• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo 2: Resurrected: Was wir im Remaster (noch) vermissen

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.540
Reaktionspunkte
619
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 2: Resurrected: Was wir im Remaster (noch) vermissen gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Diablo 2: Resurrected: Was wir im Remaster (noch) vermissen
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
147
Lootfilter: Wozu? 99% der Items hebt man eh nicht auf und selbst mit viel Loot ist der Screen noch relativ übersichtlich

Instanzierte Beute: Wenn man ein Problem damit hat das andere Spieler einem den Loot wegnehmen, alleine spielen oder vernünftige Freunde suchen?

Glossar für Runenwörter: Wäre schön aber genau dafür gibt es WIKI's

Endgame besser erklärt: Ja das ist echt so kompliziert, dass Menschen denen das Atmen schwer fällt da bestimmt Probleme mit bekommen :-D

Inventar: Mehr Komfort, weniger Tetris: Definitiv berechtigtes Argument. Damals gab es nicht die Möglichkeiten, heutzutage sind wir nicht mehr durch RAM und ROM limitiert.

Fähigkeitenleiste für alle: .........Ich spiele aber mit 12 Skills bei D2, was sollen mir die 6 Slots bringen?

Hilfen für die Respec-Funktion: Ja, 100%

Lobbys für Konsolen: Interessant, dass es das nicht gibt. Sollte man schon anbieten^^
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
459
Reaktionspunkte
284
Mir würde noch eine würdevolle Behandlung aller Angestellten einfallen, sowie eine Arbeitsplatzatmosphäre in denen Niemand Angst vor Mobbing oder sexuellen Übergriffen haben muss. :)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.893
Reaktionspunkte
4.680
Da die doppelt belegbar sind, sind es ja dann 12 Slots. ;)
Schneller ist man dann aber auch nicht.
Und die meisten Builds brauchen eh nur 2-3 Skills um zu funktionieren.

Also, in 1-2 Punkten könnte ich dem Artikel zustimmen, mehr aber auch nicht.
Wenn man jetzt Diablo 2 auf sogenannte Features angleicht die es bei anderen Spielen gibt, dann ist es eben nicht mehr Diablo 2. Und genau wegen seiner Eigenart steht Diablo 2 eben immer noch auf Platz 1 aller dieser Spiele in diesem Genre.
Passt man jetzt alles oder auch vieles an wird es eher Langweilig und Diablo 2 ist dann nicht besser/Anders als all die anderen sogenannten Möchtegern Diablo 2 Besserspiele.
Wer was anderes will und wem Diablo 2 so nicht gefällt soll eben was anderes spielen, punkt.
Alternativen, auch gute, gibt es genug, vor allem im Soloplay. Denn wenn man jetzt da zu viel Umkrempelt wird das eigentliche Spiel ja nicht wirklich besser.

Nebenbei, für Euch die Chance ein Extra Spezial Heft rauszubringen mit all dem was es bei Diablo 2 eben so gibt. ;)

Mir würde noch eine würdevolle Behandlung aller Angestellten einfallen, sowie eine Arbeitsplatzatmosphäre in denen Niemand Angst vor Mobbing oder sexuellen Übergriffen haben muss. :)
Falscher Thread.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
282
Alter ich hätte nicht gedacht, dass mich das Game auch heute noch so dermaßen hypen kann. :) Hab richtig bock drauf!
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
203
Reaktionspunkte
44
Habe gerade eine Vision von Diablo gehabt:
D2 Resurrected wird die allerhöchste Spielerzahl bei einem Blizzardspiel erreichen und damit einen neuen Rekord aufsetzen.

Jede arme Seele wird diesem Spiel verfallen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.893
Reaktionspunkte
4.680
Habe gerade eine Vision von Diablo gehabt:
D2 Resurrected wird die allerhöchste Spielerzahl bei einem Blizzardspiel erreichen und damit einen neuen Rekord aufsetzen.
Also Diablo 3 hat sich über 30 Millionen mal verkauft auf allen Plattformen gesehen. Um da hinzukommen muss D2:R schon mächtig zulegen.
Jede arme Seele wird diesem Spiel verfallen.
Ja, und viele dieser armen Seelen werden frustriert aufgeben, weil es eben anders und um einiges schwerer ist als eben andere Spiele in diesem Genre. Und vor allem, es ist ein Extremer Grind.
 

CarloSiebenhuener

Videoredakteur
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
188
Reaktionspunkte
191
Glossar für Runenwörter: Wäre schön aber genau dafür gibt es WIKI's

Ganz ehrlich: Ich raffe dieses Argument nicht. Ich hab das tatsächlich schon häufiger in diesem Kontext gelesen in anderen Kommentarspalten.
Nur weil es damals scheiße gelöst war und sich Fans mit extra Wikis behelfen mussten, muss das heute genauso sein , weil.... es ja Wikis gibt?
Hä?
Das ist so ein bisschen ein "Das war schon immer so, deswegen muss das so bleiben" - Argument.
Oder wahlweise ein "Ich musste mich da auch durchbeißen, deswegen müssen das andere Spieler auch machen, sonst ist das ja unfair" - Argument.
:-D

Ob ich jetzt in ein Wiki schaue oder in ein Glossar im Spiel ist doch völlig egal. Beides ist "irgendwo nachschauen". Nur ist das eine eben eleganter und komfortabler InGame und beim anderen muss ich erst raus tabben und den Kram selber zusammensuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
203
Reaktionspunkte
44
Das mit den Runen und der Unwissenheit lädt doch gerade ein, es mal auszuprobieren, sich in der Community auszutauschen etc. Ein Social-Feature der alten Schule. Das man Sachen selber erforschen muss, scheint wohl ein No-Go zu sein. Früher hießen solche Personen DAU's
 

CarloSiebenhuener

Videoredakteur
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
188
Reaktionspunkte
191
Das mit den Runen und der Unwissenheit lädt doch gerade ein, es mal auszuprobieren, sich in der Community auszutauschen etc. Ein Social-Feature der alten Schule. Das man Sachen selber erforschen muss, scheint wohl ein No-Go zu sein. Früher hießen solche Personen DAU's
Du vergisst, dass es nicht mehr 2000 ist, wo diese Runen ganz frisch entdeckt und zusammengetragen werden, sondern 2021, wo diese Runenwörter alle bekannt und nur ein paar Klicks im Netz entfernt sind.
Man guckt ins Wiki und dann ist man wieder weg.
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
147
Ganz ehrlich: Ich raffe dieses Argument nicht. Ich hab das tatsächlich schon häufiger in diesem Kontext gelesen in anderen Kommentarspalten.
Nur weil es damals scheiße gelöst war und sich Fans mit extra Wikis behelfen mussten, muss das heute genauso sein , weil.... es ja Wikis gibt?
Hä?
Das ist so ein bisschen ein "Das war schon immer so, deswegen muss das so bleiben" - Argument.
Oder wahlweise ein "Ich musste mich da auch durchbeißen, deswegen müssen das andere Spieler auch machen, sonst ist das ja unfair" - Argument.
:-D

Ob ich jetzt in ein Wiki schaue oder in ein Glossar im Spiel ist doch völlig egal. Beides ist "irgendwo nachschauen". Nur ist das eine eben eleganter und komfortabler InGame und beim anderen muss ich erst raus tabben und den Kram selber zusammensuchen.
Nein nein, du hast schon nicht Unrecht, mir geht es bei dem Argument um was gänzlich anderes. (Deswegen habe ich ja auch "wäre schön" geschrieben)
Es ist schlicht unnötiger Arbeitsaufwand für die Entwickler da es die Wiki's gibt und sie müssen nun einmal wirtschaftlich denken.

Subjektiv gesehen ist es aber auch Bequemlichkeit wenn es jemanden zu umständlich ist sowas auf einer Website nachzuschlagen und sowas als Kritikpunkt für ein Spiel zu nennen. In den 90ern mussten wir für solche Informationen uns eine PC-Games kaufen und dann hinten die Rubrik "Tipps und Tricks" nachschlagen, ich hatte damals sogar mehrere Ordner in denen ich diese abgeheftet habe. Da war noch nichts mit Internet und Wikis.
Vor 20 Jahren hat es keine Sau gestört, heute heulen alle rum, Recht haben beide Lager nicht^^
In heutigen Spielen ist das natürlich, und da gebe ich dir bedingungslos Recht, eine gänzlich andere Kamelle.

Und als PoE Spieler kann ich über sowas eh nur lachen :)
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
203
Reaktionspunkte
44
man man man, sollen sie mal endlich das kackgame freigeben und die server aufstocken, alleine schon die news in der blizz app kommt nicht mehr hinterher
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.452
Reaktionspunkte
1.076
Aber damals ...
Nie eine gute Grundlage oder sinnvolle Argumentation für irgendetwas.
Nur weil etwas früher irgendwie war, spielt das absolut keine Rolle bei einer Betrachtung im hier und jetzt.
Das erinnert mich an Sätze von ganz alten Leuten: :-D
Damals hatten wir ja nichts, uns ging das nicht so gut wie euch Heute


Ich fang mal an das C64-Tape zu starten, damit das Game in 20 Minuten geladen ist.
:-D

Hatte mich damals auch nicht gestört, weil ich nicht wusste, dass es auch anderes geht.
Und heute meckert man über jede Sekunde Ladebildschirm.
Genau, wobei es mich heute schon stören würde wenn ein 50+ Gigabyte Game mit der Geschwindigkeit laden würde, da ist die Lebenszeit schneller vorbei als man denkt. :-D
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.031
Reaktionspunkte
3.492
Hab gerade mal kurz versucht mich in Diablo 2 Resurrected einzuloggen. Also auf dem amerikanischen Server dauert alles sehr lange, aber immerhin, es geht. Gar nicht schlecht fuer die erste Stunde nach Launch. :top: Zum spielen komm ich aber erst heut Abend.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
282
War ja klar, dass die Server unter der lasst erstmal wieder zusammenbrechen werden.... -_-
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.893
Reaktionspunkte
4.680
War ja klar, dass die Server unter der lasst erstmal wieder zusammenbrechen werden.... -_-
Also ich hatte mich um kurz nach Fünf eingelogt und das vollkommen ohne Probleme.
Kann mir aber gut vorstellen das es gegen 20 Uhr also zur Top Spielzeit etwas anders war.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.747
Reaktionspunkte
803
Also ich hatte mich um kurz nach Fünf eingelogt und das vollkommen ohne Probleme.
Kann mir aber gut vorstellen das es gegen 20 Uhr also zur Top Spielzeit etwas anders war.
Die Server wurden 2 mal neu gestartet, einmal um 21 Uhr bis 21:30 und einmal um 22 Uhr und das dauerte dann bis 22:40. Davor lief es bei mir auch bis auf ein paar Stocker durch die Server.

Es gibt schlicht keine Ausrede oder Begründung außer Unfähigkeit oder einfach maximale Sparmaßnahmen warum das immer und IMMER wieder passiert. Welcher Blizzard Release lief denn mal gut?
Also nicht " war ganz ok für nen Blizz Spiel" Sondern " Lief top für alle"?!
Den dämlichen Open Beta Test hätten sie sich auch sparen können...der war eh nur da um die Leute heiß zu machen.

Eine Lernkurve bei Blizzard existiert scheinbar überhaupt nicht oder ist ne Flatline.
 
Oben Unten