• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dr Disrespect: Bekannter Streamer gründet eigenes Entwicklerstudio

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.241
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu Dr Disrespect: Bekannter Streamer gründet eigenes Entwicklerstudio gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Dr Disrespect: Bekannter Streamer gründet eigenes Entwicklerstudio
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
96
hmm Indie-Studios für Mega-Titel?!
Für seriöse Software-Entwicklung braucht man etwas mehr, als für hirnlose Youtube-Clips. aber das werden sie wohl schon merken...
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.112
Reaktionspunkte
6.362
Ein "ich kleb mir einen falschen Bart über die Lippen* Simulator. :B
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
Das Studio will eine Partnerschaft mit einer ausgewählten Riege von Mega-Influencern eingehen, um im Anschluss sehr eng mit ihnen beim Launch ihrer Traum-Gaming-Titel zusammenzuarbeiten. Diese Titel werden ausgeknobelt und entwickelt ODER gemeinsam entwickelt mit bereits existierenden Indie-Studios und als Mega-Titel veröffentlicht."

...und es wird wahrscheinlich auch Mega-Scheiße.:-D
Spiele nur für Fanboys, wo sie dann in die Rolle von superduper übercool und megageil Held (Influencer) XYZ schlüpfen dürfen.
Die meisten Influencer sind so selbstverliebt, da kann nichts anderes bei herauskommen.
 
Oben Unten