• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Drachenlord: Treiben die Hater den YouTuber jetzt ins Ausland?

Johannes Gehrling

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
573
Reaktionspunkte
141
Website
www.pcgames.de

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.132
Reaktionspunkte
853
Verstehe nicht warum man da nicht mal ein paar ordentliche Geldstrafen verteilt.
Wenn es solche Idioten gibt dem Typen permanent an der Backe hängen dann muss man die doch auch zu fassen kriegen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
Ich finde, WENN man einen Artikel zu diesem Thema schreibt, dürfen die Worte
Nötigung
Mobbing
und
Psychoterror
nicht fehlen.

Zum "WENN" sollte man sich als Verlag/Artikelschreiber auch mal selbstkritisch fragen, was die eigene Rolle dabei ist, wenn man ihn wieder in die Schlagzeilen holt ...
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.641
Reaktionspunkte
1.010
Wie wäre es mal mit einer Newsflut zu Kliemann ! Tut zu weh was ?:-D
Britney B**** hat gestern auf Instagram ebenfalls beeindruckend abgeliefert. "Songs" für die Ewigkeit :X
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.316
Reaktionspunkte
6.918
Und dann auch noch ein richtig tolles Bannerbild generiert zur News.
Hui.
Gut gemacht, bravo!
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.177
Reaktionspunkte
618
Ich finde, WENN man einen Artikel zu diesem Thema schreibt, dürfen die Worte
Nötigung
Mobbing
und
Psychoterror
nicht fehlen.

Zum "WENN" sollte man sich als Verlag/Artikelschreiber auch mal selbstkritisch fragen, was die eigene Rolle dabei ist, wenn man ihn wieder in die Schlagzeilen holt ...
:top:

Der Autor kann ruhig schreiben, was es ist. Nichts anderes als das, was du geschrieben hast.
 

facopse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
519
Reaktionspunkte
40
Also mal ganz ehrlich, wenn es jemand nötig hat solch einem Menschen nachzustellen und ihn zu belagern, dann ist er auf einem noch schlechteren und tieferen Niveau angekommen und sollte anfangen sich selbst zu hinterfragen!
Da nehmen sich beide Parteien nicht viel.
Selbst wenn heute all seine Gegner zur Vernunft kämen, hätte er sich schon morgen eine neue Horde herangezüchtet.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
Er geht dann ins Ausland und verkündet wieder irgendwo wo er wohnt oder macht ein Video von dem Ort und alles geht wieder von vorne los.

Er soll seine Cam ausmachen, keine Videos mehr und dann beruhigt sich das. Aber das braucht er ja, weil er Geld damit verdient. Also wird er wieder irgendwo Hinweise verstecken, wo er sich befindet. So unschuldig wie ihn viele hier machen, ist er nicht. Wenn er das gewollte hätte, wäre da schon lange Ruhe.

Beide Parteien haben da ordentlich was am Sträußchen.
 

facopse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
519
Reaktionspunkte
40
"Unschuldig sein" ist vollkommen irrelevant dafür, daß das, was die Mobber, Nötiger und Psycho-Terroristen veranstalten, ernstzunehmende Straftaten sind und kein "Game".
Straftaten gehen natürlich gar nicht.
Auf beiden Seiten. Dabei ist es wichtig zu verstehen, dass seine hater keine homogene Masse sind. Wer sich Hunderttausende Feinde schafft, muss damit rechnen, dass sich darunter auch deppen befinden, die Grenzen überschreiten.

Aber auch der Drachenlord ist ein Straftäter. Ein verurteilter noch dazu.
Der immer weiter bewusst Öl ins Feuer gießt.

Es liegt in seiner Hand, das "Game" zu beenden, das sich einzig um ihn dreht.

Du kannst an die Vernunft Hunderttausender Individuen oder an eine Einzelperson appellieren.

Aber ich verstehe auch, dass heutzutage (Pseudo)opfer gefragter sind denn je und sich Möchtegernsamariter die Illusion um ihre Schützlinge nur ungerne nehmen lassen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.038
Reaktionspunkte
9.647
Aber auch der Drachenlord ist ein Straftäter. Ein verurteilter noch dazu.
Der immer weiter bewusst Öl ins Feuer gießt.
Auch das ist vollkommen irrelevant dafür, daß das, was die Mobber, Nötiger und Psycho-Terroristen veranstalten, ernstzunehmende Straftaten sind und kein "Game".
 
Oben Unten