DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

Ich habe folgendes Problem:

Wenn ich einen USB-Stick an meinen USB Port stecke (am Mainboard sowohl wie am Gehäuse) meldet Win7 "Gerät wurde nicht erkannt".
Dies inzwischen bei 2 Sticks & 1 externe Festplatte.
Ich musste heute nach einem weiteren Test feststellen, dass die Sticks und die Externe jetzt auch nicht mehr an anderen PC's erkannt werden! (Bzw. bei deren ursprünglichen PC's, an denen sie vorher funktionierten)

Wie kann das sein?!
Sind die jetzt kaputt? Zerstört mein Mainboard die USB-Geräte?!
Interessant ist, dass meine Externe schon immer einwandfrei läuft, auch jetzt, keine Probleme..genauso meine G15 USB Tastatur.

Gemacht habe ich folgendes:
BIOS Update - erfolgslos
PS2_USB_PW1 Jumper umgesteckt (nach Supportempfehlung) - erfolgslos
USB-Stick an "funktionierenden" Port von meiner funktionierenden externen angeschlossen - erfolgslos
Gehäuse Ports abgesteckt und Mainboard Ports allein getestet - erfolgslos
USB - Treiber neu installieren - erfolgslos (keinen gefunden)

Ich weiß einfach nicht weiter :(
1. brauch ich diese USB-Ports wie jeder normale Mensch unbedingt.
2. Wären ohne eine Lösung jetzt 1TB HDD und 18GB USB-Stick Daten einfach so weg.


Ich hoffe, hier ist jemand kompetenter als der AsRock Support..
MfG
Krassis

Mein System:

WIN7 Ultimate 32Bit
AsRock ALiveXfire-eSATA2 R3.0
AM2+ 4200+ X2
2GB DDR2
550W NT
120GB HDD Samsung
500GB extern HDD TrekStor DataStation maxi g.u
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

USB - Treiber neu installieren - erfolgslos (keinen gefunden)
Damit würd ich auch anfangen.
Der Treiber ist Bestandteil der chipsatz-Treiber des Boards und befindet sich auf der mitgelieferten CD.

Alternativ über einen Systemwiederherstellungspunkt gehen, bei dem Du Dir sicher bist, daß die Datenträger zu diesem Zeitpunkt noch korrekt erkannt wurden.
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
AW: DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

Am Treiber kanns nicht liegen..
Der ist ordentlich installiert. (Auf der Treiber CD gibts nichtmal was für mein OS glaub ich, zumindest wird nichts im Menü angezeigt. Denke die Treiber sind alle bei WIN7 dabei)

Würden es die Treiber sein, würden die Sticks ja an dem anderen Rechner gehen..
Doch selbst da gehen sie nach Anschluss an meinen ja plötzlich nicht mehr.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

Werden die Sticks denn bei anderen PCs GAR nicht erkannt, oder erscheinen sie nur nicht als Laufwerk oder so? evlt. haben die nur die Formatierung verloren, dann könntest Du die per Datenträgerverwaltung neu partitionieren und formatieren. Dabei können Daten verloren gehen, aber idR bleibt so gut wie alles erhalten, solang du dann nix neues draufkopierst.
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
AW: DRINGEND HILFE GESUCHT USB-Geräte werden nicht erkannt, nach 1mal anschließen kaputt?!

Die Sticks werden aufm anderen PC GAR NICHT erkannt :/
Die Externe habe ich inzwischen aus dem Gehäuse gebaut und intern angeschlossen -> funktioniert!

Scheint der Controller kaputt zu sein??

Nur was mache ich mit den Sticks..
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
USB STICK RETTEN

OK
Also wie die letzten Threads von mir, hab ich das Problem mal wieder selber lösen können :-D:)

Der Stecker vom ATX USB war falsch herum angeschlossen!
Ich hatte ihn ohne nachzuprüfen mit der Schrift nach oben eingesteckt, einfach weils logisch aussah :-D
Die Schrift musste aber nach unten.
So, nun hab ichs also hinbekommen das die Pole vertauscht waren. Also hab ich mir da einiges zerschossen? :/

Hat hier irgendjemand eine Ahnung, ob ich so einen Stick noch retten kann?????

Mein schöner 16GB Stick... :(
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: USB STICK RETTEN

Naja, falsche Polung, er geht nicht mehr an nem anderen PC... sieht schlecht aus. Bei der HDD hat es wohl den controller des Gehäuses zerbröselt, wenn die eigentliche Platte noch geht.

War der Stecker Deines Gehäuses bzw. des Boards denn nicht "idiotensicher" ? Normalerweise haben die Stecker doch 8 Buchsen, unterteil in 2x4 Reihen, und bei einer Seite ist ein buchsenloch "zu", damit man den nicht falschrum aufstecken kann - am Board sind dann wiederum 4+3 pins, so dass man den Stecker nur in einer Richtung draufbekommt... klingt nach Billiggehäuse ;)
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
AW: USB STICK RETTEN

Der Stecker vom ATX USB war falsch herum angeschlossen!
Na herzlichen Glückwunsch!
Kann eigentlich gar nicht passen...aber gut, es hat ja auch schomal jemand einen DDR2 Riegel in einen DDR1 slot bekommen, ohne sich dabei von kleineren mechanischen Schwierigkeiten beeindrucken zu lassen :-D

USB hat vier pins: +5V, Masse, und zweimal Datenleitung.
Es ist wohl so, daß durch Deine kreative Verdrahtung eine der Datenleitungen +5V abbekommen hat. Der Stick inklusive Daten ist dabei sehr wahrscheinlich abgeraucht, genauso wie alles andere, was an diesem port angeschlossen war. Ich glaub nicht, daß da noch irgendwas zu retten ist.

...und sagtest Du nicht im ersten Beitrag, daß die Datenträger auch an einem der direkt aufs Board gelöteten USB ports ebenfalls nicht funktionieren? Da kann ja wohl kaum etwas verdreht gesteckt sein!
Also hat der controller des Boards ebenfalls einen Knacks weg...
 
TE
KrassDreadHead

KrassDreadHead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
132
Reaktionspunkte
0
AW: USB STICK RETTEN

Ums mal gemäßigt auszudrücken SCHEIBENKLEISTER!

Nein, kein "idiotensicherer" Anschluss, einfach nur eine Leiste mit 5 Kabeln, die untere Leiste auf dem Mainboard wurde ausgelassen.
Nein, kein Billiggehäuse. Ich habe eine Thermaltake Soprano DX.

Schadeschadeschade :S Ich ärger mich so..
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: USB STICK RETTEN

...das gleiche ist mir auch schon passiert! Manche Gehäuse haben USB-Anschlüsse , die sich verkehrt herum anschliessen lassen, das is ganz großer Mist. Hatte mir damals zwei Sticks zerschossen... :B

Aber ein 16 GB-Stick hinüber, das ist schon sehr übel...!
 
Oben Unten