Drakensang am Fluss der Zeit - Grafikprobleme

Doumer

Benutzer
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe seit gestern Abend das neue Drakensang, allerdings habe ich ein Problem: nach kurzer Zeit wackelt und ruckelt das Spiel bei jeder Bewegung extrem. Es ist kein Hardwareproblem, da das Spiel ansonsten flüssig läuft. Jemand ne Idee, woran es liegen könnte? Neuese Graka Treiber sind natürlich installiert...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Könnte schon an der Graka liegen, die is nämlich wirklich schon derbe veraltet für heutige Spiele - ggf. kommt die mit den Texturen nach ner Weile nicht mehr zurecht, wenn auch mehr Texturen anfallen, die parat gehalten werden müssen?

Für Deinen PC wäre eine AMD 5750 oder 5770 eine super Sache, da kannst Du unter 100€ bzw.130€ Deine Spieleleistung verdoppeln im Vergleich zur 8600er.

Ansonsten könnte es aber auch ne Software sein, die im HIntergrund aktiv ist - hast Du da was an, das Du abschalten kannst? VIrenscanner usw?
 
TE
Doumer

Doumer

Benutzer
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
also die leistung von den beiden karten sollte eigentlich ausreichend sein. ich kann auch mass effect 2 ohne probleme spielen und wie gesagt, ansonsten läuft es ja flüssig. der fehler tritt auch zu unterschiedlichen zeiten auf...mal nach 2 min, mal nach ner halben stunde...sehr seltsam. und av abschalten hab ich auch shcon probiert, hat leider nicht geholfen

EDIT: ich hab im offiziellen forum gelesen, dass die engine probleme mit sli hat...evtl könnts daran liegen. allerdings glaube ich dass ich dann doch leistungsprobleme bekomm, wenn ich nur noch mit einer karte spiele...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ach so, DU hast 2 Karten - dann müßte es schon reichen, auch wenn trotzdem eine 5770 mehr als doppelt so viel Leistung bringen würde ;) Da würd ich echt drüber nachdenken, denn CPU und RAM wären noch eine ganz Weile mehr aus gut genug, wenn Da nur ne passende Graka dabei wäre.

Aber wenn Drakensang mit SLI halt (noch) Probleme macht, hast Du ja die Erklärung.
 
TE
Doumer

Doumer

Benutzer
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
hab gestern festgestellt, dass das ganze doch nicht ganz so schlimm ist. wenn es anfängt zu spinnen muss ich einfach kurz abwarten bis das game kurz einfriert und danach kann ich ganz normal weiterspielen. seltsame geschichte, aber solangs läuft...
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
Kurz einfrieren klingt irgendwie eher nach einer abgestürzten Grafikkarte die sich auf Ausgang resettet.

Entweder Treiber im Hintern oder Graka bekommt zu wenig Leistung/wird zu warm.

Die Anforderungen sollte der Rechner eigentlich erfüllen. Aber nachdem das 2 Stromfresserkarten sind kann ich mir gut vorstellen dass bei höherer Grafiklast da Probleme auftreten.

ME2 hat quasi keine Anforderungen solang du kein AA per Treiber erzwingst. Das hat nichts über die Leistungsfähigkeit deines Systems zu sagen.

Lass mal den 3dMark durchlaufen. Kann mir gut vorstellen dass das System da auch einfriert.
 
TE
Doumer

Doumer

Benutzer
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
hatte 3dmarks vor ner weile (als mein system noch halbwegs aktuell war) drüberlaufen lassen und hatte da keienrlei probleme. vielleicht liegts am treiber...hab aktuell den 196.34 drauf, aber da seit gestern der 196.75 raus ist, werd ich den heut abend mal drauf machen und schauen, obs nen unterschied macht. zu heiß werden die karten jedenfalls nicht und auch bei anderen spielen (bioshock 2, gta IV) hab ich diese problem nicht und zumindest bioshock 2 fordert die graka doch schon. achso, stromversorgung ist auch ok, hab ein starkes netzteil drin.
aber mehr dazu, wenn ichd en neuen treiber drauf hab.
 
Oben Unten