• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Der Herr der Ringe Online bekommt Konkurrenz von neuem Free2Play-MMO

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Der Herr der Ringe Online bekommt Konkurrenz von neuem Free2Play-MMO gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Der Herr der Ringe Online bekommt Konkurrenz von neuem Free2Play-MMO
 

Desotho

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.111
Reaktionspunkte
195
Würde mich interessieren wie lange die alte Lizenz noch geht. Das Auslaufen besiegelt dann ja gerne die Existenz des älteren Spiels.
 

cornelius

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2005
Beiträge
197
Reaktionspunkte
5
Oh man, muss man der "J. R. R. Tolkien Erbengemeinschaft" den noch weiter Lizenzgebühren in den Rachen schmeißen?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.354
Reaktionspunkte
4.694
Oh man, muss man der "J. R. R. Tolkien Erbengemeinschaft" den noch weiter Lizenzgebühren in den Rachen schmeißen?

Wo liegt denn das Problem, wenn man Herr der Ringe / Hobbit / Mittelerde Spiele machen will, ist das halt so. Versteh das Problem nicht. Klar wollen die Tolkien-Erben Geld mit ihrer Lizenz verdienen, was für ein fürchterlicher Skandal, die wollen einfach Geld für etwas was ihr Vorfahre erschaffen hat, Gott beware wie können sie das wagen? :rolleyes:
 

Javata

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.003
Reaktionspunkte
352
Als alter Tolkin-Fan muss ich sagen, dass die Produkte aus der Lizenz selten wirklich gut waren. Einzig die "Schlacht um Mittelerde" Spiele fand ich wirklich gut. Der Rest ist meist copy and paste von anderen Spielen wo dann HdR Optik drüber kommt. Bestes Beispiel: Mordors Schatten, was auch AC im Titel tragen könnte.
Und f2p mmo aus Asien ist leider oft p2w oder 24h grind. Aber erstmal abwarten, Überraschungen gibts ja immer wieder.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.354
Reaktionspunkte
4.694
Als alter Tolkin-Fan muss ich sagen, dass die Produkte aus der Lizenz selten wirklich gut waren. Einzig die "Schlacht um Mittelerde" Spiele fand ich wirklich gut. Der Rest ist meist copy and paste von anderen Spielen wo dann HdR Optik drüber kommt. Bestes Beispiel: Mordors Schatten, was auch AC im Titel tragen könnte.
Und f2p mmo aus Asien ist leider oft p2w oder 24h grind. Aber erstmal abwarten, Überraschungen gibts ja immer wieder.

die Hack'n Slays "Die zwei Türme" und "Rückkehr des Königs" waren auch cool

von HdR: Eroberung von Pandemic war ich aber etwas enttäuscht. Dabei hatte ich da ein Battlefront im Mittelerde-Look erwartet
 
Oben Unten