• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Drachenlord: Kontroverser YouTuber will Internet-Karriere komplett beenden

Johannes Gehrling

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
616
Reaktionspunkte
146
Website
www.pcgames.de

dosperado

Anwärter/in
Mitglied seit
16.09.2011
Beiträge
32
Reaktionspunkte
4
Sinkt die PC Games jetzt schon so tief, dass sie Drachenlord-News veröffentlichen muss? Schämt Euch! Was hat das mit Gaming zu tun?
Naja Hauptsache so jemandem immer wieder eine Plattform bieten, damit er im Gespräch bleibt....alles richtig gemacht.
 

bynemesis

Anfänger/in
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
55
Reaktionspunkte
2
Diese Ankündigung diente nur für mehr Aufmerksamkeit.

Sein game hat er echt verdient ^^
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.125
Reaktionspunkte
3.639
er hat recht. nur ahnungslose verteidigen den Lord.
Niemand verteidigt den. Wir kritisieren nur diese Hate-und Mobbinggesellschaft als solches. Egal wer mitmischt und egal wer angefangen hat. Eigentlich sagen einem Anstand und Menschenverstand schon, dass sowas hochgradig daneben ist. Aber einen moralischen Kompass haben wohl nur noch wenige.
 

EddWald

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
465
Reaktionspunkte
80
Bitte bitte hört auf diese Youtuber als Stars zu bezeichnen. Is ja ls wären wie hier im 3 Sterne Ressort für geistig unterentwickelte. Stars haben eine Gabe bzw sie strahlen, was sie zu Stars macht. Die meisten Youtuber oder Streamer oder Influenzer nicht. Typen wie der hier laufen draußen zu Hauf durch die Gegend. Abgesehen davon, intelligente Wahl mMn von ihm, sich komplett zu verabschieden. Das ganze wird im so oder so ewig anhängen. Außer er verduftet nach Thailand oder so.
 

BxN

Anwärter/in
Mitglied seit
15.06.2022
Beiträge
42
Reaktionspunkte
18
Abgesehen davon, intelligente Wahl mMn von ihm, sich komplett zu verabschieden.
Wird leider nicht passieren, denn er muss ja um jeden Preis "unbesiegt" bleiben, auch wenn er mittlerweile so ziemlich alles verloren hat und sich sein komplettes Leben inzwischen nur noch in einem dunklen Raum abspielt.

Ich denke, ihm kann wirklich nur noch geholfen werden, wenn er mal eine Zeit lang ins Gefängnis oder in die geschlossene Psychiatrie muss, so traurig es auch klingt.
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.743
Reaktionspunkte
6.739
Das kann ich mir nicht vorstellen, dass er damit aufhört. Er arbeitet sonst nie, vertreibt jeden Menschen um sich herum. Es ist seine einzige Einnahmequelle. Er lebt ja seit gut 1 Jahrzehnt von dem Drachengame.

Das war ja auch das kuriose. Seine Accounts wurden gerade an dem Tag gebannt, an dem sein Youtubezeug Geburtstag hatte :B Soweit ich weiß, fing er dort am 10.08.2011 an.

Und so einen Menschen wie Rainer hab ich echt in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt. Egal, wo er sich nun niederlässt. Am Ende schafft er es immer, dass ihn alle Menschen dort hassen.
Stellt euch das ganze Mal vor: Ihr verlasst euren Ort und die Menschen feiern danach alle, dass du weg bist :-D

Wie eklig er wirklich ist, das bemerkt man immer wieder. Vor allem auch Frauen gegenüber, denen er gleich Penis- und Nacktbilder schickt und nur immer auf das eine Thema Mischi kommt.

Würde man Rainer charakterisieren, dann könnte man das so machen:
Wenn ein Mann traurig ist und eine Frau nimmt ihn tröstend in den Arm, was würde dieser sagen? "Danke, dass du für mich da bist. Wenn du mich brauchst, ich bin auch für dich da."
Was würde Rainer in der Situation machen? Er würde ihr wahrscheinlich erst auf die Brüste und den Arsch gucken und dann sagen: "Trägst du eigentlich was drunter? Hast du ein Höschen an?"

So isser drauf.
 

bynemesis

Anfänger/in
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
55
Reaktionspunkte
2
oder wie er so als Person ist:
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

und das geht 24/7 so.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.329
Reaktionspunkte
6.930
oder wie er so als Person ist:
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

und das geht 24/7 so.
Erstaunlicherweise werd ichs nicht anschauen, denn, wie wohl einige (Du?) nicht schnallen:
Jedes Video von/mit/über ihn sind irrelevant. Denn: Ist er relevant für mein Leben? Nö.
Also einfach ignorieren.
 

AlBundyFan

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
629
Reaktionspunkte
149
Diese Ankündigung diente nur für mehr Aufmerksamkeit.

Sein game hat er echt verdient ^^
es gibt soviele menschen die schlimmeres machen als er - mafiaclans in berlin, neo-nazi-vereinigungen, islamische hardcoregläubige, bekannte mörder und vergewaltiger usw.
aber verdient hat es einer der sinnlose schlechte videos auf youtube macht. klar .... der ist schlimmer als alle genannten.

es ist eigentlich so - die hater(und leute wie du) sind einfach zu feige um auch richtige verbrecher auf dieselbe art loszugehen.
da ist es besser auf einen zurückgebliebenen sonderschüler loszugehen und ihn zu mobben. und dann das verhalten, das von den mobbern provoziert wird, auf ihn selbst anzuwenden und ihm die schul an allem zu geben.
Ich hab den Lord mal im Reallife getroffen. Er ist wirklich ein Huan.
sei froh, daß du nicht in seiner lage bist - jeder mit dem er spricht könnte der nächste sein, der ihm nur böses will.
er hat, zurecht, vor 100% der menschen angst, daß sie ihn in die pfanne hauen, nach allem was passiert ist .....da ist es klar, daß er nicht so reagiert, wie normalle menschen, die nicht angst haben müssen, daß im nächsten augenblick die situation umschlägt derjenige der vor im steht ihn verbal beleidigt oder sogar gewalttätig gegen ihn wird.
 

facopse

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
519
Reaktionspunkte
40
es gibt soviele menschen die schlimmeres machen als er - mafiaclans in berlin, neo-nazi-vereinigungen, islamische hardcoregläubige, bekannte mörder und vergewaltiger usw.
aber verdient hat es einer der sinnlose schlechte videos auf youtube macht. klar .... der ist schlimmer als alle genannten.

es ist eigentlich so - die hater(und leute wie du) sind einfach zu feige um auch richtige verbrecher auf dieselbe art loszugehen.
da ist es besser auf einen zurückgebliebenen sonderschüler loszugehen und ihn zu mobben. und dann das verhalten, das von den mobbern provoziert wird, auf ihn selbst anzuwenden und ihm die schul an allem zu geben.

sei froh, daß du nicht in seiner lage bist - jeder mit dem er spricht könnte der nächste sein, der ihm nur böses will.
er hat, zurecht, vor 100% der menschen angst, daß sie ihn in die pfanne hauen, nach allem was passiert ist .....da ist es klar, daß er nicht so reagiert, wie normalle menschen, die nicht angst haben müssen, daß im nächsten augenblick die situation umschlägt derjenige der vor im steht ihn verbal beleidigt oder sogar gewalttätig gegen ihn wird.
Naja, es ist eigentlich ganz einfach.
Er zeigt sich im Internet auf seine Art und erhält darauf entsprechende Reaktionen.
Ein Auftreten in der Öffentlichkeit ist ein Spiel mit dem Feuer. Und wer dabei nicht weiß, was er tut, verbrennt sich eben daran.

Dass jeder ohne Konsequenzen sein kann wie er will, funktioniert vielleicht in Bullerbü, aber in der Realität ruft Drachenlords Auftritt in der Öffentlichkeit nun mal Menschen auf dem Plan, die auf seine Provokationen entsprechend anspringen, was bei einem Land mit über 80 Millionen Einwohnern nicht verwunderlich sein darf.
Der Drachenlord hatte das Wachstum seiner Hater-Community von Anfang an selbst in der Hand. Er hat sich immer und immer wieder dazu entschieden, sich als übermächtig zu präsentieren und sie herauszufordern. Was glaubst denn du, was die Konsequenz daraus ist?

Weißt du, was mich noch mehr anwidert als Hater, die Grenzen überschreiten?
Moralapostel und Möchtegernsamariter, für die die vermeintlichen Opfer, für die sie sich vermeintlich einsetzen, nur Mittel zum Zweck sind, um sich selbst als weiße Ritter und moralische Instanzen zu inszenieren.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.329
Reaktionspunkte
6.930
Weißt du, was mich noch mehr anwidert als Hater, die Grenzen überschreiten?
Moralapostel und Möchtegernsamariter, für die die vermeintlichen Opfer, für die sie sich vermeintlich einsetzen, nur Mittel zum Zweck sind, um sich selbst als weiße Ritter und moralische Instanzen zu inszenieren.
Dann darfst Du Dich hier auch gerne vetabschieden, wenns dir nicht gefällt und weiter im Hasszug mitreisen.
Wo sind eigentlich "Grenzen" bei Hatern?
Mmn sind das alles Typen(?) welche es wahnsinng toll finden, in der Gruppe, einen Minderbemittelten weiter zu provozieren. Also Kindergartengehabe:
Bäh, der ist blöd. Du bist blöder. Du am blödesten. Du auch ätschbätsch.
Anstatt einander aus dem Weg zu gehen.
Aber nein, man begibt sich auf das Niveau runter um weiter seinen Spass (?!) zu haben.

Es verteidigt hier NIEMAND das Verhalten vom Lord, sondern hinterfragt denn Sinn dieser Berichterstattung und deren Auswüchse.
 

Pu244

Anwärter/in
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
45
Reaktionspunkte
22
es gibt soviele menschen die schlimmeres machen als er - mafiaclans in berlin, neo-nazi-vereinigungen, islamische hardcoregläubige, bekannte mörder und vergewaltiger usw.
aber verdient hat es einer der sinnlose schlechte videos auf youtube macht. klar .... der ist schlimmer als alle genannten.

Gemäß diesem Whataboutism dürfte man sich nur noch um Hitler, Stalin, Mao, Dschingis Kahn und eventuell noch König Leopold II von Belgien kümmern.

Tatsache ist eben, dass es die Leute eben nicht kalt läßt. Besonders, da er in jüngerer Vergangenheit mit Vergewaltigungsphantasien und auch der sexuellen Belästigung von Kindern (seiner angeblichen Freundin "Black Rose") von sich Reden gemacht hat. (auch wenn er das wohl nur erfunden hat) (witzigerweise dürfte das vermutlich der Grund sein, warum sie sein Haus so schnell durchsucht haben)

sei froh, daß du nicht in seiner lage bist - jeder mit dem er spricht könnte der nächste sein, der ihm nur böses will.
er hat, zurecht, vor 100% der menschen angst, daß sie ihn in die pfanne hauen, nach allem was passiert ist .....da ist es klar, daß er nicht so reagiert, wie normalle menschen, die nicht angst haben müssen, daß im nächsten augenblick die situation umschlägt derjenige der vor im steht ihn verbal beleidigt oder sogar gewalttätig gegen ihn wird.

Also das ist jetzt sehr weit hergeholt, bzw. verharmlost ihn massiv. Der Mann ist einfach ganz generell ein Arsch, der keinen Respekt vor irgendjemanden hat. Nehmen wir die massiven Beleidigungen der Polizei, die ja sogar zu seinem Schutz gekommen sind. Haben die ihn auch gemobbt oder gar bedroht? In seinen Streams wird er auch beleidigend, da trifft das Argument von den "Menschen, die ihm böses wollen" auch nicht zu.

Die heutige Situation hat er sich selbst zu verdanken, u.a. da er völlig beratungsresistent ist und auch Leute ignoriert und beleidigt, die es eigentlich gut mit ihm meinen.

Niemand verteidigt den.

Doch, siehe oben.

Erstaunlicherweise werd ichs nicht anschauen, denn, wie wohl einige (Du?) nicht schnallen:
Jedes Video von/mit/über ihn sind irrelevant. Denn: Ist er relevant für mein Leben? Nö.
Also einfach ignorieren.

Sich über den Sachverhalt zu informieren gehört schon dazu, wenn man an einer Diskussion teilnehmen möchte. Er ist immerhin so relevant, dass du die News nicht ignorieren konntest, sondern sie sogar kommentierst.
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.663
Reaktionspunkte
1.855
Sinkt die PC Games jetzt schon so tief, dass sie Drachenlord-News veröffentlichen muss? Schämt Euch! Was hat das mit Gaming zu tun?

Du warst laaaaaaaaaaaaaaaange nicht hier, oder? Der ist schon seit ewigen Zeiten Teil der News Rotation, wie Streamer News Generell. Möchte das nicht wieder seitenweise aufrollen. PCGames ist offiziell eine Seite für Games (alle Plattformen), Movies und Serien und.. allgemein halt Unterhaltung. Dazu gehören auch Streamer im weitesten Sinne.
Der Name ist nur noch "historisch begründet".


Ich hab den Lord mal im Reallife getroffen. Er ist wirklich ein Huan.

Soll ich nachgooglen was "Huan" bedeutet? Besser nicht, oder? Jedenfalls nicht schmeichelhaftes dürfte ich wetten.. :P

Bitte bitte hört auf diese Youtuber als Stars zu bezeichnen. Is ja ls wären wie hier im 3 Sterne Ressort für geistig unterentwickelte. Stars haben eine Gabe bzw sie strahlen, was sie zu Stars macht.

Stars sind das, was die Leute halt als Stars sehen. Ein Gutteil des Publikum-Traffics auf der Gamescom kommt nachweislich davon her weil die Kids halt dort ihre "Stars" sehen wollen.. und das sind Youtuber/Twitcher. Da ist die Messeleitung auch hinterher dass die vor Ort vorbeikommen, die wissen schon, was sie an den Leuten haben..

Weißt du, was mich noch mehr anwidert als Hater, die Grenzen überschreiten?
Moralapostel und Möchtegernsamariter, für die die vermeintlichen Opfer, für die sie sich vermeintlich einsetzen, nur Mittel zum Zweck sind, um sich selbst als weiße Ritter und moralische Instanzen zu inszenieren.

Ach herrje... Ich glaube jetzt wird wieder in die andere Richtung übertrieben.
Sorry, aber die extreme Fraktion der Hater könnte ich vom Niveau her vom Drachenlord nicht unterscheiden, eine Soße. Da hat das mit Samariter nix zu tun wenn man das mal im Relation stellt. Der "Lord" ist eine Person, die hätte vermutlich schon viel früher "Begleitung" benötigt, damit da mal was aufgefangen wird und sich nicht in so eine Spirale entwickelt. Aber leider ist das bei uns halt auch schwierig.. und generell ja auch nicht einfach.
Ab wann kann und darf man eingreifen? Geht ja auch schnell in Richtung Vormundschaft, Eingrenzung der persönlichen Freiheit usw.
Aber wenn ich sehe wie andere Fälle behandelt worden sind, wo es auch laange dauerte bis derjenige intensiv betreut wurde, aber dann letztlich doch geschah, dann habe ich bei dem was hier passierte (und passiert) das hätte schön 3x passieren müssen.. mindestens. Aber vermutlich fehlt hier eine Familie die willens ist da auch was zu machen..

Also das ist jetzt sehr weit hergeholt, bzw. verharmlost ihn massiv. Der Mann ist einfach ganz generell ein Arsch, der keinen Respekt vor irgendjemanden hat. Nehmen wir die massiven Beleidigungen der Polizei, die ja sogar zu seinem Schutz gekommen sind. Haben die ihn auch gemobbt oder gar bedroht?

(..)

Sich über den Sachverhalt zu informieren gehört schon dazu, wenn man an einer Diskussion teilnehmen möchte. Er ist immerhin so relevant, dass du die News nicht ignorieren konntest, sondern sie sogar kommentierst.

Solche Leute gibt es nun aber eben dutzendfach. Polizei beleidigen und bedrohen? Das ist häufig bei Leuten mit solchen Auffälligkeiten, da ist er weder extrem noch besonders, da rückt die Polizei schon mal hin- und wieder aus wenn derjenige mal wieder austickt ... und nachher wird sich rumerzählt wer wieder welche Blessuren davongetragen hat. Wer das noch nie "in real" erlebt im weiteren Umfeld erlebt hat, darf sich glücklich schätzen.

Das entschuldigt die Leute nicht aber ich will damit sagen, der "Lord" ist nur insofern besonders, dass er es irgendwie geschafft hat mit seinen Auffälligkeiten zum Internet-Phänomen zu werden. So stark, dass übrigens ein ganzer Ort darunter MASSIV leiden musste, die Leute tun mir bei der ganzen Sache im übrigen am meisten Leid,

Ansonsten.. ich habe noch nicht EIN Argument gehört, was dieses "Spiel" rechtfertigt. Wer Straftaten von ihm - angenomme oder tatsächliche - zur Anzeige bringen will, der möge das tun. War eine öffentliche Replik auf seine Internet-Äußerungen machen will, der möge das tun.

Aber mit so einem Fanatismus ihm gar nachreisen, auf allen Kanälen Dauerfeuer geben?

Da würde ich sagen, eine Therapie könnte helfen. Vielleicht gibt es die ja auch für alle Beteiligten im Dutzend günstiger.
 

AlBundyFan

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
629
Reaktionspunkte
149
Naja, es ist eigentlich ganz einfach.
Er zeigt sich im Internet auf seine Art und erhält darauf entsprechende Reaktionen.
Ein Auftreten in der Öffentlichkeit ist ein Spiel mit dem Feuer. Und wer dabei nicht weiß, was er tut, verbrennt sich eben daran.

Dass jeder ohne Konsequenzen sein kann wie er will, funktioniert vielleicht in Bullerbü, aber in der Realität ruft Drachenlords Auftritt in der Öffentlichkeit nun mal Menschen auf dem Plan, die auf seine Provokationen entsprechend anspringen, was bei einem Land mit über 80 Millionen Einwohnern nicht verwunderlich sein darf.
Der Drachenlord hatte das Wachstum seiner Hater-Community von Anfang an selbst in der Hand. Er hat sich immer und immer wieder dazu entschieden, sich als übermächtig zu präsentieren und sie herauszufordern. Was glaubst denn du, was die Konsequenz daraus ist?

Weißt du, was mich noch mehr anwidert als Hater, die Grenzen überschreiten?
Moralapostel und Möchtegernsamariter, für die die vermeintlichen Opfer, für die sie sich vermeintlich einsetzen, nur Mittel zum Zweck sind, um sich selbst als weiße Ritter und moralische Instanzen zu inszenieren.
und weißt du, was mich stört - wenn jemand jahrelanges bullying und die konsequenzen das dieses verhalten auf die psyche eines menschen hat einfach ausblendet.
und leute die meinen, daß es gerechtfertigt ist, daß sich ein mob von tausenden leuten über eine einzelperson hermacht.
und wenn das nicht verwunderlich ist, was ihm passiert, warum passiert es dann nicht deutlich relevanteren personen ebenso in dem ausmaß?

passenderweise gehst du(und andere) auf meine ausage, daß es soviel schlimmere menschen gibt als ihn, die aber nichtmal ansatzweise solche konsequenzen auf ihr verhalten spüren, wie er, nicht dasselbe getan wird.
 
Oben Unten