• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Der PC Games-Podcast 281 mit Life is Strange, Grim Fandango und Homeworld Remastered

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.651
Reaktionspunkte
1.902
Website
www.gamestar.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PC Games-Podcast 281 mit Life is Strange, Grim Fandango und Homeworld Remastered gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Der PC Games-Podcast 281 mit Life is Strange, Grim Fandango und Homeworld Remastered
 

BrackFllo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.02.2015
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo,
ich hoere gerade euren Podcast und empfehle Theinfamousjody dringendst einen Besuch auf https://www.humblebundle.com/ hier gibt es noch ca. 13 Tage lang (Stand 04.02.2015) ein Star Wars Bundle zu kaufen. Fuer 12 Dollar ist ein Grossteil der erwaehnten Spiele dabei und naechste Woche kommen nochmal ein paar dazu!
Liebe Gruesse und viel Spass!
BrackFllo
PS: Nein, ich bekomme kein Geld dafuer, aber dank des Podcasts werde ich mir das Bundle auch zulegen :)
 

Svenc

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
107
Reaktionspunkte
42
Kurze Korrektur: Grim hatte ich Weihnachten '98 am PC durchgespielt. Mit Gravis-Gamepad, das offiziell unterstützt wurde. :) Spielte sich für mich nicht anders als auch am PC erhältliche Titel wie Resident Evil, Alone In The Dark, Ecstatica oder Little Big Adventure, der größte Fehler war dabei, dass Manny beim Laufen an Wänden und Hindernissen abprallte wie ein Flummiball. Aber sonst wird das immer schlimmer dargestellt, als es wirklich war, befeuert natürlich von einer sehr militanten Point&Click-oder-Garnix-Fraktion. Gerade eben in der Wanne übrigens noch den Originaltest vom Kollegen Kusenberg in der Hand gehabt: der hatte damals ebenso nicht arg viel auszusetzen, und spielte wohl mit Tastatur.

Leider fehlte mir beim Großteil selbst der Fach-Rezeption, später auch bei anderen Titeln, zumindest die Grunderkenntnis, dass Steuerung nicht nur eine Komfortfrage ist: es gibt nix Komfortableres als Point&Click, das ist schon klar. Sondern: dass es zunächst mal ein komplett anderes Spielgefühl ist, eine Figur direkt zu steuern, statt sie mittels eines ständig präsenten Mauscursors zu dirigieren. Und gemütlich mit Abstand zum Rechner im Sessel zu fläzen geht mit der Maus halt auch nicht so super. Das ist prinzipiell auch bei Grim Fandango der Fall, das ich persönlich im Vergleich zu anderen Titeln gar nicht pointen und clicken möchte, im Gegenteil, ich stelle mir das, wenn ich da manche Noir-Kamereinstellungen noch mal in Erinnerung rufe, an manchen Stellen sogar recht knifflig vor. Aber die Geschichte des Adventures ist seit jeher eine voller durchgeprügelter Dogmen, in diesem Sinne: Textparser oder ich kauf Dich nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Was war eigentlich das schlimmste Geschenk, das ihr je bekommen habt
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.692
Reaktionspunkte
1.422
Schöner Podcast mal wieder... Die Diskussion über eure Zukunft ging schon etwas an die Nieren, witzigerweise wollte ich exakt dieselbe Frage auch mal an euch stellen nachdem ich die letzten IVW Zahlen gesehen hatte...

Man merkt irgendwie eine tiefe Ratlosigkeit allerorten wie es denn nun in Zukunft weitergehen soll, auch bei anderen Seiten und Publikationen... Bisher waren die meisten Monetarisierungsversuche im Internet ja wohl nicht wirklich erfolgreich.

Mal was anderes:

Geht es nur mir so oder war 2014 ein Jahr der kontroversen Tests?

Sprich, die Bewertungsunterschiede sind teilweise eklatant, was bei dem einem ein Verriss ist, kann bei dem anderen noch gut bis sehr gut sein.
Das scheint sich auch 2015 fortzusetzen wenn ich mir z.B. die Bewertungen von "Sterbendes Licht" (.. kleiner Vorgriff auf eine eventuell bevorstehende Indizierung) so ansehe..

Immer mehr scheinen vor allem gewisse Internet-Seiten nur noch auf Einzelmeinungen aufzubauen und es sind eher so "Meinungen" bestimmter Redakteure, weniger "Tests" im klassischen Sinne.

Nun sind "Tests" ja mittlerweile fast verpönt was Spiele angeht, aber manchmal frage ich mich, ob man mit dieser "neuen Art" des Spielejournalismus nicht einfach nur ein anderes Problemfeld aufmacht...
Früher hatte man übertrieben komplizierte Tests mit Kommawertungen und ausufernden "Wertungskonferenzen" die wohl unterschiedliche Meinungen bei den Redakteuren mal ausgleichen konnten,
jetzt scheint irgendein Redakteur (nicht auf euch gemünzt) ein Spiel zu testen und bei Nichtgefallen gibt es halt eine schlechte Note .. denn auf die will man dann halt doch nicht verzichten.

Das scheint mittlerweile frei Schnauze zu funktionieren, wenn z.B. für jemanden "Dragon Age Inquisition" nicht Rollenspiel im klasssischen Sinne genug ist gibt es mal eben einen ziemlichen Verriss.. für den nächsten ist
es in den Regionen eines "Spiel des Jahres".

Ich bin heute noch unsicher ob ich das nun gut finden soll oder nicht... so langsam kommt mir das vor wie bei Film -Kritiken.. letztlich muss ich mir den Film ansehen um selber bewerten zu können... Nur dann spar ich mir mittlerweile
auch die Kritiken dazu. Und die Mühe einen "passenden" Redakteur zu finden, der alles dem eigenen Geschmack entsprechend rezensiert ist ja auch nicht unerheblich...

Eine "Lösung" dazu habe ich natürlich auch nicht.. die Bewertung von (mehr oder minder) kreativen Sachen wie Spielen ist ja immer schwierig...... da kann es ja keine "genormten" Verfahren und Ergebnisse geben.
 

Hubson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hallo Podcastler,

vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen zu Elite Dangerous. Matti hat es richtig vermutet, ich wollte etwas zum mangelnden Storymodus wissen.

Ich fühle mich von den Blizzard Spielen zumeist recht gut unterhalten. Angefangen mit Lost Vikings auf dem Super Nintendo.
Diablo und Starcraft spiele ich genauso gerne wie hin und wieder etwas WOW.
Hier noch ein paar weitere Fragen:
1. Wie sieht die Beta zu Heroes of the Storm aus? Ist Felix noch so begeistert von dem Spiel? Ich habe leider keinen BETA-Zugang erhalten. Ich sehe nicht ein, mir ein dafür Gründerpacket zu kaufen. Das läuft für mich unter Abzocke.
2. Ist das aber die Zukunft beim Entwicklungsprozess von Spielen?
3. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Diablo 3 noch eine weitere Erweiterung bekommt? Welche Inhalte oder Locations könntet Ihr Euch darin vorstellen?


Soweit von mir.
Viele Grüße
Hubson (sprich Habs`n)
 

Klatschianer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hossa!

Das war letze Woche wieder ein sehr schöner Podcast von noch schöneren Podcastlern. Ich hab auch wieder ein paar Fragen:

1.) Wird es zu Mordors Schatten noch Erweiterungen geben? Also sinnvolle DLCs meine ich jetzt, nicht die tausendste Rune für 1,99€ was an sich ja ne Frechheit und nebenbei fast Cheaterei ist. Denn ich hab hier den Fehler gemacht mir das Spiel kurz nach Erscheinen direkt mit Season Pass zu kaufen. Wenn da nix geplant ist, dann war das nicht nur mein erster sondern auch mein letzter Seasonpass, denn nen wirklichen mehrwert konnte ich bisher nicht wirklich feststellen, mal von dem einen AlibistoryDLC abgesehen.

2.) Ich hoffe die Frage wurde noch nicht gestellt, aber mich würde mal interessieren, was ihr von der überarbeiteten Startseite von Steam haltet. Ist ja schon ne Weile online und ich hatte die Hoffnung, dass sich da noch was ändert. Ich finde es u.a. furchtbar, dass man nur noch ausgewählte Neuerungen zu sehen bekommt und erst mit einem weiteren Klick alle Neuerungen angezeigt bekommt. Und was haltet ihr generell von den Neuerungen bei Steam, wie Kuratoren, Bewertungen als lustig markieren usw. Gibt es Features, die ihr euch für Steam wünscht?

3.) Ich habe auf verschiedensten Newsseiten gelesen, dass in Witcher 3 16 Stunden Sexszenen enthalten sein sollen. Das wäre ja quasi wie bei mir zu Hause. Aber im Ernst: Wie bringt man das in 100 Stunden Spieldauer unter oder hat sich Geralt da ne persönliche Daily Quest auferlegt?

Liebe Grüße, Klatschianer
 

supertoasterr

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.02.2015
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo! Erstmal: guter Podacast ;D (ich höre ihn schon seit 5 Monaten.

Ich habe seit einigen Wochen das "Problem" das ich manche Tage überhaupt keine Lust aufs Zocken habe. Geht es auch manchmal genau so? :)
 

Macomedia

Benutzer
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
31
Reaktionspunkte
1
Ich hab eine Frage bzw. ein Thema für den nächsten Podcast.

Star Wars Spiele: Steam VS Good Old Games

Vor ein paar Wochen würden einige Star Wars Spiele auf GoG veröffentlicht. Und zwar als Optimierte Version für aktuelle Systeme. Doch leider nicht auf Deutsch.

Aktuell gibt es das Star Wars Humble Bundle im Angebot. Diese Spiele sind auf Deutsch,
aber nicht optimiert für aktuelle Systeme.

Frage:
Was bedeutet diese Optimierung? Haben die Leute von GoG in den Files herumgefummelt?
Wieso gibt es diese Spiele nicht auch für Steam als optimierte Version? Habt ihr vielleicht eine Ahnung was es damit auf sich hat?

Da ich die Spiele gerne auf Deutsch spielen möchte werde ich wohl auf Steam zurück greifen müssen und mir die Spiele dann selber optimieren müssen, damit Sie auf Win Xp oder auch Win 8 laufen.
 

Ducky01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2013
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hallo ihr fleißigen Podcastler :)
Gibt es eigentlich schon Infos ob und wann Destiny auf dem PC erscheint?
Als Alternative spiele ich im Moment Warframe. Gibt es noch mehr Spiele in der Art die ihr empfehlen könnt?

Grüßle
 

Macomedia

Benutzer
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
31
Reaktionspunkte
1
Podcast Jubiläum:

Macht einfach einen Videopodcast und fertig. Zerbrecht euch doch nicht eure Köpfe darüber. Ein Kuchen mit der Podcastzahl oben drauf und jeder trägt ein paar Geburtstags Mützen, Brillen und Kappen. Fertig ist der Videopodcast.
 

anceus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Mal wieder die alte Wertungsleier, Eurogamer hat bekannt gegeben, dass ab sofort alle Reviews keine Wertung mehr enthalten, sondern ein "1 Satz Fazit" und ein Empfehlungssystem, denke mal ähnlich wie bei Kotaku.
Konsequenz ist halt auch, dass die von Metacritic nicht mehr beachtet werden. Was haltet ihr von so einem System (habt ihr schon oft drüber gesprochen), denkt ihr, dass sich so ein System in absehbarer Zeit sich durchsetzen könnte in Deutschland, bei euch bzw allgemein? DIe ganzen Wertungsdiskussionen "Das ist keine 84, das ist ne klare 87" oder whatever gehen doch langsam echt auf den Keks oder was noch schlimmer ist, Metacritic Scores gebunden an Bonuszahlungen für Entwickler.
 

TheInfamousJodie

Benutzer
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
30
Reaktionspunkte
2
Hallo,
ich hoere gerade euren Podcast und empfehle Theinfamousjody dringendst einen Besuch auf https://www.humblebundle.com/ hier gibt es noch ca. 13 Tage lang (Stand 04.02.2015) ein Star Wars Bundle zu kaufen. Fuer 12 Dollar ist ein Grossteil der erwaehnten Spiele dabei und naechste Woche kommen nochmal ein paar dazu!
Liebe Gruesse und viel Spass!


Hey, hab vielen Dank für den Tipp! ;)
 
Oben Unten