• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Die PlayStation 5 muss anscheinend nur 2cm groß sein

Tsukasa

Benutzer
Mitglied seit
05.04.2003
Beiträge
92
Reaktionspunkte
20
was für eine eine überschrift ...
ja die platine einer laufwerklosen ps5 steckt in einem 2 cm dicken gehäuse
aber das ganze gerät ist mit der externen kühlung und dem externen netzteil weit dicker als 2 cm die platine allein macht keine ps5 aus ....
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.911
Reaktionspunkte
785
Toll. Das Board in Kupfer eingepackt und dann haste den riesen Klotz mit Ausgleichsbehälter, Pumpe und Radiator + Netzteil noch nebem dem Schrank liegen. :B
 

gangster12

Benutzer
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
60
Reaktionspunkte
13
Ja, wirklich interessant. Außer, dass das möglich ist (woran wohl eher wenig gezweifelt wurde), bringts ja auch nicht viel. Für reiche Leute, die ein sauberes Wohnzimmer haben wollen, ist die an sich ja auch keine Alternative, da man genauso gut die PS5 einfach in nem Schrank (mit guter Kühlung) verstecken könnte. Man müsste halt maximal das Bluetooth und Wifi (naja, das geht ja wohl auch per LAN) verstärken. Das muss bei dem Ding ja auch gemacht werden, was dann auch an dem Elekroklotz hängt.
 

gangster12

Benutzer
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
60
Reaktionspunkte
13
Falls der Schrank ein so großes Fach hat. :B :-D
Naja, der Eigenbau kostet jedenfalls an sich schon genug und wie gesagt, ich rede hier von Reichen, die sich einfach auf das Design ihres Wohnzimmers kümmern müssen. Wenn man genug Platz hat, kann man zB ein ganzes Medienzimmer für all das Zeug haben und verbindet dann alles durch die Wand. Man braucht ja nur die Bluetooth Verbindung für die Controller. Rest läuft dann über Glasfaser-HDMI.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.082
Reaktionspunkte
514
Alleine das Kupfer für die Kühlung kostete schon 300$. Und die erste PS5 hat er geschrottet. War also ein teures Experiment, aber trotzdem ein interessantes Video. Auch wenn das Gehäuse mit dem Netzteil und der Wasserkühlung riesig dagegen ist, überzeugten die Temperaturen am Schluß auf voller Linie.
Sony kann mit einer Silm Version vielleicht noch einiges optimieren, wenn die APU auch weniger Saft zieht. Vor allem die Ram Bausteine könnten sie besser kühlen. Mal sehen ob oder wann eine PS5 Slim erscheint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten