• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Der Nintendo-Podcast #245 Spezialfolge: Lasst uns spielen - wir sortieren Nintendo-Marken aus!

AnnikaMenzel

RedakteurIn
Mitglied seit
04.04.2022
Beiträge
116
Reaktionspunkte
17
Hey liebes Team, leider ist der Podcast über Google Podcasts nicht mehr abrufbar, wurde glaub ich eingestellt. Über PlayerFM finde ich den Podcast auch nicht, den PCGPodcast allerdings schon.

Was ist denn aktuell die einfachste Möglichkeiten um den Podcast abzurufen?

Thx und macht weiter so!
 
Hey liebes Team, leider ist der Podcast über Google Podcasts nicht mehr abrufbar, wurde glaub ich eingestellt. Über PlayerFM finde ich den Podcast auch nicht, den PCGPodcast allerdings schon.

Was ist denn aktuell die einfachste Möglichkeiten um den Podcast abzurufen?

Thx und macht weiter so!
Heyho Markus!

Also bei mir funktioniert PlayerFM, Spotify, Apple Music usw., bei Google Podcasts gibts tatsächlich eine Umstellung auf YouTube Music. Da kenn’ ich mich bisher aber leider noch nicht so aus, aber halte mich gerne mal auf dem Laufenden, ob eine der anderen Plattformen (im Artikel aufgezählt) für dich okay geht und ob die Probleme anhalten :)
 
Sehr interessante und spaßige Folge! Coole Idee von Euch, die mir während dem Zuhören auch mehr und mehr Kopfzerbrechen bereitet hat! Man hat angefangen mit zu überlegen, was ich behalten oder streichen würde und das war wirklich nicht ohne :-D. Zu zwei Spiele-Reihen würde ich gerne etwas anmerken (mehr besser nicht, sonst würde ich hier noch einen ganzen "Roman" verfassen, dass möchte ich euch nicht antun).

Wo ich lange überlegen musste, war bei Mario Kart und Pokemon.
Bei Mario Kart ist es für mich ähnlich wie bei Smash Bros. Super Spiele, aber was noch besser machen (noch mehr Charaktere, noch mehr Stages bzw. Strecken?)? Neue Fahrer brauche ich ehrlich gesagt nicht. Fahrer wie "Bewohner", Baby Rosalina, "Mii's", "zehn" verschiedene Mario-Varianten und und und, finde ich persönlich nicht nötig. Aber ja, sie stören jetzt auch nicht und so ist für jeden wenigstens etwas dabei. Ich selbst nehme jedoch immer die "klassischen" Charaktere wie Yoshi, Luigi, Buu Huu etc.
Außerdem ist Double Dash bis heute mein Lieblings-Mario Kart-Ableger. Auch wegen den Spezial-Items, welche damals jeder Fahrer hatte (Kettenhund von Baby Luigi, Yoshi-Ei, Feuerbälle von Mario etc.). Das spiele ich heute noch mit Freunden super gerne. Und das was heute an Mario Kart-Content vorhanden ist, würde mir tatsächlich reichen. Neue Strecken wäre immer cool ja, aber sie fehlen mir im Moment nicht. Mario Kart enthält jetzt bereits so viele überwiegend coole Strecken, dass mir da glaube ich nie die Lust am Spielen vergeht.

Auch bei Pokemon war ich etwas hin und her gerissen. Ich bin, wie Ihr auch, Kind der ersten Generationen und habe von der ersten bis zur vierten Generation die Hauptteile gespielt. Dann habe ich aus Interesse, wie sich das Franchise weiterentwickelt hat, Schild und Karmesin geholt und nein ... Ich fand die Spiele haben richtig abgebaut. Für mich der größte Kritikpunkt ist der Schwierigkeitsgrad. Ich finde, wenn ich heute manchmal noch einen Durchlauf in Rot/Blau oder Gelb starte, dass diese schwieriger sind als die heutigen (nur meine persönliche Meinung). Das ist sehr schade, weil mir das viel Spielspaß nimmt. Wäre es denn so schwer Schwierigkeitsstufen einzubauen? Oder mitlevelnde Gegner? Das wäre doch eigentlich eine gute Lösung?!
Außerdem, wie Ihr auch erwähnt habt, braucht es immer neue Generationen? Kennen die heutigen Fans eigentlich noch alle Namen, frage ich mich immer wieder? Zudem sind "80" Prozent der neuen Pokemon auch immer Varianten von den alten. In jeder neuen Generation gibt es ein Tauben (Taubsi)-, ein Nagetier-(Rattfratz), ein Pferde-(Ponita)- usw. "Abklatsch". Aber ja, irgendwie muss man das Franchise auch weiterentwickeln, verständlich.
Allerdings was ich mir schon immer bzgl. den Pokemon-Spielen wünsche, ist endlich ein Remake zu Colosseum. Ich habe das Spiel auf dem GameCube geliebt. Dieses etwas "düsterere" Setting war klasse. Hier würde ich mir wirklich mal einen Ableger oder wenigstens ein Remaster wünschen.

Ansonsten möchte ich auf jeden Fall auch Mario- & Zelda-3D- sowie Metroid -Games zukünftig nicht missen müssen. Aber auch auf viele der anderen Franchises will man eigentlich nicht verzichten müssen.
Deshalb hoffen wir, dass Nintendo ja niemals solche Gedankenspiele haben wird ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück