Diablo Immortal: Blizzard spricht erstmals über den Release-Zeitraum

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.198
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo Immortal: Blizzard spricht erstmals über den Release-Zeitraum gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Diablo Immortal: Blizzard spricht erstmals über den Release-Zeitraum
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
616
Reaktionspunkte
162
Bin ja eh überrascht, dass die sich so viel Zeit nehmen. Was wohl passiert, wenn das Spiel plötzlich richtig gut wird? :-D
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
463
Reaktionspunkte
120
Bin ja eh überrascht, dass die sich so viel Zeit nehmen. Was wohl passiert, wenn das Spiel plötzlich richtig gut wird? :-D
Davon kannst du felsenfest ausgehen. Die Entwickler sind keine Unbekannten und außerdem baut Blizzard die IP Diablo voll auf für die Zukunft, da WoW so laaaaaaaangsam aber sicher am Limit angekommen ist, ansonsten hätten die auch nie die Geschichte mit "Classic" gebracht. Das Spiel wird zwar weiterhin Umsatz generieren, aber die Aktionäre/Anleger wollen auch Wachstum sehen und da muss man sich fragen wie lange das mit WoW noch möglich ist.

Diablo 4 sieht bombastisch aus von der Inszenierung (und ist auch ein "wenig" komplexer und düsterer als der Vorgänger, was die Fans ja wollten)
Diablo Immortal versucht eine MP-Coop Erfahrung mit umfangreichen Endgame-Content mit aktiven Gameplay, sowas gabs noch nicht im Mobile Bereich?! (zumindest mir nicht bekannt, bitte korrigieren falls falsch)
Und mit Diablo 2: Resurrected werden die alten Fans der IP wieder geködert, mit einem Entwickler der dafür bekannt ist den Geist der Spiele in ihren Remakes perfekt beizubehalten. (Crash Bandicot und THPS 1&2 gelten als Paradebeispiele)

Immortal wird wahrscheinlich eines der Umsatzstärksten Spiele der nächsten Jahre werden.
 
Oben Unten