Diablo 4: Neuer Leak mit Infos zu Spielwelt und Klassen

Icetii

Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
85
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 4: Neuer Leak mit Infos zu Spielwelt und Klassen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Diablo 4: Neuer Leak mit Infos zu Spielwelt und Klassen
 

Cicero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
855
Reaktionspunkte
133
Freue mich auf einen düsteren Teil. Solange er wieder nicht andauernd von bonbonfarbenen, abertausenden Zauberanimationen und Itemhaufen mit unterschiedlichsten Schriftfarben zerstört wird. Gerade ersteres konnte man in Teil 3 mit Fug und Recht als Reizüberflutung betrachten. (ja, ich übertreibe gerade ein bisschen).
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.466
Reaktionspunkte
73
Freue mich auf einen düsteren Teil. Solange er wieder nicht andauernd von bonbonfarbenen, abertausenden Zauberanimationen und Itemhaufen mit unterschiedlichsten Schriftfarben zerstört wird. Gerade ersteres konnte man in Teil 3 mit Fug und Recht als Reizüberflutung betrachten. (ja, ich übertreibe gerade ein bisschen).

Seh ich nicht mal so. War auch der Grund wieso ich recht schnell das interesse an D3 verloren habe. Viel zu bunt, viel zu viele Infos pro millisekunde auf einmal. Die fliegenden Zahlen konnte man teilweise nicht mal lesen / verstehen weil sie so schnell durchgescrollt und/oder von anderen dingen überlagert wurden, etc.

Das Spiel war generell viel zu "stressig". Ganz zu schweigen von den teilweise lächerlich absurd schnellen annimationen bestimmter builds. Das hat mir dann letzten endes die Stimmung im spiel vermiest.
 

Jan8419

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.01.2015
Beiträge
226
Reaktionspunkte
32
Ich bin echt gespannt auf morgen, Hoffentlich gewinne ich hier ein Blizzcon ticket.
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
424
Reaktionspunkte
110
"Insgesamt drei Klassen kann der Insider zum aktuellen Zeitpunkt bestätigen. Dabei handelt es sich um Magier, Barbar und Druide. "

Bisher gab es in jedem Diablo eine Art "Rogue/Hunter"-Klasse, die sich auf nicht-magische Fernkampfangriffe spezialisieren konnte. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es so eine Klasse in D4 nicht geben wird.
 

Valdis348

Benutzer
Mitglied seit
23.06.2019
Beiträge
69
Reaktionspunkte
75
"Insgesamt drei Klassen kann der Insider zum aktuellen Zeitpunkt bestätigen. Dabei handelt es sich um Magier, Barbar und Druide. "

Bisher gab es in jedem Diablo eine Art "Rogue/Hunter"-Klasse, die sich auf nicht-magische Fernkampfangriffe spezialisieren konnte. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es so eine Klasse in D4 nicht geben wird.

Nur weil der Insider bisher eben nur drei Klassen bestätigen kann, - sollte der Leak stimmen, hat er vermutlich eben nur von diesen drei Klassen etwas gesehen - heißt das nicht, dass nicht mehr Charakterklassen im Spiel vorhanden sein werden. Lediglich diese drei wären als Lineup ziemlich dünn, bedenkt man die Charakterklassen der Vorgänger.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.844
Reaktionspunkte
59
Nur weil der Insider bisher eben nur drei Klassen bestätigen kann, - sollte der Leak stimmen, hat er vermutlich eben nur von diesen drei Klassen etwas gesehen - heißt das nicht, dass nicht mehr Charakterklassen im Spiel vorhanden sein werden. Lediglich diese drei wären als Lineup ziemlich dünn, bedenkt man die Charakterklassen der Vorgänger.
Nene, die weiteren bleiben für DLC etc.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.507
Reaktionspunkte
3.052
Dunklerer, duesterer, widerlicher ... klingt alles gut, so soll Diablo sein.

Groessere Staedte: Naja, ich fand die Staedte wie Neu Tristram und Caldeum eigentlich gross genug. Mehr zwischen Questgebern und Haendlern rumlatschen muss ich da jetzt eigentlich nicht unbedingt.

Inwiefern sie sich wieder an Dib2 orientieren wollen, da bin ich ja mal gespannt. Ich persoenlich fand das adaptive System in Dib3, dass man on the fly veraendern konnte eigentlich wesentlich besser. Bei Dib2 ist es bei mir am Ende dann doch meist darauf raus gelaufen, nach einem Guide aus dem Internet zu skillen. Ich habe nicht die Geduld das alles selber auszuprobieren, wenn reskills so teuer sind, dass ich im Zweifel am Ende einen komplett neuen Char anfangen muss. Bei Dib3 konnte man wenigstens schoen experimentieren und es gab viele unique items, die mit der richtigen Kombination aus Skills und Runen dann dein ganzen gameplay mit der Klasse umgekrempelt haben. Das fand ich eigentlich sehr cool und ich hoffe so was aehnliches machen sie auch wieder.
 

riesenwiesel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
519
Reaktionspunkte
187
Ort
Regensburg
Inwiefern sie sich wieder an Dib2 orientieren wollen, da bin ich ja mal gespannt.
Da hat der gute Mann einfach nur alles in seine Ansprache gepackt, was die Leute nach D3 hören wollten.
Es war auch gefühlt jedes dritte Wort in der Rede"dark", sooft dass am Ende nur noch ein schwarzer Bildschirm übrig bleibt.
 
Oben Unten