• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo Immortal: Katastrophaler User-Score auf Metacritic

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.512
Reaktionspunkte
4.757
Website
rpcg.blogspot.com
Die Nutzer-Wertungen bei Apple und Google sind vollkommen nutzlos, das sollte inzwischen jeder mitbekommen haben. Oft wird man ja schon beim ersten Start der App gefragt, wie man sie findet und ob man sie bewerten will. Viele klicken dann drauf, hauen ihre fünf Sterne raus, damit dieses nervige Popup in der Zukunft nicht noch mal kommt, ohne die App überhaupt genutzt zu haben.

Die meisten negativen Stimmen bei Gamewertungen betreffen technische Probleme, weil das Teil auf dem Smartphone des Nutzers bockt, und haben wenig mit der App selbst zu tun.

Pay2Win wird auch gelegentlich kritisiert allerdings sind die meisten Apps auch so gestaltet, dass man einige Stunden spielen muss, bevor das zum Tragen kommt. Da sind aber 90 Prozent der User schon längst wieder weg. Und Whales interessiert das eh nicht, die Pumpen da gerne ihr Geld rein. Bleibt eine kleine Anzahl F2P Spieler, die das Spiel so mögen, dass sie zumindest temporär dabei bleiben. Und das sind dann die, die sich ggf. darüber aufregen.
 

Opileon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2022
Beiträge
8
Reaktionspunkte
1
Da kann ich dir zum größtenteils recht geben.

Das Reviewbombing ist halt gut aber auch schlecht.
Irgendwie müssen sich die Spieler/Kunden/Fans ihren Dampf und Unmut ablassen wenn man sonst kein gehör bekommt oder sich der Betreiber rauswindet und in Erklärungsnöten sind, weil die es verkackt haben.

Schlecht ist es weil sich diese dann meistens nur an nur einen Punkt festhalten, weil die anderen Punkte die das Spiel bietet vernachlässigt werden.
Das Spiel an sich okay ist und die Story ohne etwas zu finanzieren Durchspielbar ist. Das wird bei den 0 Punkte Bewertung nicht mit einbezogen oder erwähnt was halt schade ist.

Für mich selber ist das Endgame eh nichts, stunden langes gegrinde 50x in das selbe Portal nur um 2 Intelligenz mehr zu haben am Ende. Ich habe auch 4,99€ für den Season pass ausgegeben und mehr wird es auch nicht, sobald ich die Story durch habe habe ich wieder 15gb mehr Platz auf dem Handy.

und mal vom Thema weg, was habe ich davon wenn ich 100.000€ in das Spiel stecke nur für bisschen mehr DMG und anders aussehende Pixel nur damit ich im Endgame jeden tag das gleiche machen kann?
Oder 6000€ nur um was zu beweisen? Da Fahr ich lieber 2 Wochen in den Urlaub habe habe mein Leben lang schön Erinnerung.
Aber das ist meine Ansicht jeder kann ja mit seinen Geld anstellen was er möchte :)

Aber es sollte sich definitiv etwas ändern bei Diablo, vorher ging es doch auch bei den anderen 3 Teilen, sollen die es für 5€ im Appstore anbieten, mit nem Seasonpass für 5€ im Monat und gut wäre es doch irgendwie
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.967
Reaktionspunkte
9.611
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.234
Reaktionspunkte
1.660
und mal vom Thema weg, was habe ich davon wenn ich 100.000€ in das Spiel stecke nur für bisschen mehr DMG und anders aussehende Pixel nur damit ich im Endgame jeden tag das gleiche machen kann?
Oder 6000€ nur um was zu beweisen? Da Fahr ich lieber 2 Wochen in den Urlaub habe habe mein Leben lang schön Erinnerung.
Aber das ist meine Ansicht jeder kann ja mit seinen Geld anstellen was er möchte :)

So sieht es aus.. und da andere es so machen, werden sie es auch nicht ändern.

Aber es sollte sich definitiv etwas ändern bei Diablo, vorher ging es doch auch bei den anderen 3 Teilen, sollen die es für 5€ im Appstore anbieten, mit nem Seasonpass für 5€ im Monat und gut wäre es doch irgendwie

Kurzfassung: Diablo Immortal wird vermutlich mehr Geld verdienen als alle 3 Teile vorher zusammen.
"Candy Crush" hat für Activision Blizzard mehr Geld verdient als viele andere klassische Spiele jemals.
Es geht nicht darum, dass es vorher "auch ging", das Geschäftsmodell wie es bei den Smartphones läuft ist einfach dass um ein vielfach erfolgreicheres, schlicht und ergreifend.
 
Oben Unten