Diablo 2: Resurrected: Fazit zur Alpha - Ein würdiges Comeback

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.503
Reaktionspunkte
609
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 2: Resurrected: Fazit zur Alpha - Ein würdiges Comeback gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Diablo 2: Resurrected: Fazit zur Alpha - Ein würdiges Comeback
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
698
Reaktionspunkte
195
Das hört bzw. liest und sieht sich ja schon mal super an!

Ein klarer Vorteil von Diablo 2 war eben das Setting und der RPG Teil, klar ist es nicht übermäßig komplex, aber mit steigerbaren Attributen (Stärke etc.) und einem Telentbaum hatte es noch etwas Pen n Paper RPG Style. Leider hatte Blizz mit WoW so einen Erfolg, daß man dem Spieler immer mehr Möglichkeiten nehmen wollte, weil das Konsumvieh es ja bequem mag (beklatscht von den PR Abteilungen der Konzerne und auch der Spielepresse *hüstel*). Ist aber in vielen Spieleserien ja zu beobachten, die Verflachung, Fallout haben se ja auch damit klein bekommen. :-D

Das gut Gelungene behalten und ein paar Verbesserungen (optisch wie spielerisch) durchgesetzt, das ist fein. So geht das! :-D Eine verbesserte Steuerung per Gamepad brauch ich nun nicht (schön, daß es diese gibt), auch wenn man das dann halt total cooles Feature von Blizz aus verkaufen will, bin ja Gott sei Dank PC Spieler, was ja seine Vorteile hat, siehe Cyberpunk. :-D
 

TheoTheMushroom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2005
Beiträge
140
Reaktionspunkte
35
In einem Atemzug von einem Artikel mit dem Titel "Item-Dupe ruiniert die Alpha" zu " Alpha-Test - So geht Remaster!" - schon interessant. Sorry, aber das ist doch lächerlich. Seriös ist was anderes, Clickbait-Titel sind der neue Krebs des Online-Journalismus.

Unabhängig davon freue ich mich sehr auf die Neuauflage und werde es definitiv zocken!
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.719
Reaktionspunkte
790
In einem Atemzug von einem Artikel mit dem Titel "Item-Dupe ruiniert die Alpha" zu " Alpha-Test - So geht Remaster!" - schon interessant. Sorry, aber das ist doch lächerlich. Seriös ist was anderes, Clickbait-Titel sind der neue Krebs des Online-Journalismus.

Unabhängig davon freue ich mich sehr auf die Neuauflage und werde es definitiv zocken!
Ich kann die Aufregung nachvollziehen aber das Spiel Ansicht ist halt gut, war und ist gut.
Es ist ein einzelnes Element was manche stört (wobei ich sage was offline geht , geht auch online...der Code ist der Code...Dupes, wurden bis ich aufgehört habe nicht eliminiert.)
Das Problem lässt sich ja theoretisch beheben warum sie es quasi einfach übernehmen steht auf einem anderen Blatt..
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.684
Reaktionspunkte
4.614
In einem Atemzug von einem Artikel mit dem Titel "Item-Dupe ruiniert die Alpha"
Zumal es in der Alpha absolut gar nichts gab/gibt was es sich lohnen würde zu dupen, weil eben nur bis Akt2 spielbar.
Überhaupt, einzig was es sich lohnen würde in Normal zu dupen ist der äußerst seltene und mit beste Ring SoJ (und nebenbei überhaupt DAS Item mit der wohl Höchsten Dupe rate :finger: ), der kann nämlich schon in Normal beim Rat dropen.
 

hunniebunnie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.06.2020
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
  • Nach einem Ableben verliert man große Mengen an Gold und muss seine Leiche berge
Oh nein! Ein Spiel bei dem Sterben noch eine Bestrafung nach sich zieht! Ich finde das gut so. Gerade bei D3 mit seinen 8 Mio Paragon-Leveln ist es völlig egal wie häufig man drauf geht. Bei D2 wurde man wenigstens noch richtig nervös, wenn die Bogenschützen mit Machtaura, Extrastark und Mehrfachschuss kamen!
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.719
Reaktionspunkte
790
Eiserne Jungfrau war immer ein Garant weiter zu laufen 🤣
 

agiaki

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.02.2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Keiner der sogenannten Nachteile streift bei mir richtig an. Und für die Runenwörter habe ich noch euer Sonderheft 1/2002 (welches mittlerweile zu ca. 90% aus Tesaband besteht ;D
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.942
Reaktionspunkte
3.426
Zunaechst mal, das Aufnamcher Bild fuer den Artikel ist top. :top: :-D

Ich freue mich dann doch schon ziemlich auf das D2R. Ich hatte das Original vor ca. 1 1/2 Jahren mal wieder rausgekramt, kam aber nicht mehr ueber Akt 2 hinaus. Vieles war mir dnn einfach zu unkomfortabel, langsam, zaeh und -j ja, auch das gebe ich zu - haesslich. Was Anfang der 2000er auf einem kleinen 4:3 Monitor (weiss gar nicht mehr, koennte sogar noch Roehre gewesen sein) noch ok war sah auf einem 27" Monitor dann doch schon ziemlich uebel aus.

Bin zur Zeit recht enthusiastisch bei Diablo 3 dabei und werde mich von dem ultra schnellen Spielgefuehl dann erstmal wieder runterrbingen muessen aber ich glaube in der neuen Optik und mit den paar Detailverbesserungen (Stash!!!) bin ich dann doch auch wieder dabei und werde mich dann denke ich schon auch wieder bis zum Weltenstein durchkaempfen.
  • Nach einem Ableben verliert man große Mengen an Gold und muss seine Leiche berge
Oh nein! Ein Spiel bei dem Sterben noch eine Bestrafung nach sich zieht! Ich finde das gut so. Gerade bei D3 mit seinen 8 Mio Paragon-Leveln ist es völlig egal wie häufig man drauf geht. Bei D2 wurde man wenigstens noch richtig nervös, wenn die Bogenschützen mit Machtaura, Extrastark und Mehrfachschuss kamen!
Dann ampfehle ich, spiel D3 im Hardcore Modus. Da macht es dann schon was aus, wenn man stirbt. ;)
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
336
Reaktionspunkte
167
Hab ich das überlesen oder wurde die Zensur an den Charakteren wie Amazone oder Magierin bisher nicht in der Kritik berücksichtigt?
Ich will das nicht überdramatisieren, wahrscheinlich fällt es 9/10 Spielern nicht mal auf, aber das ist schon mal ein starkes Stück, wenn Blizzard seine Spiele so zensiert.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.942
Reaktionspunkte
3.426
Hab ich das überlesen oder wurde die Zensur an den Charakteren wie Amazone oder Magierin bisher nicht in der Kritik berücksichtigt?
Ich will das nicht überdramatisieren, wahrscheinlich fällt es 9/10 Spielern nicht mal auf, aber das ist schon mal ein starkes Stück, wenn Blizzard seine Spiele so zensiert.
Was genau haben die denn da zensiert?
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
336
Reaktionspunkte
167
Was genau haben die denn da zensiert?

Weibliche Charaktere zeigen in ihrem Start-Outfit nun weniger Haut. Die Amazone hat nun ein sehr maskulines Gesicht.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.653
Reaktionspunkte
5.970
Website
twitter.com
1619075647390.png

Sorry, aber das ist doch absolut lächerlich. Wird sich hier über eine Handvoll Pixel aufgeregt, die so wie hier dargestellt im Original eh niemand beachtet hat.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.684
Reaktionspunkte
4.614
Sorry, aber das ist doch absolut lächerlich. Wird sich hier über eine Handvoll Pixel aufgeregt, die so wie hier dargestellt im Original eh niemand beachtet hat.
Aber wenn es jetzt so dermaßen auffällt ist es wohl doch mehr als nur eine Handvoll Pixel.
Ob es nun Absicht ist oder Zufall sei erstmal dahingestellt.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
336
Reaktionspunkte
167
Sorry, aber das ist doch absolut lächerlich. Wird sich hier über eine Handvoll Pixel aufgeregt, die so wie hier dargestellt im Original eh niemand beachtet hat.
Das Problem ist nicht der Pixel oder Polygon an sich, der beim erst-besten Rüstungsset eh nicht mehr so zum hervorschein kommt, sondern die Art von Zensur - also warum man es überhaupt gemacht hat. Niemand wird sich ernsthaft darum kümmern, wie viel Po von der Amazone zu sehen sein wird, aber der fade Beigeschmack, dass man hier bewusst zensorisch eingegriffen hat, bleibt natürlich kleben.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.653
Reaktionspunkte
5.970
Website
twitter.com
Sehe ich absolut nicht so.
Ich mein, wir reden hier von einem 21 Jahre alten Pixel-Sprite auf dessen Grundlage ein modernes 3D-Modell erstellt wurde.
Das sich das nicht 1:1 übertragen lässt, liegt schon in der Natur der Sache.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.684
Reaktionspunkte
4.614
Sehe ich absolut nicht so.
Ich mein, wir reden hier von einem 21 Jahre alten Pixel-Sprite auf dessen Grundlage ein modernes 3D-Modell erstellt wurde.
Das sich das nicht 1:1 übertragen lässt, liegt schon in der Natur der Sache.
Also den Po der Amazone konnte man auch im alten D2 sehr wohl und sehr gut erkennen. Jetzt ist da nichts mehr. Und das hat rein gar nichts mit irgendwelchen 3D Modellen zu tun.
Also mich stört es nicht, aber es ist Augenscheinlich das hier Zensiert wurde. Und die Muskulinen Gesichter und Körper der Amazone/Zauberin fallen auch sofort auf.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.643
Reaktionspunkte
2.641
Los, los .. sofort mit 1/10 abwerten ..

lol ..
 

riesenwiesel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
537
Reaktionspunkte
195
Also falls sie es wirklich für nötig gehalten haben, die alten Modelle zu zensieren, sollten sie vielleicht mal einen Blick auf ihre HotS Skins werfen... aber wenn die Freizügigkeit den Verkaufszahlen hilft, drückt man wohl eher mal ein Auge zu.
 
R

ribald

Gast
Hmm wenn ich mir die Bilder so anschaue, bekomm ich direkt wieder Lust drauf, argh.
Wird sehr schwer zu wiederstehen.....
 
Oben Unten