS HATES EA FOR 'INNOVATING TOO MUCH' Dungeon Keeper
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.269
Reaktionspunkte
692
Ort
Hannover
Ich schrieb es schon einmal nieder...Wenn das der neue Primus in Sachen Innovation sein soll dann gute Nacht Gamesbranche
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
LOL, he made my day.

In anderen Worten, "Gamer sind einfach noch nicht verblödet genug um sich restlos abzocken zu lassen."

Wenn man die Zeilen der ach so noblen großen Herren ließt und interpretiert, dann merkt man schnell wie "fortgeschritten" sie denken. Und sie sind nicht mal clever genug sich eine glaubhafte Ausrede einfallen zu lassen.

Oder einfach zu sagen "Wir haben den Markt falsch eingeschätzt und Mißt gebaut." Nein, wir Gamer müssen in dem Satzbau des Herren natürlich die fehlerhaften sein.

Lumpiges Elendsgesindel.

Und nein, ich flame nicht gegen EA, ich rege mich nur über diese Schwachnase (bzw. den Schreiberling) auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.819
Reaktionspunkte
2.704
Ort
Hildesheim
Das ist schon echter Bullshit. Jörg von 4p hat das passend kommentiert:

Unfassbar. Ich kommentiere eigentlich keine News. Aber da wird mir als Tester schlecht. Selbst dieser Scheiß, dieser Design-Tritt in die Eier eines Klassikers, wird hier noch schön geschwafelt. Als würde Scolari sagen, dass Brasilien einfach zu kreativ in der Abwehr war.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.103
Reaktionspunkte
8.430
"Marken haben letztendlich einen begrenzten Spielraum, was Änderungen betrifft und ich glaube, dass wir vielleicht zu viel innoviert haben oder Dinge ausprobierten, für die die Leute einfach noch nicht bereit waren"
Sobald ich von der Abzocke gehört hatte, war mein Interesse an dem Spiel bei Null - völlig egal, was da jetzt an Innovationen oder Sonstigem enthalten ist, für das ich "nicht bereit sein" könnte.
Oder meint der jetzt ernsthaft die Abzockmechanismen des Spiels mit "Innovation"? :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.205
Reaktionspunkte
3.741
Sobald ich von der Abzocke gehört hatte, war mein Interesse an dem Spiel bei Null - völlig egal, was da jetzt an Innovationen oder Sonstigem enthalten ist, für das ich "nicht bereit sein" könnte.
Oder meint der jetzt ernsthaft die Abzockmechanismen des Spiels mit "Innovation"? :B

Statt Micropayment bzw. F2P oder Buy2Play war das der Vorreiter des Konzepts "Buy and buy again"
 
Oben Unten