Divinity: Original Sin - Globaler Chat wegen Spieler-Missbrauch deaktivert

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.140
Reaktionspunkte
967
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Divinity: Original Sin - Globaler Chat wegen Spieler-Missbrauch deaktivert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Divinity: Original Sin - Globaler Chat wegen Spieler-Missbrauch deaktivert
 

Seebaer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.06.2002
Beiträge
553
Reaktionspunkte
20
Good morning. Habe ich schon vor 2-3 Tagen gelesen.
 

Bommel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
111
Reaktionspunkte
11
Ort
Hamburg
Wenn man bspw. in Making ofs sieht, mit wie viel Herzblut und Spaß die Entwickler bei der Sache sind, ist es traurig, wenn dann dieser geballte Irrsinn zum Release zuschlägt. Zumindest wird das Problem nicht schöngeredet oder heruntergespielt.
 

Crystania

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.01.2009
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hoffentlich schämt sich der ein oder andere dabei zu wissen, dass die Entwickler ihren geistigen Dünnschiss gelesen haben. Diese Idioten können sich auf die Schulter klopfen.
 

Heidenherz

Benutzer
Mitglied seit
04.12.2010
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
Leider ganz normal. Da muss man nur in jedes X beliebige Spiel mit einer Chat Funktion gucken. Ganz schlimm ist es in F2P Titeln. Die beiden schlimmsten Vertreter die ich kenne sind eindeutig: LoL und WoT. Bei zweiterem kann man den Chat mit der Weile ausschalten und so nur noch die Pings und andere Hinweise sehen. :)

Wäre vielleicht auch hier ne Lösung gewesen. Einfach die Option geben, den Chat aus zu schalten.
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
950
Reaktionspunkte
183
Ort
Winsen (Luhe)
Ich hab das vor Ewigkeiten schonmal gesagt, in Zeiten, wo Eltern ihre Kinde rnichtmehr vernünftig erziehen, haben Forenmoderatoren einen gewissen Erziehungsauftrag.
Wer sich nicht benimmt, der wird verwarnt und wer es dann immernoch nicht hinbekommt, der fliegt ganz einfach raus, aus die Maus. Aber nein, wir gehen lieber den Weg des geringsten Widerstandes, schalten den Chat komplett ab und treten damit auch noch den Leuten vors Schienbein, die sich ordnungsgemäß und vernünftig benommen haben.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Leute erheblich besser verhalten würden, wenn ihr kompletter Spielaccount mal plötzlich für eine Woche dicht ist, weil sie irgendwen beleidigt oder rumgeflamed haben.
Wenn man in der Disco rumpöbelt fliegt man auch ganz schnell raus, wieso dann nicht in Foren oder Spielen?
 

SmokeOnFire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2014
Beiträge
172
Reaktionspunkte
25
Das ist schön traurig. Wie wär es mal mit einem Special über Chat Verhalten in Spielen? Beleidigung und Rechtschreibfehler, wenn deutsche Spieler kommunizieren. Subjekt Prädikat Beleidigung Alter.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.067
Reaktionspunkte
5.519
Ort
Fürth
Aber nein, wir gehen lieber den Weg des geringsten Widerstandes, schalten den Chat komplett ab und treten damit auch noch den Leuten vors Schienbein, die sich ordnungsgemäß und vernünftig benommen haben.

Die Maßnahme soll nur eine vorrübergehende sein.
Die Entwickler arbeiten derzeit an besseren Moderationsmöglichkeiten für den Chat, um einem ähnlichen Ansturm von Idioten begegnen zu können.
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
Willkommen im Netz....Das ist einer der Gründe warum ich heute keine MMO´s mehr spiele. Kein Respekt und Anstand mehr im Internet. Traurig und ich wünschte mir, die Entwickler würden endlich mal anfangen härter gegen solche Leute vorzugehen. Auch wenn es Kunden sinde haben Sie sich entsprechend zu verhalten. 2 Verwarnungen, danach life-ban. Punkt aus!
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.079
Reaktionspunkte
8.416
Traurig und ich wünschte mir, die Entwickler würden endlich mal anfangen härter gegen solche Leute vorzugehen. Auch wenn es Kunden sinde haben Sie sich entsprechend zu verhalten. 2 Verwarnungen, danach life-ban. Punkt aus!
Da gibt's nur ein Problem: Geld stinkt nicht, auch nicht, wenn es von Arschlöchern kommt.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Ort
Heidelberg
Kann man nicht so ein System einbauen das völlig unbemerkt die Schimpfwörter und Ausrufe zählt, und ab so und so vielen wirst Du vom Chat gebannt, oder besser noch: Vom Multiplayer.
Würde man so etwas vereinheitlichen, dürfte der Chat in den meisten Spielen wieder leserlich sein und frei von Spambots und 13 Jährigen die Deine Mutter intim kennen :)
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
Kann man nicht so ein System einbauen das völlig unbemerkt die Schimpfwörter und Ausrufe zählt, und ab so und so vielen wirst Du vom Chat gebannt, oder besser noch: Vom Multiplayer.
Würde man so etwas vereinheitlichen, dürfte der Chat in den meisten Spielen wieder leserlich sein und frei von Spambots und 13 Jährigen die Deine Mutter intim kennen :)

Diesen Leuten sollte die komplette Lizenz entzogen werden, nur so wird man dem Treiben ein Ende setzen! Mit der Abschaltung werden alle bestraft und genau die Verursacher lachen sich ins Fäustchen... Hoffe nur die Entwickler wachen langsam mal auf, weil es einfach unerträglich geworden ist. Ich bin mir sicher das gewisse Spiele länger oder mehr gespielt/gekauft werden, sobald diese Seuche endlich eingestampft wird :)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.079
Reaktionspunkte
8.416
Kann man nicht so ein System einbauen das völlig unbemerkt die Schimpfwörter und Ausrufe zählt, und ab so und so vielen wirst Du vom Chat gebannt, oder besser noch: Vom Multiplayer.
Unmöglich, alle Schimpfwörter zu erfassen. Und die Schimpfer werden dann ja auch kreativer, selbst, wenn sie sich keine neuen Worte ausdenken, sondern nur Abwandlungen:
newbie
newb
noob
nuhb
nup

Und dann gibt's ja noch diverse Änderungen mit Akzenten, Zahlen oder sonstigen exotischen Zeichen
nôób
n00b
ñ3wb

Sprich: alleine, um ein(!) Wort in sämtlichen Schreibweisen filtern zu wollen, müßte man diese alle überprüfen. Selbst bei einem kurzen Wort wie "noob" dürften 50 Schreibweisen problemlos möglich sein.

Und dann gibt's ja noch so nette Probleme wie den "ElementarSchamanen" in WoW, der auch mal dem Schimpfwortfilter zum Opfer fiel, weil eben "arSch" darin vorkam ... von Problemen wie dem englischen "ass", was sowohl "Arsch" wie aber auch "Esel" bedeutet, mal ganz abgesehen.
 
Oben Unten