Dragon Age: Inquisition - Let's Play - Wir zeigen Taktik-Modus, Crafting und mehr

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.661
Reaktionspunkte
5.973
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Let's Play - Wir zeigen Taktik-Modus, Crafting und mehr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Let's Play - Wir zeigen Taktik-Modus, Crafting und mehr
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Schönes Video.
Aber Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick

Und sowas soll Spass machen?
 

MusicMan1992

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
129
Reaktionspunkte
2
"Und so was soll Spaß machen?" - Im Groben kann man Spiele in zwei Gruppen einteilen: 1. Spiele, die Taktik & Strategie erfordern und/oder 2. Spiele, für die man Geschick & gute Reflexe braucht. Ich denke, DA:I möchte ein wenig von beidem bieten, ob das dem Spiel gut tut ist eine andere Frage... Ich bin Fan des sehr taktischen ersten Teils und "Ja, das Pause, klick, klick, denk, klick, weiter" hat sehr viel Spaß gemacht. Vor allem hat es Anspruch gehabt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Schönes Video.
Aber Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick
Pause, klick klick klick

Und sowas soll Spass machen?

Ja, wenn man diese taktische Art des Rollenspiels mag, dann macht es sogar sehr viel Spaß :)
 

jenerwelcher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Pausieren, um taktisch kluge Entscheidungen zu treffen, Zeit laufen lassen und sich an dem Ergebnis erfreuen macht tatsächlich Spaß! Sowas kann man sich vielleicht als 15 Jahre alter Call of Duty Fanboy nicht vorstellen, ist aber wirklich so :)
 

asdwin248

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2012
Beiträge
98
Reaktionspunkte
10
muss man in dem taktik modus spielen ?`oder kann man auch wenn man auf easy spielt die story ohne den taktik mode durchspielen ?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Sowas kann man sich vielleicht als 15 Jahre alter Call of Duty Fanboy nicht vorstellen, ist aber wirklich so :)

Wenn du mich damit meinst :-D, 15 war ich mal, da haben die meisten hier noch Ihre Windeln bedüngt oder waren noch flüssig. :-D
Und so etwas wie PCGames gab es noch gar nicht.
 

angelan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
326
Reaktionspunkte
62
Die gezeigten Kämpfe wären bestimmt auch ohne Taktik gegangen. Ich denke mit Taktikansicht und jedes Mal den Befehl angeben, dann zieht sich das Spiel bestimmt in die Länge.
Wie sieht es aus mit den Fähigkeiten?
Gibt es ein gescheites Ingamehandbuch?
Z.B. eine Übersicht, was die Fähigkeiten des Magiers sind, die man benutzen kann?
Oder muss ich bei jeder Fähigkeit extra nachschauen?
EA macht ja keine normalen Handbücher mehr.

Das Craften scheint mir doch echt sehr aufwändig. Geht es auch ohne?
 

Chr0nos

Benutzer
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
57
Reaktionspunkte
3
Wenn ich mich recht erinnere, war Friendly Fire in Dragon Age 1 standardmäßig an oder?

Und welchen Schwierigkeitsgrad würdet ihr empfehlen, wenn man nich "mal kurz durchrennen" will?
Dragon Age: Origins fand ich teilweise schon knackig...weiß aber nich mehr ob ich des auf normal oder schwer gezockt habe :)
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.661
Reaktionspunkte
5.973
Website
twitter.com
Die gezeigten Kämpfe wären bestimmt auch ohne Taktik gegangen. Ich denke mit Taktikansicht und jedes Mal den Befehl angeben, dann zieht sich das Spiel bestimmt in die Länge.
Wie sieht es aus mit den Fähigkeiten?
Gibt es ein gescheites Ingamehandbuch?
Z.B. eine Übersicht, was die Fähigkeiten des Magiers sind, die man benutzen kann?
Oder muss ich bei jeder Fähigkeit extra nachschauen?
EA macht ja keine normalen Handbücher mehr.

Das Craften scheint mir doch echt sehr aufwändig. Geht es auch ohne?

Die Fähigkeiten werden im Charakterbildschirm recht ausführlich erklärt. Inklusive Hinweisen zu möglichen Kombis.

Das Crafting ist umfangreich und sinnvoll, man kann aber auch drauf verzichten, wenn man sich damit nicht beschäftigen will.
Es gibt auch jede Menge gute Items zu finden.

Wenn ich mich recht erinnere, war Friendly Fire in Dragon Age 1 standardmäßig an oder?

Jain.
In Dragon Age: Origins richtete sich das Friendly Fire nach dem gewählten Schwierigkeitsgrad.
Auf Leicht gab es gar kein FF, auf Normal 25% Schaden durch FF und auf Nightmare halt 100%.
 

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Wenn ich mich recht erinnere, war Friendly Fire in Dragon Age 1 standardmäßig an oder?

Und welchen Schwierigkeitsgrad würdet ihr empfehlen, wenn man nich "mal kurz durchrennen" will?
Dragon Age: Origins fand ich teilweise schon knackig...weiß aber nich mehr ob ich des auf normal oder schwer gezockt habe :)

Wenn du action-orientiert zocken möchtest - dann auf entspannt/normal und friendly-fire aus. Für die taktische Variante auf schwer umschalten und friendly-fire an, mal so als Empfehlung. Einen schönen Abend wünscht Stefan W.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.297
Reaktionspunkte
2.623
fällt unter mehr auch folgendes ? ^^

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Dragon Age 1 Zocker wissen was ich mein ^^
 

iaitanto

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
15
Reaktionspunkte
9
Hallo,

hier mein persönlicher erster Eindruck: die Geschichte erlebt einen grandiosen Auftakt. Geschichten erzählen ist eine Disziplin wo niemand Bioware so schnell etwas vormachen kann. Hervorragend!

Doch es gibt Kleinigkeiten die den ersten Eindruck für mich ein wenig trüben - hauptsächlich weil ich die Steuerung quasi neu "lernen" muss. Ich vermisse es sehr, mit der Maus laufen zu können (mittels Druck auf beide Tasten). Ausserdem auch die "Auto-Attacke" nach Fixierung eines Gegners. Ich würde mir wünschen wenn dies noch per Patch nachgereicht werden würde. So steuert es sich doch ein wenig ungewohnt.

Aber dennoch kommt das Spiel schon an Anfang mit Tiefe daher, und ich freu mich darauf, in den nächsten Tagen tiefer eintauchen zu können.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.648
Reaktionspunkte
2.643
Habe nach den ersten Minuten auf das Gamepad gewechselt - damit fühlt sich für mich die Steuerung um einiges besser an als mit M/T.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.171
Reaktionspunkte
494
Hab das Spiel gestern Nacht noch eine Stunde angespielt und manche Sachen sind nicht so toll:
Warum bekommt es Bioware bei einem ansonsten tollen Charakter-Editor nicht hin, vernünftige Frisuren einzubauen? Und die Taktik-Ansicht ist ein Graus, um wirklich Übersicht zu haben müsste man um einiges weiter rauszoomen können. Das die Kamera nicht auf das angewählte Teammitglied schwenkt soll ja noch geändert werden, nervt aber auch. Und wie IAITANTO schon geschrieben hat ist die Steuerung an sich sehr gewöhnungsbedürftig.
 

karsten2409

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2011
Beiträge
291
Reaktionspunkte
9
Tolles Grafik auf PC , Steuerung etwas gewöhnungs bedürftig , aber dank der Möglichkeit die Tasten manuell zu zuweisen ganz OK , nach 3 Stunden Spiel noch keine Fehler ausmachen können , gute Vertonung der Charaktere , satter Heimkino Sound , ganz gut erzählte Story , Taktik Modus etwas hakelig aber soweit OK , Menüs leicht und ohne Probleme zu bedienen , Einstellungen was Crafting und Leveln betrifft problemlos und gut mit Maus zu bedienen , alles in allem ein sehr gutes Game von Bioware , daher eine klare Kaufempfehlung für alle PC Gamer !
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
542
Reaktionspunkte
88
kann mich meinen Vorpostern auch nur anschließen.

Ich hab es nicht geschafft, nen vernünftig aussehenden Charakter weder weiblich noch männlich zu bauen :/ Bei meinem männlichen Char, wo ich dachte, dass er im Charakter Editor zumindest etwas heroisch aussieht, hat sich nach den ersten Zwischensequenzen herausgestellt, dass er doch irgendwie den eindruck eines Volltrottels in seinen Gesichtszügen wiederspiegelt :-D
Man merkt auch in den Optionen/Charaktereditor stark, dass das Spiel komplett auf Konsolen ausgelegt ist.

Das Kampf gameplay erschließt sich mir mit Tastatur/Maus auch noch nicht so ganz. Aber dafür hab ich wahrscheinlich noch ein wenig zu wenig gespielt momentan. Denke mal das kommt noch. Hab nach den ersten Stunden vorhin schon nach Kampf-Guides bei Youtube gesucht, weil ich weder in der Action-Perspektive, noch in der Taktik-Perspektive nen guten Überblick hatte, was passiert. Ganz zu schweigen davon wie man da vernünftig steuert.

Durch das Video hier von Stefan und Matthias hab ich zumindest ein paar Sachen der Taktik-Perspektive gelernt. Hätte mir dabei noch gewünscht, dass evt. etwas mehr auf nützliche shortcuts eingegangen wird. Aber selbst im Video hier sieht man bei den beiden, die ja schon über 150h gespielt haben, dass hier und da die Kamera nicht so gelungen ist.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.505
Reaktionspunkte
2.326
kann mich meinen Vorpostern auch nur anschließen.

Ich hab es nicht geschafft, nen vernünftig aussehenden Charakter weder weiblich noch männlich zu bauen :/ Bei meinem männlichen Char, wo ich dachte, dass er im Charakter Editor zumindest etwas heroisch aussieht, hat sich nach den ersten Zwischensequenzen herausgestellt, dass er doch irgendwie den eindruck eines Volltrottels in seinen Gesichtszügen wiederspiegelt :-D

Ich habe fast eine Stunde gebraucht, bis meine Elfe einigermaßen ansehnlich im Spiel aussah. Aber das Problem hatte ich schon immer in Bioware-Spielen.
Im Editor wirkten die Charaktere nach einigem Basteln immer ok, in der ersten Zwischenfrequenz sah man dann, dass da manches gar nicht mehr so gut aussah. [emoji6]
 

Senekha

Benutzer
Mitglied seit
14.09.2011
Beiträge
31
Reaktionspunkte
10
Schön, dass andere das Problem auch hatten ^^ Habe mir im Editor meinen Avatar zusammengeklickt, und im Spiel nach den ersten Szenen neu gestartet und den Char neu erstellt. Haare kamen aus den Ohren, die Nase war viel zu groß, die Augenbrauen wirkten viel zu krass, das Gesicht wirkte nicht abgehärtet genug. Anderes habe ich schon von vornherein ausgelassen. (Alle Bärte finde ich viel zu auffällig.)
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.171
Reaktionspunkte
494
Ich habe fast eine Stunde gebraucht, bis meine Elfe einigermaßen ansehnlich im Spiel aussah. Aber das Problem hatte ich schon immer in Bioware-Spielen.
Im Editor wirkten die Charaktere nach einigem Basteln immer ok, in der ersten Zwischenfrequenz sah man dann, dass da manches gar nicht mehr so gut aussah. [emoji6]

Dann hatte ich wohl Glück, hatte nach nicht ganz einer halben Stunde ein ansehnliches Gesicht zusammen gebastelt. Das mit den Haaren aus den Ohren ist mir aber auch aufgefallen. Bei einem Zwerg wärs ja ok aber bei einer Elfe ... :B
 

argh089

Gast
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Sorry die PC Steuerung mit Maus ist die Katstrophe für RPG Veteranen und vollkommen auf Konsolen ausgerichtet udn auch nicht manuell änderbar, die "Taktik"pausenfunktion ist da nur ein Feigenblatt. Wie konntet ihr als "PC(!)Games" das Spiel so hoch bewerten, der ganze Spielspaß ist dadurch bereits am Anfang kaputt, oder heißt ihr jetzt seit neuestem PS4-Games? Hut ab vor euren Kollegen von 4players (FÜRSpieler auf dt übrigens) für deren Kritik an dem Spiel...
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.661
Reaktionspunkte
5.973
Website
twitter.com
Ich habe seit mehr als 80 Stunden Spass mit der PC-Version und Maus/Tastatur-Steuerung.
Die Belegung ist in den Optionen frei veränderbar.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.505
Reaktionspunkte
2.326
Dragon Age: Inquisition - Let's Play - Wir zeigen Taktik-Modus, Crafting und ...

Das einzig gewöhnungsbedüftige an der Steuerung ist für mich gerade der Wegfall der beiden Maustasten als Lauffunktion. [emoji6]

Wenn da nicht das Stocken der Sequenzen wäre. Das macht es gerade unspielbar für mich auf dem PC.
 

argh089

Gast
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Herr Dammes, ich bitte Sie! Das die Steuerung wirklich und aktuell unveränderbar sehr komsolenlastig ist und dies eine Menge PC-Spieler verärgert hat doch mittlerweile auch EA/Bioware gemerkt: (vgl http://forum.bioware.com/topic/521697-pc-community-concerns/) Man kann eben nichtwie gerade beschrieben die Maustatsten frei und wie gewohnt mit Lauffunktion etc belegen. Dieses Werbevideo ("Made for PC Gamers by PC Gamers ") von Bioware ist doch jetzt nur ein Hohn : https://www.youtube.com/watch?v=O0Dp7HeW9vs Gerade Sie als Magazin mit PC in Namen sollten dementsprechend jedenfalls IMHO aus der Sicht beid er Bewertung (natürlich je nach Genre) auf solche Sachen besonders Wert legen, ansonst kann ich ja gleich Konsolenzeitschriften lesen...
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.078
Reaktionspunkte
55
Herr Dammes, ich bitte Sie! Das die Steuerung wirklich und aktuell unveränderbar sehr komsolenlastig ist und dies eine Menge PC-Spieler verärgert hat doch mittlerweile auch EA/Bioware gemerkt: (vgl PC Community Concerns - News & Announcements - The BioWare Forum) Man kann eben nichtwie gerade beschrieben die Maustatsten frei und wie gewohnt mit Lauffunktion etc belegen. Dieses Werbevideo ("Made for PC Gamers by PC Gamers ") von Bioware ist doch jetzt nur ein Hohn : https://www.youtube.com/watch?v=O0Dp7HeW9vs Gerade Sie als Magazin mit PC in Namen sollten dementsprechend jedenfalls IMHO aus der Sicht beid er Bewertung (natürlich je nach Genre) auf solche Sachen besonders Wert legen, ansonst kann ich ja gleich Konsolenzeitschriften lesen...


Vergiss es, Matthias scheint beide Augen zuzudrücken bei diesem Spiel, vielleicht ist er von dem Bling-Bling (Grafik, Sound, Inszenierung, Action) zu sehr geblendet. Hätte Matthias DA: I getestet, es wäre ein 9xer rausgesprungen - ganz gleich, welche Kritikpunkte zu finden sind oder sogar auf den ersten Blick ins Auge springen (wie die gewöhnungsbedürftige Menüführung, das Charaktersystem, dass als Designentscheidung genauso zu kritisieren ist wie alles andere auch etc. pp.). zum Glück war es zwar nicht so, aber 89 sind dann doch verfehlt hoch für dieses Spiel, ebenso wie 59 verfehlt niedrig sind. Und ja, jetzt konnte ich dieses Noch - CRPG auch schon mal spielen.
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.171
Reaktionspunkte
494
Nach ausführlicherem anspielen gestern abend kann ich mich meinen Vorpostern nur anschließen, die Steuerung ist nix halbes und nix ganzes. Da wurde eine H&S-Steuerung (Maustaste für Autohit festhalten) mit einer MMO-Steuerung ungünstigst verwurstet und die Taktikansicht ist viel zu unübersichtlich. Dazu kommen alle 5m Sammelaufgaben wie aus AC oder FC statt gute Quests. 89% ist zu hoch. Bin schon am überlegen ob ich auf leicht stelle und durchrushe um die Kämpfe auf ein Minimum zu reduzieren. Sehr schade.
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.462
Reaktionspunkte
285
Bei der Steuerung stimme ich euch zu, bin ganz und gar nicht begeistert. Die Taktikansicht kann man meiner Meinung nach vergessen. Ich würde euch auf jeden Fall raten, die Q/E Tasten mit A/D zu vertauschen, dann gehts gleich viel besser und ist eher so, wie man es von vergleichbaren Spielen gewöhnt ist.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
14.992
Reaktionspunkte
1.681
Website
www.yours-media.de
Hab es mittlerweile auch ein paar Stunden gespielt und für mich ist das ehrlich gesagt nichts.
Selten so vermurkste Kämpfe gespielt. Verpeile ich was oder spielen die sich ganz anders, als bei den Vorgängern?
Ich habe das Gefühl kaum Kontrolle zu haben.

Die Ki-Mitstreiter müssen ja mal so das Dümmste sein, was KI je hervorgebracht hat. Ist manchmal zu witzig, wenn sie versuchen nen Weg zu finden und dann einfach nur 2 Minuten lang zu dritt im Kreis rumrennen, wo ich schon 200 Meter weiter bin.

Die Steuerung mit M/T ... tja, was soll ich sagen?! Mir machts halt so keinen Spaß.

Inszenierung ist wieder super, aber das ist diesmal (BISHER) wirklich alles.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.648
Reaktionspunkte
2.643
Wenn ihr ein Gamepad und keine allzugroße Abneigung gegenüber diesem habt, dann spielt es mit Gamepad.
Habe auch mit M/T angefangen, aber fand das eher suboptimal - mit Gamepad geht die Steuerung ganz gut von der Hand.

Die Kämpfe selbst finde ich auch ein wenig chaotisch und der Taktikmodus lässt meiner Meinung nach ebenfalls ein wenig zu wünschn übrig - hier wäre eine höhere Zoomstufe für bessere Übersicht von Vorteil.
Und wenns Höhenunterschiede im Gelände gibt, dann tut sich der Taktikmodus irgendwie generell schwer - oder täuscht mich das?
Habe mich jetzt durch die folgenden Kämpfe halt so durchgeschnetzelt. Mal schauen, wie´s später wird.

Ansonsten finde ich es aber eigentlich recht atmosphärisch und ganz gut gelungen.
 
Oben Unten