Doom Eternal: Erstaunlich gute Switch-Umsetzung im Test

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.367
Reaktionspunkte
551
Jetzt ist Deine Meinung zu Doom Eternal: Erstaunlich gute Switch-Umsetzung im Test gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Doom Eternal: Erstaunlich gute Switch-Umsetzung im Test
 

Y0SHi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.05.2014
Beiträge
302
Reaktionspunkte
37
also ich habe auch eine switch und natürlich erwartet man von einer switch keine ps5 grafik.
im handheld modus so ein spiel aber zu zocken ist dennoch toll.
wenn man mal bedenkt, das selbst das stärkste smart phone solche spiele nicht anbietet.
für die switch gibt es viel zu viele top games, allen voran nintendo first party titel.

und alle spiele auf der switch sind deutlich besser als diese google oder ios games.

nintendo bedient mit der switch 2 zielgruppen auf einmal.
stationär und mobil.

das konzept geht auf grund der astronomischen verkaufszahlen voll auf.
es ist und bleibt eine hybrid konsole und ich hoffe nintendo wird auch mal eine switch pro bzw. switch 2 bringen, ebenso hybrid.

ich habe für die switch einige games. aber alleine breath of the wild, diablo 3 (ist richtig gut auf der switch) und astral chain haben den kauf schon gerechtfertigt.
wenn nintendo noch ein astreines metroid 4 irgendwann auf den markt bringt, hat sich der kauf mehr als nur gelohnt.
und breath of the wild war ein echter kracher. das game ist der hammer. für mich das beste open world game, das ich je gespielt habe.
was schade an breath of the wild ist, ist folgendes.
in breath of the wild ist tatsächlich der weg das ziel. das gesamte spiel und die open world ist darauf ausgelegt.
der wiederspielwert ist dadurch leider gering bzw. nicht vorhanden. aber wenn man es noch nicht kennt und es wirklich durchzockt mit allem (fast allem) was dazugehört, dann kann man durchaus mit an die 100 stunden rechnen. und diese open world wird nicht langweilig...
für mich daher ein absolutes meisterwerk, das man jedoch nur einmal spielen sollte!

in nem assassins creed fängt man nach 5 stunden zu *gähnen* an. in breath of the wild merkt man gar nicht, das man schon 20 stunden gezockt hat und noch immer auf nem hügel steht und sich fragt ?! DA MUSS DOCH WAS SEIN, ODER WAR ICH DA SCHON MAL? :haeh:
ach pfeiff drauf, ich rodel mal auf meinem schild den hang runter, da unten ist ein see...
 
Zuletzt bearbeitet:

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
300
Reaktionspunkte
118
in nem assassins creed fängt man nach 5 stunden zu *gähnen* an. in breath of the wild merkt man gar nicht, das man schon 20 stunden gezockt hat und noch immer auf nem hügel steht und sich fragt ?! DA MUSS DOCH WAS SEIN, ODER WAR ICH DA SCHON MAL? :haeh:
ach pfeiff drauf, ich rodel mal auf meinem schild den hang runter, da unten ist ein see...

Als Minderheit kann ich das so nicht bestätigen :D Breath of the Wild habe ich immer noch nicht beendet, Ac Origins, Odyssey und Valhalla hingegen schon, und zwar zu 100% (außer Valhalla, aber fast) :B
 

fsm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
654
Reaktionspunkte
51
Doom Eternal (jetzt kaufen 15,99 €*) ist für Switch nur als Download via E-Shop erhältlich, für die Umsetzung werden 60 Euro fällig.
(Zitat angepasst)

Es mach halbwegs Sinn, weil neu auf der Plattform, aber es liest sich bitter ????
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
also ich habe auch eine switch und natürlich erwartet man von einer switch keine ps5 grafik.
im handheld modus so ein spiel aber zu zocken ist dennoch toll.
wenn man mal bedenkt, das selbst das stärkste smart phone solche spiele nicht anbietet.
..


Dann empfehle ich dir Gamestreaming auf dein Smartphone im Razer Kishi. Da bekommst du wesentlich bessere grafiken, teils auf high end Niveau auf die kleinen Dinger, was echt beeindruckend ist. Dazu wäre eine Switch nie im Stande. Ich habe dennoch eine Switch, aber keinesfalls wegen der Grafik, sondern vor allem wegen der Games von Nintendo.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Will man so ein Spiel überhaupt mit Gamepad spielen? Oder sind die Doom Konsolenfassungen ordentlich runtergedampft, ich meine beim Spieltempo, und haben heftiges Auto-Aiming?
Alleine wenn ich bedenke, wie schnell ich mich bei Doom umschauen / umdrehen muss, da wäre ich mit Analogstick fünf Mal gestorben, bevor ich den Gegner überhaupt sehe.

Optisch, ja gut, sieht aus wie Doom 3 von 2004, geht in Ordnung.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
614
Reaktionspunkte
113
Will man so ein Spiel überhaupt mit Gamepad spielen? Oder sind die Doom Konsolenfassungen ordentlich runtergedampft, ich meine beim Spieltempo, und haben heftiges Auto-Aiming?
Alleine wenn ich bedenke, wie schnell ich mich bei Doom umschauen / umdrehen muss, da wäre ich mit Analogstick fünf Mal gestorben, bevor ich den Gegner überhaupt sehe.

Optisch, ja gut, sieht aus wie Doom 3 von 2004, geht in Ordnung.


Läuft auch auf den neueren Konsolen mit 60 fps und lässt sich gut spielen, aber die Präzision wie am PC mit Maus und Tastatur haste logischerweise nicht. Auto aim hält sich aber in Grenzen finde ich.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Abgesehen von der Auflösung ist Doom Eternal auf der Switch um Lichtjahre schöner als Doom 3. Das ist überhaupt kein Vergleich.

Sieht auf den Screenshots anders aus. Sogar die Gegner-Modelle scheinen sehr verwandt. Einzig die Landschaften und Weitsicht sind bei Eternal natürlich auf ganz anderem Niveau.
 
TE
FelixSchuetz

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.367
Reaktionspunkte
551
Sieht auf den Screenshots anders aus. Sogar die Gegner-Modelle scheinen sehr verwandt. Einzig die Landschaften und Weitsicht sind bei Eternal natürlich auf ganz anderem Niveau.
Nö, kann ich so nicht unterschreiben. Es ist Doom Eternal wie auf den anderen Plattformen, nur mit geringerer Bildauflösung, 30fps, matschigeren Texturen und Abstrichen bei der Beleuchtung. Dass sich das Design der Gegner hier und da ähnelt, kommt nicht überraschend, es ist eben... Doom. ;)

https://www.pcgames.de/Doom-Eternal...c-Button-id-Software-1363507/galerie/3464331/

https://www.gamezone.de/screenshots/original/2012/08/Doom_3_BFG_Edition__1_.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._0c98b43f97733f3dad39cbddcdffbf957e30fd2b.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._0c98b43f97733f3dad39cbddcdffbf957e30fd2b.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._69af57e45c0d66506b568d816ac95f6dd357f941.jpg
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.089
Reaktionspunkte
3.661
Nö, kann ich so nicht unterschreiben. Es ist Doom Eternal wie auf den anderen Plattformen, nur mit geringerer Bildauflösung, 30fps, matschigeren Texturen und Abstrichen bei der Beleuchtung. Dass sich das Design der Gegner hier und da ähnelt, kommt nicht überraschend, es ist eben... Doom. ;)

https://www.pcgames.de/Doom-Eternal...c-Button-id-Software-1363507/galerie/3464331/

https://www.gamezone.de/screenshots/original/2012/08/Doom_3_BFG_Edition__1_.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._0c98b43f97733f3dad39cbddcdffbf957e30fd2b.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._0c98b43f97733f3dad39cbddcdffbf957e30fd2b.jpg
https://cdn.cloudflare.steamstatic...._69af57e45c0d66506b568d816ac95f6dd357f941.jpg

Danke für die Bilder, die zu 100 Prozent belegen was ich sage, dass die Grafik sehr ähnlich aussieht, auch qualitativ. Da haben wir dann eben unterschiedliche Auffassungen. (Wobei Doom 3 sicher den Vorteil der höheren Auflösung und Schärfe hat, was eben den minimal höheren Detailgrad bei Doom Eternal wieder ausgleicht).
 
Oben Unten